rFLN | Auswertung 4. Wertungslauf

rFactor 2-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.

Moderator: rFactor 2 | rFLN Admin

Gesperrt
Benutzeravatar
Juergen Muench
rFactor 2 | GT Pro Admin
Beiträge: 44
Wohnort: München

rFLN | Auswertung 4. Wertungslauf

Beitrag von Juergen Muench » 5. Februar 2020, 22:56:09

abzuleistende Strafen aus vorangegangnem Rennen
Die folgenden Teams mussten wegen Verstößen gegen das Reglement eine Strafe wärend des Rennens ableisten:
#103, Madness Racing ==> +1 Startplätze in der Startgruppe ==> nicht teilgenommen
#111, T3 Motorsport Simracing ==> +1 Startplätze in der Startgruppe ==> Strafe abgegolten
#116, project GT-Eins.de ==> +2 Startplätze in der Startgruppe ==> nicht teilgenommen
#128, TKN Racing ==> +2 Startplätze in der Startgruppe ==> Strafe abgegolten
#163, Hardegser SimRacer ==> +1 Startplätze in der Startgruppe ==> Strafe abgegolten
#199, SECORA Racing Poland ==> +1 Startplätze in der Startgruppe ==> nicht teilgenommen
#243, Hogwarts ==> +2 Startplätze in der Startgruppe ==> nicht teilgenommen
#272, Black Hawk Racing ==> +2 Startplätze in der Startgruppe ==> Strafe abgegolten
#275, GA51 ==> +2 Startplätze in der Startgruppe ==> nicht teilgenommen
#299, Sim Racing Noobs ==> +2 Startplätze in der Startgruppe ==> Strafe abgegolten
#419, TSS-Racing ==> +4 Startplätze in der Startgruppe ==> nicht teilgenommen
#469, Only Motorsport ==> +2 Startplätze in der Startgruppe ==> nicht teilgenommen


#103, Madness Racing ==> 45 Sekunden Stop and Go Strafe ==> nicht teilgenommen
#129, Falcon Motorsport II ==> Drive Through Strafe ==> nicht teilgenommen
#163, Hardegser SimRacer ==> 5 Sekunden Stop and Go Strafe ==> Strafe abgegolten
#317, slebeiD Spritsport ==> Drive Through Strafe ==> Strafe abgegolten
#356, MB Race Performance ==> Drive Through Strafe ==> nicht teilgenommen
#452, Peakline Motorsports ==> Drive Through Strafe ==> Strafe abgegolten





Sichtung der Formationsrunde
Überschreitung der maximalen 4 Wagenlängen Abstand zum Vordermann
#277, Green Flashes II, Rene Wagner, TC 256 ==> +2 Startplätze in der Startgruppe im nächsten Rennens an dem das Team teilnimmt
#299, Sim Racing Noobs, Alexander Spring, TC 256 ==> +2 Startplätze in der Startgruppe im nächsten Rennens an dem das Team teilnimmt
#317, slebeiD Spritsport, Tim Mellenthin, TC 490.322 ==> +2 Startplätze in der Startgruppe im nächsten Rennens an dem das Team teilnimmt
#452, Peakline Motorsports, Mike Roller, TC 490.322 ==> +2 Startplätze in der Startgruppe im nächsten Rennens an dem das Team teilnimmt
#499, Aufkleben.de SimMotorsport, Pascal Grancher, TC 490.322 ==> +2 Startplätze in der Startgruppe im nächsten Rennens an dem das Team teilnimmt

Überschreitung der Startgeschwindigkeit von 60 km/h im Startbereich zwischen der Pitlimiterlinie und Rennfreigabe
#281, Drace Motorsport JE, Markus Mueller, TC 247 ==> +2 Startplätze in der Startgruppe im nächsten Rennens an dem das Team teilnimmt
#299, Sim Racing Noobs, Alexander Spring, TC 256 ==> +2 Startplätze in der Startgruppe im nächsten Rennens an dem das Team teilnimmt
#128, TKN Racing, Tom Knost, TC 483.5 ==> +2 Startplätze in der Startgruppe im nächsten Rennens an dem das Team teilnimmt
#476, T.H. Simracing, Tim Hallmann, TC 485.6 ==> +2 Startplätze in der Startgruppe im nächsten Rennens an dem das Team teilnimmt

#111, Buttler Pal Motorsport Red, Maximilian Kallinich TC 252.166
Im Startbereich befindet sich der zeitplazierte Maximilian Kallinich vor dem Polesitter Steve Grumpelt.
==> +2 Startplätze in der Startgruppe im nächsten Rennens an dem das Team teilnimmt



Sichtung der ersten Runde
#111, Buttler Pal Motorsport Red, Maximilian Kallinich vs. #163, Hardegser SimRacer, Michael Kipp, TC 309
Nachdem Maximilian Kallinich sich von der Strecke dreht, fährt er im 90 Grad Winkel zurück auf die Strecke. Der nachfolgende Michael Kipp kann gerade noch so ausweichen und die Kollision vermeiden. Wäre es zu Kollision gekommen, wäre Maximilian Kallinich zu Schuld zugewiesen worden.
==> Keine Strafe, da keine Benachteiligung anderer Teilnehmer

#272, Black Hawk Racing, James Duku vs. #254, SiSA e-Motorsport, Andreas Singe, TC 358.8
Andreas Singe verbremst sich beim Eingang in die Nordschleife und muss die Kurve weit nehmen. James Duku fährt in die Lücke rein. Am Scheitelpunkt fährt Andreas zurück auf die Ideallinie und berührt doort James. Andreas dreht sich darafuhin weg. Andreas schadet nur sich selber.
==> Keine Strafe, da keine Benachteiligung anderer Teilnehmer


Parken des Fahrzeugs in Box nach Zieldurchfahrt
Die folgenden Teams haben ihr Fahrzeug nach der Zieldurchfahrt nicht oder mit fremder Hilfe in der Box geparkt:
- kein Vorfall


Verbotenes Chatten auf dem Rennserver
- kein Vorfall


Angemeldete Teams ohne Teilnahme
- nicht relevant, da Grid/Klasse nicht voll besetzt


Teilnahme ohne Einschreibung
- kein Vorfall


Teilnahme mit falschem Startfahrer
- kein Vorfall


Verlassen des Servers, bevor alle Fahrzeuge das Rennen beendet haben
- kein Vorfall


Proteste
- keine

Gegenproteste
Gegenproteststeller: M. Kallinich
Protest gegen: Reko
Vorfall: M. Kallinich
Hallo RFLN Admins,

ich bin mit der, in der Auswertung verhängten Strafe, von +2 Starplätzen im nächsten Rennen für Überholen des Führenden vor Rennfreigabe, nicht einverstanden.
Ich reiche hiermit offiziell Protest ein.

Schilderung der Startphase aus meiner Sicht:
Bis zur Hohenrain-Schikane verlief die Startphase wie gewöhnlich ohne besondere Vorkommnisse.
Bereits vor dem Ausgang der Kurve, noch weit vor der Werbebrücke habe ich bereits den Pitlimiter aktiviert.
Das Klacken des Pitlimiters ist in der Onboard, in meinem Replay bei TC 232, sehr gut zu hören.
Beim Durchfahren der Werbebrücke habe ich mich mit einem Blick nach rechts versichert, dass ich hinter dem Führenden bin.
Zu diesem Zeitpunkt war ich ca. 1m hinter dem Führenden.
Danach habe ich noch einmal die TC kontrolliert und mich von da an nur noch auf das Geräusch des gegnerischen Fahrzeugs konzentriert.

Ende der Schilderung.

Da ein direkter Anhang von Dateien hier leider nicht möglich ist, hier der Link zu meinem Motec Log des 4 Laufs:


Die Motec Daten belegen eindeutig, dass ich schon weit vor Erreichen der Werbebrücke mit konstanter Geschwindigkeit gefahren bin.
Bei TC Pitlimiter +7sec gebe ich 100% Gas. Das ist immer noch vor Erreichen der Werbebrücke.
Von diesem Zeitpunkt an, bis zur Freigabe des Rennens schwankt meine Geschwindigkeit um 0,04 km/h!
Diese Schwankung ist auf das Regeln des Pitlimiters zurückzuführen und ist von mir nicht kontrollierbar.

Trotzdem hole ich von diesem Zeitpunkt ca. 1m auf das führende Fahrzeug auf.

Dieser Umstand lässt für mich nur die Schlussfolgerung zu, dass das gegnerische Fahrzeug verlangsamt hat.
Das in diesem Fall die Schuld nicht bei mir liegt, ist für mich eindeutig!
Ich bitte um eine Sichtung der Daten und ein Neubewertung der Situation.

Mfg

Maximilian Kallinich


Entscheidung der ReKo
Das Regelwerk besagt ganz klar, dass sich der Zweitplatzierte zum Zeitpunkt der Rennfreigabe nicht vor dem Polesitter befinden darf. Der Pitlimiter ist hier nur das Hilfsmittel der Wahl um die Maximalgeschwindigkeit von 60 km/h nicht zu überschreiten, befreit aber nicht von der Pflicht die korrekten Abstände selbstständig einzuhalten. Eine Reduzierung der Geschwindigkeit des Polesitters ist nicht zu erkennen.
==> Gegenprotest abgelehnt


Zweites Mal in Folge ohne Teilnahme (Stammteam)
Folgende Teams verlieren ihren Stammplatz
#457, Iceberg Simracing Team

Besonderes
Erstens:
Alle Ersatzteams, welche sich seit längerem nicht mehr zu einem Lauf angemeldet haben, werden nach dem nächsten Lauf aus der Ersatzfahrerliste gestrichen, können sich aber jederzeit auch wieder anmelden. Wir machen das um eine bessere Übersicht zu bekommen.

Zweitens:
Folgende Teams haben sich zwar zum Rennen angemeldet, haben aber teilweise unentschuldigt gefehlt:
- #116, project GT-Eins.de
- #199, SECORA Racing Poland
- #112, Buttler Pal Motorsport Blue
- #243, Hogwarts - unentschuldigt gefehlt
- #275, GA51 - unentschuldigt gefehlt
- #328, SiSA eMotorsport SP3T - unentschuldigt gefehlt

Wir als Admins erstellen, basierend auf der Anmeldeliste, die gültige Gridzuweisung. Fehlt ein angemeldeter Fahrer auf dem Server, und wir bekommen das nicht mit, kommt es zu Problemen bei der Grideinteilung und das können wir dann erst in der Startaufstellung erkennen (siehe Leidtragender Tom Knost als GT3 in Startgruppe 2).
Es ist weder unser Anspruch noch der Eure solche Fehler zu diesem Zeitpunkt zu erkennen und zu suchen, das Rennen in der Folge evtl. X-mal neuzustarten und damit kostbare Zeit in den Sand zu setzen. Soetwas erscheint nicht sehr professionel und lässt uns - aber auch Euch Teilnehmer in einem schlechten Licht dastehen. Wir bitten Euch dringlichst, auch wenn der Anmeldethread schon geschlossen ist, Euch mindestens per PN bei uns abzumelden. Es dient der Fairness und einem gutem Gefüge innerhalb des Fahrerfeldes. Leider müssen wir davon ausgehen, dass wir durch dieses Versäumnis bereits mindestens ein Team aus der Serie verloren haben. Bei Nichtbeachtung unserer Bitte bestrafen und schaden wir uns, auf lange Sicht gesehen, alle selbst. Daher sehen wir vorerst von Strafen dahingehend ab und appelieren an Euch und Eure Vernunft.

Benutzeravatar
Felix Heinen
rFactor 2 | rFLN Admin
Beiträge: 529

Re: rFLN | Auswertung 4. Wertungslauf

Beitrag von Felix Heinen » 12. Februar 2020, 19:27:51

Auswertung abgeschlossen, Gegenprotest bearbeitet

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast