R³E Touring Classics | Lauf 11: Road America, 27.07.2018

Hier findet ihr alles zu unseren Livestreams.

Moderator: SRU | Admin

Antworten
Benutzeravatar
Oliver Kilian
PCars Legends | Admin
Beiträge: 690
Wohnort: Berlin

R³E Touring Classics | Lauf 11: Road America, 27.07.2018

Beitrag von Oliver Kilian » 27. Juli 2018, 13:48:34

Bild

Halbzeit. :)
Zum sechsten von insgesamt zwölf Rennabenden in der aktuellen Saison begeben sich die Touring Classics – Piloten wieder einmal in die USA. Mit einer seit der Eröffnung im Jahr 1955 weitgehend unveränderten Streckenführung zählt Road America ohne Frage zu den absoluten Klassikern im Kalender. Die Kurven sind etwas flüssiger, die Geraden etwas länger, der Streckenverlauf mehr dem Landschaftsrelief angepasst als bei moderneren Kursen. Auf den satten sechseinhalb Kilometern einer Runde erreichen die Fahrzeuge gleich an mehreren Stellen extrem hohe Geschwindigkeiten, müssen sich aber auch mit anspruchsvollen Kurvenpassagen und harten Bremszonen herumschlagen.

Da die Fahrbahnbreite gemessen am Alter der Strecke sehr hoch ist, bieten sich so hervorragende Überholmöglichkeiten. Insgesamt, dafür sorgen die langen Vollgaspassagen, kommt Road America den turbogeladenen Fahrzeugen und den Hubraummonstern mehr entgegen als den kleineren, leichteren aber auch schwächeren Fabrikaten. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werden wir zahlreiche Nissans in den vorderen Startreihen sehen, aber auch Audi, Mustang und Volvo sind hier sehr stark. Speziell in Kampfgruppen mit Windschatten kann auch der agile Opel spielerisch mithalten, BMW M3, Mercedes 190 und BMW 635 müssen sich da schon deutlich mehr anstrengen.

Zum Glück sind die reinen Rundenzeiten hier nur die halbe Miete, denn mit satten 120 Minuten zählt dieses Rennen zu den längsten der Saison. Spritverbrauch und Reifenverschleiß werden hier eine ganz entscheidende Rolle spielen, und die beste Performance nützt nichts, wenn sie mit einem oder zwei zusätzlichen Stops erkauft werden muss. Insofern ist das Rennergebnis noch völlig offen, und wir können uns auf eine Mischung aus toller Rennaction auf der Strecke und spannenden Strategie-Schlachten freuen.
Kommentiert wird das Event wie gewohnt von Sebastian Gerhart.


Der Zeitplan für den Abend:


Qualifikation: anteilig übertragen, ca. 20:00h - 20:15h
Rennen 1: 120 Minuten (ca. 55 Runden)



Wir freuen uns auf Euch! :obscene-drinkingcheers:

>> LINK ZUM STREAM <<

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste