rFLN | 1. Wertungslauf 09.11.2019

rFactor 2-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.

Moderator: rFactor 2 | rFLN Admin

Benutzeravatar
Felix Heinen
rFactor 2 | GT Pro Admin
Beiträge: 440

Re: rFLN | 1. Wertungslauf 09.11.2019

Beitrag von Felix Heinen » 10. November 2019, 09:36:04

Statistik und Replay im 1. Post eingefügt

Avatar
Steve Grumpelt
Rookie
Beiträge: 57

Re: rFLN | 1. Wertungslauf 09.11.2019

Beitrag von Steve Grumpelt » 10. November 2019, 13:13:05

Hallo in die Runde.

Ein gelungener Auftakt (mit minimalsten Startschwierigkeiten) würde ich der rFLN 2.0 bescheinigen.

Meinen herzlichen Glückwunsch an Rick Haese und Andreas Schroeder und ihren Teamkollegen für die Podiumsplätze!
Und allen anderen natürlich für's Ankommen! Gab ja ein paar Langstrecken-Neulinge...und dann gleich Nordschleife! Sehr gut gemeistert!

Für mich ein mega gutes Rennen! Einen einzigen blöden Fehler habe ich gemacht. Habe mich, wohl vor Aufregung, in der ersten Runde in Richtung Dunlopbogen beim Bremsen weggedreht...klar...war ja auf'm Gras. P4 erstmal weg und leicht angesäuert.
Aber dank konstanter Rundenzeiten und keinen weiteren Fehlern meinerseits, am Ende P3! Und dieser P3 war echt nochmal n Krimi. Plötzlich war Heiko im Aston hinter mir in der letzten Runde. Hatte die ganze Zeit schön Ruhe. LoL.
War eine echt krasse, dichte, letzte Runde. Heiko hat aber auch sehr umsichitig gefightet. Nicht so ganz wie ich. Hab ich doch leider Andreas Singe im Bellof-S fies von der Strecke geschoben. Absolut nicht meine Absicht. War eine unglückliche Situation. Andreas, du hast dich wohl gedreht vorher und dann nicht mitbekommen, dass da zwei GT3s angerauscht kommen. Die Ideallinie war zu diesem Zeitpunkt ein denkbar schlechter Ort für dich! Bitte entschuldige! Zum Glück hatte ich zu dem Zeitpunkt die Fahrernamen angezeigt...der lange weiße Strich hat mich somit vorgewarnt, dass da einer gerade sehr langsam im Pflanzgarten II war. Das wäre sonst heftiger geendet!
Am Ende noch ein kleines Windschattenspielchen mit Heiko Kolvenbach und mit 0,057s "Vorsprung" über die Ziellinie...Mann du...nach 2h Rennen Nordschleife, braucht das kein Mensch. :crying-pink:

Aber insgesamt ein tolles Rennen. Und bis auf die eine Situation mit Andreas liefen alle Überrundungen aus meiner Sicht sauber und perfekt. Selbst, wenn es mal enger, hektischer war.
Na dann allen einen schönen Sonntag und bis demnächst.


PS: bei mir warpt das Server-Replay extrem! Hat einer die gleichen Probleme? Oder kann einer sein Replay zur Verfügung stellen?

Benutzeravatar
Michael Klein
rFactor 2 | rFLN Admin
Beiträge: 64

Re: rFLN | 1. Wertungslauf 09.11.2019

Beitrag von Michael Klein » 10. November 2019, 14:25:01

Ich möchte mich persönlich bei allen Teilnehmern für Ihre Teilnahme bedanken. Auch will ich die Gelegenheit nutzen, um Felix Heinen und Jürgen Münch für ihren Einsatz und ihre Mühe zu danken. Beide geben seit Wochen Vollgas, opfern Tage und die ein oder andere Nacht um das hier auf die Beine zu stellen. Mir ist bewußt das wir noch viel Potenzial haben aber in dieser Zeit, Freizeit, das auf die Beine zu stellen verdient höchste Anerkennung. DANKE Jungs.

Zum meinem Rennen:
Unterschätzt. - Ganz klares Fazit. Mir war nicht klar, dass meine Klassenkollegen derartig schnell sind und Qualizeiten im Rennen fahren. Das trieb mich in Fehler - zu hohen Reifenverschleiß und ich bin mir sicher, dass der ein oder andere hinter mir in der Anfangsphase des Rennens geflucht hat. Da liegt noch viel Arbeit vor mir.

Zum Rennen meines Teamkollegen Colin:
Sein ERSTES Rennen - Sein ERSTES Rennen gegen "echte" Kerle. Und das auf der Nordschleife. Lieber Sohnemann, Glückwunsch und Respekt für eine unfallfreie Fahrt ohne Kratzer. 4 Runden NOS und dann noch solche Zeiten. - :bow-yellow: Geht nicht besser.

Anmerkung zu Tom Knost im Namen der gesamten Klasse H2:
Auch wenn wir kleine Autos fahren, so fahren wir auch Rennen. Wir sind keine ärgerlichen Hindernisse sondern Teilnehmer. Wir behandeln Dich mit Respekt - so behandle uns ebenfalls so! Überrunden sollte man an Stellen, die auch die Möglichkeit dafür bieten dieses annähernd "gefahrlos" zu tun. Was du tatest war für uns Zerstörungstaktik, rücksichtslos und auf Gedei und Verderb. Einfach ausgedrückt: Unbedingt, egal wo und wie, vorbei und ab in die Leitplanke. Ich würde gerne Deine Einschätzung dazu lesen.

Liebe Grüße an alle und hoffentlich bis zum nächsten Event. :obscene-drinkingbuddies:

Avatar
Denny Weller
Erfahrener Pilot
Beiträge: 112

Re: rFLN | 1. Wertungslauf 09.11.2019

Beitrag von Denny Weller » 10. November 2019, 15:00:45

Will ich auch schnell was schreiben!
Endlich wieder rfln
Danke an die Jungs !

Zum Rennen:
Der Start war eigentlich ganz i.O
Jedoch hatte ich auf der GP Strecke leichtes ruckeln, müsste ich vielleicht die Grafik da runter drehen.
In turn 1 habe ich p1 der cup2 verloren und hatte Joern hinter mir der direkt am Anfang schneller konnte als ich.
Brauchte paar Meter um ein sicheren Rythmus zu bekommen
Auf der Nordschleife konnte ich Sepp folgen und konnte auf Döttinger vorbei.
Jedoch kam ich immer noch nicht auf Zeiten,konnte mich trotzdem leicht absetzen.
Dann war ich schon 8 oder 9 Sek weg und musste an den kämpfenden clios vorbei, natürlich nur da wo es Sinn macht und funktioniert! 6-7 sek verloren,Sepp hat sie auf der Döttinger überholt.
War er wieder 3 Sek dran.
Bis zum Stop konnte ich dann 17 Sek zu p2 raus fahren.
Mit dem Reifenwechsel und das leicht zu späte anfahren kostete uns 36 Sek
So hatte Rene 20 Sek Rückstand.
P2 ist gut! Nächste Rennen werden wir es wieder versuchen

Glückwunsch an Rick und Andi

Top Ergebnis für Motorsport4all!

Gruß Denny

Benutzeravatar
Tom Knost
Erfahrener Pilot
Beiträge: 178
Wohnort: Bielefeld

Re: rFLN | 1. Wertungslauf 09.11.2019

Beitrag von Tom Knost » 10. November 2019, 17:26:25

Hallo zusammen,

dann auch ein paar Worte von mir.
Auch von mir erstmal vielen Dank an die Orga. Ich denke für das erste Rennen war es ein gelungener Einstand für die Serie.
Für mich war eigentlich nur wichtig die Zielflagge zu sehen, denn mit den Cracks hier kann ich eh nicht mithalten. Das hat dann auch geklappt und mit P8 bin ich auch zufrieden.

@Frank W.: alles ok, kein Ding.

@Michael K.: Ich bin hier jetzt schon etwas überrascht, daß hier so zu lesen. Mir kamen die Überrundungen nicht so vor. Habe ich jemanden in die Leitplanke gedrückt? Selbstverständlich fahrt ihr auch euer Rennen und ich behandele jeden mit Respekt auf der Strecke. Ich habe mir das Replay angeschaut und empfand die Überrundungen nicht als zu hart. Vielleicht kannst du mir die Stellen die du meinst im Replay einmal nennen (gerne auch per PM). Ich schaue mir das das dann nochmal an. Danke.

Gruß
Tom

Benutzeravatar
Michael Brese
Rookie
Beiträge: 25
Wohnort: Kaiserslautern

Re: rFLN | 1. Wertungslauf 09.11.2019

Beitrag von Michael Brese » 10. November 2019, 18:44:15

mein Rennen war im Hatzenbach zu ende, weil ich hatte Framedrops von 70 auf 15 und ohne ende freeze gehabt. Das es nicht mehr fahrbar war.
Kommt aber daher das die 1.115 nicht stabil läuft, da wurde an der 1.116 daran gearbeitet. ;-)

Lg
TSS-Racing

Benutzeravatar
Michael Klein
rFactor 2 | rFLN Admin
Beiträge: 64

Re: rFLN | 1. Wertungslauf 09.11.2019

Beitrag von Michael Klein » 10. November 2019, 19:19:59

Tom Knost hat geschrieben:
10. November 2019, 17:26:25
@Michael K.: Ich bin hier jetzt schon etwas überrascht, daß hier so zu lesen. Mir kamen die Überrundungen nicht so vor. Habe ich jemanden in die Leitplanke gedrückt? Selbstverständlich fahrt ihr auch euer Rennen und ich behandele jeden mit Respekt auf der Strecke. Ich habe mir das Replay angeschaut und empfand die Überrundungen nicht als zu hart. Vielleicht kannst du mir die Stellen die du meinst im Replay einmal nennen (gerne auch per PM). Ich schaue mir das das dann nochmal an. Danke.
Hupps ... da kam was falsch rüber. Nein, Du hast niemanden in die Leitplanke gedrückt und das wollte ich auch nicht andeuten. Entschuldigung dafür. Ich habe ja auch nur den Moment wo Du an mir vorbeiballerst. ;) Und das sah die 2x nicht so sicher aus und hat sich ja leider im Hatzenbach auch für mich so dargestellt. Ansonsten hast Du (ich hab mir das Replay angeschaut) Dich immer anständig verhalten und ich möchte Dich auch nicht unter generellen Verdacht stellen.
Etwas hart war die Anfahrt Metzgesfeld TC 6322.042 - wenn da der Colin nicht aufmacht und langsam tut, knallts.
Im Nachhinein war meine erste Aussage dann doch etwas zu emotional und Dir gegenüber etwas zu hart. Ich freue mich auf jeden Fall, dass wir das - jedenfalls für mich - klären konnten. Für mich = alles schick.

Grüße

Benutzeravatar
Tom Knost
Erfahrener Pilot
Beiträge: 178
Wohnort: Bielefeld

Re: rFLN | 1. Wertungslauf 09.11.2019

Beitrag von Tom Knost » 10. November 2019, 19:43:01

ok, Michael, freut mich, für mich auch geklärt :obscene-drinkingbuddies:

Gruß
Tom

Benutzeravatar
Robert Worm
Rookie
Beiträge: 38

Re: rFLN | 1. Wertungslauf 09.11.2019

Beitrag von Robert Worm » 11. November 2019, 09:07:08

So, dann geb ich auch mal noch meinen Senf dazu:
Für mich war es mein erstes Nordschleifen-Rennen - ich habe mich ja extra für die Serie angemeldet, um mich endlich dieser Strecke zu stellen - und daher bin ich mit meinem Rennen zufrieden. Die Devise hieß: Ankommen und möglichst nicht einschlagen. Das ist mir gelungen. :)

Letztlich war es aber ein 2h Rennen gegen das Auto und die Strecke. Andere Gegner waren um meine Pace herum nicht vorhanden. Auf einer anderen Strecke wäre es also ziemlich langweilig gewesen. Von daher war ich überrascht, wie schnell die 2h Rum wären.

Dennoch, so richtiges VLN Feeling kam nicht auf. Möglicherweise sollte man doch vier Startgruppen machen, so dass die Chance besteht, dass z.B. auch die SP3T auf die H2 auflaufen.

Und wenn ich schon bei Wünschen bin: Ich wäre für einen dynamischen Trainingsserver, was Grip, Zeit und Wetter angeht. Ich verstehe ja, dass ein statischer Server Sinn macht, wenn es um die Fahrzeugwahl geht. Aber die ist ja nun getroffen. Jedoch wochenlang mit immer den gleichen Verhältnissen zu trainieren und dann beim Rennen mit anderen Verhältnissen überrascht zu werden, finde ich suboptimal.

Benutzeravatar
Michael Klein
rFactor 2 | rFLN Admin
Beiträge: 64

Re: rFLN | 1. Wertungslauf 09.11.2019

Beitrag von Michael Klein » 11. November 2019, 09:31:06

Danke für deine Feedback Robert. Wir werden deine Anregungen gerne diskutieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tim Hallmann und 0 Gäste