GT Multiclass Series | Lauf 10 in Silverstone am 06.07.2017

Die erfolgreiche GT-Serie auf Assetto Corsa-Basis geht in die zweite Runde.

Moderator: Assetto Corsa | GT Trophy Admin

Benutzeravatar
Heiko Sanders
Erfahrener Pilot
Beiträge: 232
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: GT Multiclass Series | Lauf 10 in Silverstone am 06.07.2

Beitrag von Heiko Sanders » 6. Juli 2017, 22:53:09

Hi
sind da die Streichergebnisse schon berücksichtigt?

Avatar
Felix Blankenburg
Rookie
Beiträge: 43

Re: GT Multiclass Series | Lauf 10 in Silverstone am 06.07.2

Beitrag von Felix Blankenburg » 7. Juli 2017, 11:57:47

Die Multiclass ist mit dem gestrigen Rennen in Silverstone zu Ende gegangen. Für mich reichte es zu Platz 5 bzw Platz 3 in der GT3-Klasse nachdem ich Platz 4 bzw Platz 2 durch einen eigenen Fehler verschenkt habe. Auf die Gesamtwertung hatte es keinen Einfluss mehr, hier hat es zum vierten Gesamtrang gereicht, begünstigt durch einige vorzeitige Ausstiege.
In meinem Fazit einer ereignisreichen Saison war von allem etwas dabei, positiv und negativ. Fange ich einmal vorne an: Thomas Brenner und ich unter dem Teamnamen Morelia Viridis entschieden uns für den Porsche 911 GT3 R, das damals neueste GT3-Auto in Assetto. Mein Traum war es immer einen Porsche durch Assetto zu bewegen, hier war die Chance und wir ließen uns aus das Abenteuer mit dem Unbekannten aus Zuffenhausen ein. Es fiel mir echt schwer meinen englischen Kurvenfresser erstmal stehen zu lassen.
Der Skin war für den Porsche bereits fertig und so starteten Thomas und ich unmittelbar nach Ablauf der ACG/ms4all-Meisterschaft zum Skintestrennen in Monza. Hier schloss ich bereits die erste Freundschaft, nachdem ich mehrfach von einem Teilnehmer angerempelt und auf der Geraden abgedrängt wurde. Und das in einem Skintestrennen...
Also ging es in die Pre-Quali für das erste Saisonrennen in Silverstone. Ziel war natürlich Grid 1, was ich leider knapp verpasste. Da ich nach der Quali schnellster Grid2-Fahrer war, lautete Plan B "Platz 1-3" um über die Aufstiegsregelung in Grid1 zu kommen. Das Rennen lief drunter und drüber, ich konnte es auf Platz 3 beenden und am Ende wurde es von der Rennleitung komplett annulliert. Also war nun der folgende Lauf in Monza das erste Meisterschaftsrennen und Silverstone wurde zwei Wochen nach dem ursprünglichen Saisonfinale in Zandvoort neu angesetzt.
Das Rennen von Silverstone zeigte mir dann direkt die erste Schwäche des 911ers auf. Während fast alle Fahrer auf weichen Reifen mit einem Stopp hinkamen, überlebten weiche Reifen auf der Hinterachse des Porsches nicht mal eine Runde. Der Schwabe geht mit den Hinterreifen alles andere als sparsam um. Der Vergleich mit Krümelmonster und einer Packung Kekse trifft es am besten.
Zum nächsten Rennen wurde die Auf-/Abstiegsregelung durch ein Pre-Quali Hotlapping ersetzt und das nächste Rennen in Monza verlief ereignislos im hinteren Teil des Feldes. In Spielberg lief null zusammen und ich stieg mit einem krummen Auto vorzeitig aus dem Rennen aus. Die Lust am Porsche endete im Frust und ich merkte zudem, dass mein PC im Multiplayer an seine Grenzen stieß.
In Imola änderte sich schlagartig einiges: Zunächst kam ich am neuen PC und einem zweiten Platz im 12h-LeMans-Event im Rücken daher. Dazu lag noch die Oculus Rift auf dem Schreibtisch, an die ich mich nun schrittweise gewöhnen wollte ohne die letzte Mahlzeit wiederzusehen. Ich fuhr die Per-Quali bereits mit der Rift, wollte am Rennabend aber noch die Monitorvariante nutzen, da ich nicht einschätzen konnte, wie lange das mit der Rift am Stück gutgeht. Dazu kam der Einstieg meiner Cursim Vector Teamkollegen Steve, Tobias und Thomas. Alle im Porsche. Thomas bastelte ein hervorragendes Setup, was mir von nun an als Grundsetup diente und mir im weiteren Verlauf den erhofften Spaß am Porsche einbrachte. Nochmal dickes Danke dafür!!
Im Practice am Rennabend fehlte mir plötzlich eine Sekunde auf meine Pre-Quali Zeit, also beschloss ich die Rift aufzusetzen und da war sie, die Sekunde. Anschließend die Quali mit der Rift überraschend weit vorn beendet und dann entschieden in diesem Moment den Test zu machen, ob es mit der Rift klappt. Zwei Plätze habe ich auf jeden Fall verloren, weil es in VR verlockt woanders hinzuschauen als nach vorn, besonders wenn der Gegner neben einem ist. Am Ende wars die bis dato beste Saisonplatzierung und die Gewissheit mit der Rift klarzukommen. Ich war vom ganzen VR echt geflasht. Die Zweite Saisonhälfte verlief erfolgreicher und brachte vor allem mehr Freude. Ärgerlichstes Ereignis der zweiten Saisonhälfte war sicherlich die Kollision mit dem TV-Auto auf dem Nürburgring. So ging die Saison mehr als zufriedenstellend zuende, im abnehmenden Fahrerfeld blieb der loyale und verlässliche Kern zusammen, was noch für viele fantastische und faire Duelle bis ins letzte Rennen sorgte. An dieser Stelle nochmals meinen Glückwunsch an die Klassenmeister, wo ich bei Jura den Skin beisteuern durfte! Ein großer Dank geht an die Organisation sowie die Seriensponsoren!

Wir sehen uns auf der Strecke!

Avatar
Jura Petritchenko
Erfahrener Pilot
Beiträge: 132

Re: GT Multiclass Series | Lauf 10 in Silverstone am 06.07.2

Beitrag von Jura Petritchenko » 7. Juli 2017, 16:25:40

Coole Serie von Anfang an. Danke an den Andreas Schröder der mich auf die Serie aufmerksam machte.

Bis jetzt war es für mich die spannendste, engste und aufregendste gt3Meisterschaft die ich je gefahren bin.

Zwar gab es anfangs paar böse Stimmen gegen mich, diese habe ich aber schnell verdrängt.

Schade dass es zum Schluss vor allem schnelle Leute wie Dominik Pieper, Andreas Schröder usw nicht durchgezogen haben, den dann wäre es sicherlich deutlich enger an der Spitze. Die gewichte wie ich finde haben ihr Zweck erfüllt und Fahrer wie mich doch deutlich abgebremst. Somit war Spannung im jeden Rennen.

Mein Highlight der Session war definitiv Spielberg. Nicht weil ich gewonnen habe, sondern weil eine geplante Strategie aufging. Es war aufregend etwas anders zu machen als alle anderen. Sprit sparen keine Fehler machen. Natürlich auch Reifen am Leben erhalten war sehr schwierig. Über 45 min auf einen soft Reifen Satz zu fahren muss erstmal bei solch einen schnellen fahrerfeld durchgezogen werden. Risiko war da Auto zu verlieren gar dass die Reifen komplett zusammen brechen. Nicht einmal mein Teamkollege wagte es. Obwohl er diese Möglichkeit mit mir bis ins Detail ausdiskutiert hat. Manch einer sagt, es ist Betrug, man hob die Regeln aus. Jain. Waren viele Porsche da, doch keiner wagte diese Strategie. Alle Autos haben ihre Vor und Nachteile. Porsche kam es entgegen mit dem niedrigen Verbrauch. Als Sahne Häufchen kam noch dass es auch noch ein doppelsieg wurde.

Alles in einem hoffe ich dass ich niemanden die Motivation genommen habe. Auch nicht für die nächste Session. Ich freue mich auf viele auch in der nächsten Session. Übt fleißig, setzt euch etwas mit dem Setup aus einander und auch einer der aus der hinteren startreihe kann zum besseren Fahrer werden. Spreche aus Erfahrung. Jeder hat mal klein angefangen.

Ich bedanke mich natürlich bei allen die die Meisterschaft ermöglicht habe. Für toll kommentierte streams und alles drum herum.

Benutzeravatar
Frank Leupold
Erfahrener Pilot
Beiträge: 115

Re: GT Multiclass Series | Lauf 10 in Silverstone am 06.07.2

Beitrag von Frank Leupold » 8. Juli 2017, 12:09:31

auch mal von mir ein fettes danke und lob an alle mitwirkenden dieser serie! vorallem die admins. weiter so. hat spass gemacht und war echt eng vom zeitenindex her! echt klasse feld. bis zur nächsten saison.

Benutzeravatar
Michael Nord
Rookie
Beiträge: 27

Re: GT Multiclass Series | Lauf 10 in Silverstone am 06.07.2

Beitrag von Michael Nord » 9. Juli 2017, 12:32:42

Auch von mir,Glückwunsch an die Serien Sieger Herbert Putz und Jura Petritchenko!
An dieser stelle möchte ich mich noch bei unseren Administratoren,Kommentator und Seriensponsoren bedanken!

L.G.Michael
BildBild

Benutzeravatar
Heiko Sanders
Erfahrener Pilot
Beiträge: 232
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: GT Multiclass Series | Lauf 10 in Silverstone am 06.07.2

Beitrag von Heiko Sanders » 10. Juli 2017, 22:39:01

Hi
auch von mir Herzlichen Glückwunsch an die Klassen-Sieger.

Benutzeravatar
Mike Roller
Assetto Corsa | Admin
Beiträge: 1686

Re: GT Multiclass Series | Lauf 10 in Silverstone am 06.07.2

Beitrag von Mike Roller » 11. Juli 2017, 20:15:12

Siegerehrung Saison online.

http://simracing-united.net/eine-spekta ... 2-siegern/

Danke euch allen für eine geile Saison.
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast