Simracing United Logo

V8SC – Übersicht

Der größte Spaß ist kurz aber heftig. Darum lassen wir Euch todesmutige Fahrer an 8 Abenden auf australischen und neuseeländischen Rennstrecken in je zwei 30-minütigen Sprintrennen gegeneinander antreten. Und zwar mit Autos, die wahnsinnig Leistung haben und einiges abkönnen – aber man muss auch etwas wahnsinnig sein, um damit Rennen zu fahren. Der Ford Falcon FG X, Holden Commodore FV und Nissan Altima L33 sind die Rennsemmeln, auf die wir Euch loslassen. Driften, sliden, untersteuern, übersteuern, gegensteuern, fluchen…alles gleichzeitig, und trotzdem dabei grinsen wie ein Fernsehmoderator – das ist die V8 SuperCars Liga!

In dieser Serie kämpfen wir mit hubraumstarken V8-Tourenwagen!

Im Detail:

  • Freisaugende 5,0 Liter Hubraum(Minimum!)
  • Leistung von mehr als 600 PS
  • 1410 kg geballte Rennsporttechnik
  • Von 0 auf 100 km/h in gerademal 3,5 Sekunden
  • Topspeed von mehr als 300 km/h

Das Röhren des riesigen V8-Aggregats hämmert Euch jeden vernünftigen Gedanken aus dem Hirn. Und alles ist Handarbeit. Schnickschnack wie ABS oder eine Traktionskontrolle gibt es nicht. Allein die Schaltung ist sequenziell. Ihr seht also für Motorsport in puristischer Form seid Ihr hier genau richtig!

Die Rennläufe fahren wir ausschließlich über Kopf. Zumindest vom europäischen Standpunkt aus gesehen. Es geht vornehmlich nach Australien mit kleinen Ausflügen nach Neuseeland. Barbagallo, Estern Creek und vor allem Bathurst dürften den meisten ja bereits geläufig sein. Mit weiteren Strecken wie Teretonga Park (nein, das ist nicht im Taka-Tuka Land), Sanddown Raceway oder dem Highlands Motorsport Park haben wir auch einige neue Strecken mit dabei.

Ab dem 15.02.2018 geht es jeden zweiten Donnerstag auf die Strecke, professionell gemanagt, und mit hilfreichen Tools könnt Ihr euch auf den Rennspaß konzentrieren.

Alles was Ihr Ihr ansonsten so wissen solltet findet Ihr im Forum. Hier könnt Ihr Euch am besten auch sofort über die ersten anstehenden Trainingsläufe informieren, sodass der Serienstart am 15.02. auch garantiert reibungslos funktioniert!


V8SC Rennkalender


Impressionen aus der V8SC