Das erste Pedalset von Thrustmaster mit eingebauter “Load Cell”

Lenkräder, Grafikkarten und vieles mehr.

Moderator: SRU | Admin

Antworten
Benutzeravatar
Forum Member
Administrator
Beiträge: 441
Wohnort: Bergneustadt
Kontaktdaten:

Das erste Pedalset von Thrustmaster mit eingebauter “Load Cell”

Beitrag von Forum Member » 14. Februar 2020, 13:04:08

Kann ab Sofort vorbestellt werden und für knapp 200€ Sicherlich eine sehr ernst zu nehmende alternative zu den teueren Fanatec Pedalen ;-)
Thrustmaster freut sich besonders, sein erstes magnetisches Multiplattform-Pedalset auf den Markt zu bringen, das ein Bremspedal mit “Load Cell”-Technologie für hochpräzise Bremsmanöver in Rennspielen umfasst.

Thrustmaster’s gefeiertes, eigens entwickeltes H.E.A.R.T (HallEffect AccuRate Technology)-System ermöglicht Rennfahrern dank Magnetsensoren mit 16-Bit-Auflösung eine unglaublich lebensechte Wahrnehmung.

Das T-LCM Pedals-Set ist vielseitig und stabil und gibt Benutzern signifikante Vorteile im Rennen: die Pedale können verstellt werden; ein Set mit 6 Sprungfedern bietet eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten; das Set besteht zu 100% aus rutschfestem Metall; und die Einstellungen des Pedalsets (Deadzones und elektronische Bremskraft [Brake Force]) können mithilfe der mitgelieferten Software justiert werden.

Dieses Produkt ist kompatibel mit PC (Windows 10/8/7), sowie mit den Konsolen PlayStation 4 und Xbox One.

Auf PC (über USB) mit Windows 10/8/7 kompatibel mit allen Rennlenkrädern auf dem Markt. In PC-Spielen (über USB-Kabel) beträgt die Auflösung des T-LCM Pedals 16 Bit pro Pedal. Auf den Konsolen PS4 und Xbox One kompatibel mit den Thrustmaster-Rennlenkrädern T-GT, T300, T150, TS-XW, TX und TMX. In PS4- und Xbox One-Spielen (überRJ12-Kabel) beträgt die Auflösung des T-LCM Pedals 12 Bit pro Pedal.

Die wichtigsten Punkte:
  • Magnetsensoren-Technologie, kontaktlos und ohne Drehwiderstand für unbegrenzte Lebensdauer und höchste Präzision.
  • “Load Cell”-Kraftsensor: bis zu 100 kg Druckkraft, für perfekte Bremskraft.
  • Verstellbare, mechanische Bremskraft durch mitgeliefertes Sprungfeder-Set mit 6 Federn, für eine Vielzahl schneller Anpassungen.
  • Unabhängig voneinander verstellbare Pedalpositionen (Höhe, Abstand und Neigungswinkel) für verbesserten Spielkomfort.
  • Kalibrierungssoftware ermöglicht die Anpassung der Bremskraft und Deadzones an allen 3 Pedalen.

https://shop.thrustmaster.com/de_de/t-lcm-pedals.html

„Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!“
Walter Röhrl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste