Simracing United Logo

GT4 Test in den Ardennen

Seit 2006 treibt die GT4-Klasse als kostengünstige und einsteigerfreundliche Rennklasse unterhalb GT3 und Co. ihr Programm über die Rennstrecken dieser Welt. Die nur gering modifizierten GT-Fahrzeuge werden von der federführenden SRO-Group (1995 als Stéphane Ratel Organisation gegründet) hinsichtlich der Balance of Power überwacht und ggf angepasst. Ergebnis: Man ist mit jedem dieser Wagen konkurrenzfähig. Auch Raceroom hat nun ein aktuelles, wenn leider auch noch nicht ganz vollständiges GT4-Paket im Angebot. Mit dem Porsche Cayman GT4, del Lotus Evora GT4 und dem KTM X-Bow GT4 sind drei sehr unterschiedliche Wagen im Köcher. Ob die noch fehlenden Wagen von BMW und Alpine noch nachgeliefert werden, bleibt abzuwarten.

Im Gegensatz zu den Tourenwagen der SRU Masters bietet sich hier eher das taktische und längere Rennfahren an. Also ein zünftiges Qualifying, gefolgt von einem 60 minütigem Rennen. Als Teststrecke haben wir Spa ausgewählt, hier haben wir genug Auslauf und Anspruch.

Was ist das Ziel: Zu gucken, ob eine GT4 hier Potential hat als potentielle Zweitserie bei Raceroom. Wenn ja, wir haben ein fertiges Konzept im Köcher. Wenn nicht, schauen wir mal, ob Klassen wie die ADAC GT Masters, GT3 oder was völlig anderes mehr Begeisterung hervorruft.

Der Ablauf

Server: SR-U.NET | GT4 TEST

Password: die drei Großen (oder per PN)

Renntag: 13.02.2019 (Mittwoch)

Training: 19:00 – 20:00 Uhr (60 Min)
Qualifiying: 20:00 – 20:30 Uhr (30 min)
Rennen: 20:30 Uhr Start (60 Min)

Cutstrafe: Drive Through!
Schaden: An
Flaggen: Visual Only

Wir starten stehend, die Startzeit ingame liegt bei „Mittag“.

Zur Anmeldung

Eure Chance, mal einen coolen GT4 auf einer richtig coolen Strecke mit so richtig coolen Typen zu fahren. Nicht zögern, sondern anmelden: Zum Forum

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sponsoren

Nur mit der Hilfe unserer Partner und Sponsoren können wir uns stets weiterentwickeln.