[VERKAUFT] Grafiktablett Wacom Bamboo Fun

Lenkräder, Grafikkarten und vieles mehr.

Moderator: SRU | Admin

Antworten
Benutzeravatar
Roland Weis
Erfahrener Pilot
Beiträge: 218

[VERKAUFT] Grafiktablett Wacom Bamboo Fun

Beitrag von Roland Weis » 23. Februar 2017, 23:06:35

So jetzt ist es soweit.Ich "verkaufe" mein geliebtes Grafiktablett.

https://www.google.de/search?q=wacom+ba ... QWJqN362qM" target="_blank:

Ich habe es vor ca. 9 Jahren für meinen Betrieb gekauft um damit Zeichnungen in Photoshop für meine Kunden anzufertigen.Ich habe diese Art von Arbeit mit Photoshop lieben gelernt da es nur Vorteile hat.Heute ist mein neues Tablett eingetroffen und ich trenne mich jetzt von dem.Ich kann jedem Painter nur empfehlen sich so ein Teil zuzulegen.

Verkaufen kann ich es in dem Sinn nicht mehr.Es funktioniert zwar Top aber ist halt auch schon etwas älter.
Ich würde jetzt mal 20€ vorschlagen(Neupreis waren glaube ich 160€).Alles was ich hiermit"verdienen würde ginge komplett an die Spender der Server und der Seite.Also falls jemand mehr bezahlen will k.p. aber ein zwanni ist das Ding noch locker Wert.Überwiesen wird direkt an die Kappos von SRU.

https://www.youtube.com/watch?v=zfg7OozOjEo" target="_blank

Die eine Nummer größer Version :happy-bouncyyellow:

Avatar
Marc Walter
Rookie
Beiträge: 40

Re: Grafiktablett Wacom Bamboo Fun

Beitrag von Marc Walter » 24. Februar 2017, 10:26:07

Cooles Ding. Hatte sowas früher mal von meinem Nachbarn geschenkt bekommen. Wesentlich einfacher, wahrscheinlich irgend ein Werbegeschenk oder so, aber schon ziemlich cool. habe leider nicht die große Verwendung dafür. Sonst würd ich es glatt nehmen. :)

Avatar
nanjie
Beiträge: 1

Re: [VERKAUFT] Grafiktablett Wacom Bamboo Fun

Beitrag von nanjie » 22. August 2018, 09:40:38

Ich hatte zuerst ein Bamboo Pen & Touch, weil ich erst mal Erfahrung mit einem Grafiktablett sammeln und nicht gleich so viel Geld ausgeben wollte.

Ich bin nach etwa einem Jahr auf das XP-Pen DECO 03 umgestiegen, weil es doch einiges mehr an Funktionalität bietet. Das wichtigste war mir das Scrollrad, das mir einfach unverzichtbar geworden ist zum Zoomen, Scrollen, Pinselgröße ändern usw. Dann noch die zusätzlichen Tasten, das OSD-Menü, das mit vielen Funktionen belegt werden kann.
Der Stift reagiert sensibler und vor allem auch auf Neigung.

Die gesamte Verarbeitung ist deutlich hochwertiger als beim Bamboo, das hat beim Arbeiten immer etwas geknarzt. Die größere Fläche rund um die reine Arbeitsfläche bietet ein sehr angenehmes Gefühl beim Arbeiten, da drückt keine Kante in den Handrücken.
Dazu gibt es noch den praktischen Stifthalter, der auch als Aufbewahrung für die verschiedenen Stiftspitzen dient.

Die wireless Variante war für mich keine Option, denn wenn man das Tablett ständig aufladen muss, ist es ja erst wieder kabelgebunden. Also da sehe ich nicht so einen großen Vorteil.
Das Kabel bei der fixen Version stört in keiner Weise, denn selbst wenn man das Tablett um 180 Grad gedreht verwendet, kann man das Kabel an der hinteren Seite anstecken.

https://www.xp-pen.de/goods/show/id/320.html

Ich habe die Größe 10 x 5.62 Zoll , die ich für völlig ausreichend finde.

Die Maus verwende ich gar nicht mehr.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste