Spielbericht

Assetto Corsa Competizione is the new official Blancpain GT Series videogame.

Moderator: Assetto Corsa | Admin

Antworten
Avatar
Fatih Demirci
Administrator
Beiträge: 286
Wohnort: Bergneustadt
Kontaktdaten:

Spielbericht

Beitrag von Fatih Demirci » 16. September 2018, 17:18:06

Hallo Freunde,

schreibt doch schon mal einfach eure Erfahrung mit dem Spiel hier rein, wird uns sicherlich für die Zukunft weiterhelfen wenn wir hier mal eine Serie oder ein Event planen sollten

Gruß
Fatih

Benutzeravatar
Rene Fischer
Rookie
Beiträge: 26
Wohnort: Leipzig

Re: Spielbericht

Beitrag von Rene Fischer » 26. September 2018, 20:36:56

Gefällt mir soweit :-)
Ausrüstung:
Fanatec CSL Elite Wheelbase
P1 Elite Wheel
Elite Pedals LC

Benutzeravatar
Benjamin Oses
Assetto Corsa | V8SC Admin
Beiträge: 322

Re: Spielbericht

Beitrag von Benjamin Oses » 6. Oktober 2018, 15:20:49

So, habe mir das ganze heute mal etwas länger zu Gemüte gefürht, und naja... ich wahnsinnig beeindruckt! :bow-blue:

Habe erstmal nochmal das Controller-Setup neu gemacht und bin jetzt mit dem Fanatec Formula Wheel anstelle meinem Eigenbau Momo Mod30 gefahren. Da kommnen die Kräfte etc. nochmal deutlich besser rüber.
Mit ein paar Hotlap-Runden (Challenge) habe ich mich an das Handling gewöhnt und warmgefahren.
Anschließen dann erst die 8-Minuten-Challenge und dann die 35-Minuten Challenge reingefahren. Man, man, man das ist richtig Arbeit irgendwie im Vergleich zu bisherigem AC GT3.
Ok, es fängt an mit der Start-Routine was ich bezüglich Immersion schonmal genial finde. Habe mir ne kleine App gebastelt, sodass ich mit einem Rocket-Switche die Zündung richtig ein und ausschalten kann. Dazu Starter-Button aufm Wheel. Danach geht's dann los. Reifen UND Bremsen warmfahren, grade beim Anbremsen auf T1 merkt man den Unterschied. Bei den Bremsen HÖRT man sogar ob die Betriebstemperatur erreicht ist oder nicht. HAMMER! Auch ansosnten ABS, der Kompressor für die Schaltung etc., die Sounds machen richtig was her in AC. Lediglich die Fehlzündungen beim Gas-Wegnehmen dürften für mich mehr sein. Weiß aber nicht wie der Lambo da im Original ist..-

Ansonsten, die Grafik. Nachdem ich n bisschen rumprobiert habe, welche Effekte und Einstellungen wie gut sind habe ich mich für's Vsync entscheiden. Geht auf meinem 43-Zöller supersmooth und grade AA kommt dadurch für mich deutlich besser raus. Am beeindruckendsten fand ich den 35 min Hotstint. Start ist meine ich auf 19:00 gelegt und der Zeit-Multiplikator etwas höher, sodass man von einer tiefstehenden Sonne bis in die Nacht hinein fährt. Das war/ist für mich nochmal ne ganz andere Challenge die Konzetration aufrecht zu halten und sich nicht von der geilen Grafik verführen zu lassen, sondern voll durchzuballern. Nachts dann Licht einschalten, (Abblendlicht und Fernlicht gibts beides zum Durchschalten, dazu bei Bedarf noch Regenbeleuchtung) und trotzdem mangels Kurvenlicht teilweise mitten ins Dunkel stechen. Geiles Feeling :auto-checkeredflag:

Bin gespannt auf die nächsten Updates und muss jetzt noch den Regen mal ausgiebig testen. Da habe ich erste 1-2 sehr langsame Runden gedreht und mich über die Scheibenwischer und die Physik der Wassertropfen auf der Windschutzscheibe gefreut. Aktuell gibts anscheinend noch keine dynamische Wetterwechsel. Das soll dann wohl mit dem Update kommen. Da bin ich ebenfalls gespannt drauf.

Mein Aktuelles Fazit: Hammer Simulation. Obs durch die Gewöhnung an AC kommt weiß ich nicht, aber ACC ist für mich akutell deutlich anstrengender zu fahren. Es wirkt sehr viel lebhafter was die Fahrphysik und auch die Strecken-Umgebung anbelangt. Bin auf die nächsten EA-Builds gespannt :handgestures-thumbupleft:
Bild

Avatar
Frank Waschke
Erfahrener Pilot
Beiträge: 285

Re: Spielbericht

Beitrag von Frank Waschke » 14. November 2018, 13:17:13

Moin,
wie schaut es den mit den Tastenbelegungen aus, ich habe das Fanatec Formel und soweit ich mich erinnern kann, konnte man zb. nicht alle Joystick-Funktionen bei AC nutzen.
Gruß Frank

Benutzeravatar
Kim Strohmann
Rookie
Beiträge: 67
Wohnort: Westerland / Sylt

Re: Spielbericht

Beitrag von Kim Strohmann » 15. November 2018, 18:29:05

Was sind denn die Joystickfunktionen?
Die Buttons kann ich soweit alle belegen, inkl. meiner beiden Buttonboxen.

Der Joystick selber für die Mausemulation stellt man ja in dem Treiber ein, durch die "auf Konsolen ausgelegte" Navigation ist es aber kein Problemmit dem rechten Navistick(keine Ahnung wie der offiziell heißt) Hoch/Runter/Rechts/Links durch die Menüs zu navigieren.

Ansonsten....

Holla!
Den Lambo auf dem Nürburgring im ersten EA fand ich... naja, nicht grauenhaft, aber abgesehen von der Grafik gabs echt nichts was mich länger hätte fesseln können.

Jetzt bin ich gestern, kurz bevor das Update auf 0.3.0 kam mal den Bentley in Misano gefahren.
Für mich Unterschied wie Tag und Nacht. Ich konnte fast nicht aufhören. Trotz Rechtslenker. :)
Zeiten waren natürlich ... pff, egal, aber das Gefühl war top! Kurz mal den Lambo auf Misano. Ich glaub das Teil ist einfach ne Zicke und mit der komm ich einfach nicht klar.
Danach Update geladen und mal den M6 auf Paul Richard. Musste mich irgendwann zwingen aufzuhören, sonst wäre ich wohl bis morgens weiter gefahren.

Dafür, das ich mit AC einfach nicht warm geworden bin, war ich gestern echt sowas von positiv Überrascht. Das Ding muss einfach was werden!
Bild

Avatar
Frank Waschke
Erfahrener Pilot
Beiträge: 285

Re: Spielbericht

Beitrag von Frank Waschke » 16. November 2018, 12:35:52

Hi,
es geht mir darum die Joysticks mit den Funktionen zu belegen die ich im Rennen brauche, den linken zb. wie in rFactor mit den Sichten links, rechts, hinten, FFB Reset und Scheibenwischer und den rechten mit der Boxenstrategie. Ich habe es grade noch mal ausprobiert, mit den Sticks kann man keine Funktionen mit rechts, links, hoch und runter belegen, ist das bei ACC genauso ?
Gruß Frank

Benutzeravatar
Mike Roller
Assetto Corsa | Admin
Beiträge: 1816

Re: Spielbericht

Beitrag von Mike Roller » 16. November 2018, 14:12:51

Hab bei mir beim alten AC den Effekt, das ich beim g27 den CoolieHat nicht selbst belegen kann, aber automatisch die Steuerung des Boxenmenüs darüber läuft.
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Benutzeravatar
Kim Strohmann
Rookie
Beiträge: 67
Wohnort: Westerland / Sylt

Re: Spielbericht

Beitrag von Kim Strohmann » 16. November 2018, 18:37:14

Frank Waschke hat geschrieben:
16. November 2018, 12:35:52
wie in rFactor mit den Sichten links, rechts, hinten, FFB Reset und Scheibenwischer
Ok, das musste ich grad erstmal in rF2 nachschauen, da ich nie auf die Idee gekommen wäre den Stick dafür zu nehmen.
Ne, sowas geht leider nicht. Bzw. die Achsen gehen nicht, als Knopf zum drücken schon. Der rechte ist bei mir mit hoch/runter/links/rechts belegt und das lässt sich auch ändern.
Theoretisch müsste das auch für das Pitmenü gelten. Kann ich nur nicht sagen, da ich noch keinen gemacht habe, bzw. ich gar nicht weiß in wie weit die Pitstops schon eingebaut sind.
Bild

Avatar
Frank Waschke
Erfahrener Pilot
Beiträge: 285

Re: Spielbericht

Beitrag von Frank Waschke » 17. November 2018, 09:55:34

Moin,
vielen Dank erstmal für die Info :handgestures-thumbupright:
Gruß Frank

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste