Simracing United Logo

ACC GT3 | Lauf 7 auf dem Hungaroring am 03.12.2020

Ungarn. Schon in Zeiten des Kalten Krieges ein Land des Aufbruchs und des Willens zur Freiheit. Also nehmen wir uns die Freiheit und brechen auf an die Gefilde des Hungaroringes. Die 1986 in Dienst gestellte Kurs war Austragungsort des ersten Formel 1-GP in einem kommunistischen Land 1986. Rund 4,4 Kilometer lang winden sich 14 Kurven durch die hügelige Landschaft am Rande der Gemeinde Mogyoród, nordöstlich von Budapest und 9 km Luftlinie oder Fußweg westlich von Gödöllő. Der Höhenunterschied von 36 Metern ist nicht zu unterschätzen, Anstiege von bis zu 6,7°, Gefälle von über 7°, dazu einige recht enge Kurvenradien. Eine sehr anspruchsvolle Strecke, die über 90 Minuten besonders die Reifen hart fordert.

Das Rennen

90 Minuten, 2 Pflichtstops. Reifenflüsterer sind ihr beim Taktieren im Vorteil. Dazu werden wir wie immer ein recht volles Grid erwarten können, 40 Wagen auf dieser Strecke sind keine einfache Geschichte, besonders wenn die Überrundungen losgehen. Hier bietet, wie auch beim Überrunden, die fast 800 Meter lange Start- und Zielgerade die besten Möglichkeiten. Durchhalten ist hier ein Schlüssel zum Erfolg in diesem 7. Lauf der GT3 Challenge.

Der Livestream

Unser Benjamin, liebevoll BloodyRain 1984 genannt, wird in seiner unnachahmlich mitreissenden Art die rennaction wieder versiert kommentieren. Zuletzt bis zu 180 Live-Zuschauer belegen seine Klasse, aber auch die Attraktivität dieser Serie.

Bild
Link zum Twitch-Stream von BloodyRain1984

Anmeldung

Anmeldung zum Event der Serie via RaceApp

Schreibe einen Kommentar

Sponsoren

Nur mit der Hilfe unserer Partner und Sponsoren können wir uns stets weiterentwickeln.