Zweite Rennserie in R3E

Allgemeines R3E Forum

Moderator: R³E | Admin

Antworten
Benutzeravatar
Tom Knost
Erfahrener Pilot
Beiträge: 160
Wohnort: Bielefeld

Zweite Rennserie in R3E

Beitrag von Tom Knost » 13. Februar 2019, 22:42:44

Wie Ihr sicherlich schon bemerkt habt würden wir gerne eine zweite Rennserie in R3E starten.
Wir hatten uns dazu für die neuen GT4 entschieden. Die Resonanz war allerdings nicht besonders hoch.
Nun würden wir gerne wissen ob Interesse an einer zweiten Serie besteht und wie sie denn aussehen soll.

Also, dann mal raus mit der Sprache. Was wollt ihr? GT-Fahrzeuge? klassiche Fahrzeuge? Multiclass? Cup? Endurance? Sprint? Was ganz anderes? Maoam? :)

Gruß
Tom

Edit von Mike:


GT3 am 21.02.2019: 9 Fahrer, positives Feedback, aber noch etwas dünn an Anmeldungen für eine neue Serie.... :teasing-poke:

DTM92 am 07.03.2019: 9 Fahrer, positives Feedback, aber auch noch etwas zaghaft.
Mögliche Renntage: Mittwoch (3) Donnerstag (3)/Samstag (7)/ Sonntag (0)

Renntage:

Mittwoch: 3 Fahrer
  • Pat
    Tom
    Gunter
    Michael
Donnerstag: 6 Fahrer
  • Igor
    Pat
    Gert
    Bernie
    Frank
    Gunter
    Michael
Samstag: 6 Fahrer
  • Mike
    Igor
    Pat
    Thorsten (vllt)
    Gert (vllt)
    Tom

Sonntag: 5 Fahrer
  • Igor
    Gert (vllt)
    Thorsten
    Bernie
    Frank

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2161

Re: Zweite Rennserie in R3E

Beitrag von Mike Roller » 14. Februar 2019, 05:57:49

Mir persönlich:

- shilouettes concepts, evt mit einem hillclimb Rennen...

- NSU TTS Cup

- Group4 Cup evt, auf eher historischen Strecken
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Benutzeravatar
Sebastian Rosenhahn
Erfahrener Pilot
Beiträge: 360

Re: Zweite Rennserie in R3E

Beitrag von Sebastian Rosenhahn » 14. Februar 2019, 10:14:40

Ich würde gerne mal die tatus f4 probieren wollen.
Die fahren sich echt richtig gut und machen gut Spaß.

Ansonsten vllt retro dtm

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2161

Re: Zweite Rennserie in R3E

Beitrag von Mike Roller » 14. Februar 2019, 19:13:05

Retro DTM wäre prinzipiell ja ein Revival von Touring Classic.

Ggf. Mal eine der alten saisons real nachfahren, sofern es die Strecken hergeben.
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Benutzeravatar
Sebastian Rosenhahn
Erfahrener Pilot
Beiträge: 360

Re: Zweite Rennserie in R3E

Beitrag von Sebastian Rosenhahn » 14. Februar 2019, 19:20:33

Ja aber diesmal vllt wirklich nur die alten dtm. Ohne die nissans usw. Vielleicht auch nur der BMW und Mercedes

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2161

Re: Zweite Rennserie in R3E

Beitrag von Mike Roller » 14. Februar 2019, 20:15:32

Mhm, sehr schmales Feld.

Ob das Leute zieht?
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Avatar
Igor Breininger
Rookie
Beiträge: 36

Re: Zweite Rennserie in R3E

Beitrag von Igor Breininger » 14. Februar 2019, 22:00:18

GT 3
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." "Best of" Walter Röhrl - Zitate :auto-checkeredflag:

Benutzeravatar
Tim Hallmann
PCars Legends | Admin
Beiträge: 284

Re: Zweite Rennserie in R3E

Beitrag von Tim Hallmann » 14. Februar 2019, 22:02:24

Laut Georg Ortner gibt es jetzt ein Physik Update für die DTM92 und die Touring Classics
Er hat auch gesagt das dann die Touring Classics und die DTM92 dann nicht mehr zusammen passen.

Eine DTM92 Serie fände ich auch sehr gut.
Wobei mir dann eine Nordschleifen Serie im Kopf rumgeistert.
Aber das wird wohl schwer umsetzbar sein
Zuletzt geändert von Tim Hallmann am 15. Februar 2019, 09:57:31, insgesamt 1-mal geändert.
Born to lose, lived to win

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2161

Re: Zweite Rennserie in R3E

Beitrag von Mike Roller » 15. Februar 2019, 05:57:39

Ich fasse mal zusammen, als Zwischenfazit:

Tatuus f4, also Open Wheeler

GT3

DTM 92, hier ggf mit Nordschleife


Erste Ideen....

Die Tatuus f4 auf eher kurzen Strecken, Rennen so 30 min

GT3 dann eher 45 bis 60 Min Rennen, auf modernen, flüssigen Strecken

DTM 92 dann evt 2x 30 min, auf ggf damals real gefahrenen Strecken, dazu evt 2-3 60 min Rennen auf Nordschleife, gut auch Spa oder so...


Es können gerne noch weitete Ideen gepostet werden. Plus Bewerbungen... :)
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Avatar
Pat Patrick
Rookie
Beiträge: 19

Re: Zweite Rennserie in R3E

Beitrag von Pat Patrick » 15. Februar 2019, 08:51:26

DTM 92 mit möglichst authentischen Strecken wie Zolder, Nordschleife wäre natürlich auch geil und als Ersatz für Diepholz & Wunstorf vielleicht 2 schwedische Strecken. Generell ein ähnliches vormat mit 2 Rennen wäre geil

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast