Lauf 4-6: Laguna Seca, 18.06. & 21.06.2019

Klassische Wagen, grandiose Strecken - legendärer Fahrspaß!

Moderator: Project Cars 2 | Admin

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2328

Re: Lauf 4-6: Laguna Seca, 18.06. & 21.06.2019

Beitrag von Mike Roller » 21. Juni 2019, 18:54:46

Leider abmeld.

Die Bandscheibe zickt seit gestern wieder, das Seat Event ging auch nur ein Rennen....

Ich werde wohl alt....aber alles was noch weh tut, ist offenbar noch nicht abgestorben....
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Benutzeravatar
Frank Schuster
Erfahrener Pilot
Beiträge: 134

Re: Lauf 4-6: Laguna Seca, 18.06. & 21.06.2019

Beitrag von Frank Schuster » 22. Juni 2019, 14:09:08

Das war mal ein Rennen mit Hoch :auto-checkeredflag: und Tiefs :angry-fire: .
Ich hatte ein prima Setup für Quali und Rennen .
Von der Pole aus konnte ich das Rennen Gewinnen ohne mein Materiel zu überfordern :happy-bouncyyellow: .
Für Rennen zwei hab ich alles so gelassen ,nur im Quali war Silvio nen Wimpernschlag schneller,dennoch dachte ich --passt schon fürs Rennen.
Tja , nachdem Silvio an mir auf dem Bergaufstück zum Korkenzieher an mir vorbeizog ,weil ich im vorherigen linksknick zu viel schwung verlor, wollte ich dahinter bleiben und meine Chance abwarten .
Nur habe ich nicht mit dem Windschatten und dem Geschwindigkeitsüberschuß gerechnet :angry-banghead: .
Einige Runden nachdem Silvio an mir vorbei war hab ich bei der Anfahrt zu Korkenzieher an meinem normalen Bremspunkt gebremst --nur war ich da 10 km/h schneller als sonst --also etwas härter gebremst und mein Heck wollte an mir vorbei ,konte mit gegenlenken einen Dreher vermeiden ,nur gings dann geradeaus ins Kies und auf die Betonmauer zu ,die ich dann leicht berührte --Aufhängungsschaden --
Danach war ich letzter .
Im weiteren Verlauf konnte ich noch bis auf P 5 glaube ich vorfahren ---dann :angry-fire: :angry-fire: :angry-fire: verbindungsabbruch
Rennen 3 war noch Frustrierender :angry-fire:
Im Quali wieder P2 knapp hinter Silvio rausgefahren ,aber weil ich den Limiter wohl zu spät gedrückt hatte auf P 3 gestellt worden .
Marcel auf nun P2 hatte nen Racketenstart ,zog an Silvio vorbei ,ich konnte mich dranhängen ,doch dann wurde Marcel erschreckend langsam ich konnte nur noch nach rechts ausweichen ,als ich dann mit meiner Frontpartie in höhe von Marchels C-Säule war dachte PCars --ich schiebe mal Marcel auf Frank---.
Dreher mit Abflug -Karossenschaden 25 -Motorschaden 10
Dateianhänge
1.jpg
1.jpg (65.77 KiB) 423 mal betrachtet

Benutzeravatar
Frank Schuster
Erfahrener Pilot
Beiträge: 134

Re: Lauf 4-6: Laguna Seca, 18.06. & 21.06.2019

Beitrag von Frank Schuster » 22. Juni 2019, 14:12:26

Noch mehr
Der Dateianhang 2a.jpg existiert nicht mehr.
Der Dateianhang 3.jpg existiert nicht mehr.
2a.jpg
2a.jpg (75.3 KiB) 421 mal betrachtet

Benutzeravatar
Frank Schuster
Erfahrener Pilot
Beiträge: 134

Re: Lauf 4-6: Laguna Seca, 18.06. & 21.06.2019

Beitrag von Frank Schuster » 22. Juni 2019, 14:19:08

Schein nicht zu klappen mit den Bildern
3.jpg
3.jpg (71.37 KiB) 421 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (66.58 KiB) 421 mal betrachtet

Benutzeravatar
Frank Schuster
Erfahrener Pilot
Beiträge: 134

Re: Lauf 4-6: Laguna Seca, 18.06. & 21.06.2019

Beitrag von Frank Schuster » 22. Juni 2019, 14:20:13

noch'n Paar
4a.jpg
4a.jpg (74.03 KiB) 421 mal betrachtet
4b.jpg
4b.jpg (73.56 KiB) 421 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (78.85 KiB) 421 mal betrachtet
so sah das alles aus meiner sicht aus Jede mnenge Platz zu Marcel und sogar noch etwas Platz zu Günther der super reagiert hat als ich nach rechts fuhr

Avatar
Silvio Sollazzo
Rookie
Beiträge: 84

Re: Lauf 4-6: Laguna Seca, 18.06. & 21.06.2019

Beitrag von Silvio Sollazzo » 22. Juni 2019, 20:40:03

Frank Schuster hat geschrieben:
22. Juni 2019, 14:09:08
Das war mal ein Rennen mit Hoch :auto-checkeredflag: und Tiefs :angry-fire: .
Ich hatte ein prima Setup für Quali und Rennen .
Von der Pole aus konnte ich das Rennen Gewinnen ohne mein Materiel zu überfordern :happy-bouncyyellow: .
Für Rennen zwei hab ich alles so gelassen ,nur im Quali war Silvio nen Wimpernschlag schneller,dennoch dachte ich --passt schon fürs Rennen.
Tja , nachdem Silvio an mir auf dem Bergaufstück zum Korkenzieher an mir vorbeizog ,weil ich im vorherigen linksknick zu viel schwung verlor, wollte ich dahinter bleiben und meine Chance abwarten .
Nur habe ich nicht mit dem Windschatten und dem Geschwindigkeitsüberschuß gerechnet :angry-banghead: .
Einige Runden nachdem Silvio an mir vorbei war hab ich bei der Anfahrt zu Korkenzieher an meinem normalen Bremspunkt gebremst --nur war ich da 10 km/h schneller als sonst --also etwas härter gebremst und mein Heck wollte an mir vorbei ,konte mit gegenlenken einen Dreher vermeiden ,nur gings dann geradeaus ins Kies und auf die Betonmauer zu ,die ich dann leicht berührte --Aufhängungsschaden --
Danach war ich letzter .
Im weiteren Verlauf konnte ich noch bis auf P 5 glaube ich vorfahren ---dann :angry-fire: :angry-fire: :angry-fire: verbindungsabbruch
Rennen 3 war noch Frustrierender :angry-fire:
Im Quali wieder P2 knapp hinter Silvio rausgefahren ,aber weil ich den Limiter wohl zu spät gedrückt hatte auf P 3 gestellt worden .
Marcel auf nun P2 hatte nen Racketenstart ,zog an Silvio vorbei ,ich konnte mich dranhängen ,doch dann wurde Marcel erschreckend langsam ich konnte nur noch nach rechts ausweichen ,als ich dann mit meiner Frontpartie in höhe von Marchels C-Säule war dachte PCars --ich schiebe mal Marcel auf Frank---.
Dreher mit Abflug -Karossenschaden 25 -Motorschaden 10
Es tut mir leid das so schlecht für dich gelaufen ist.
Natürlich war eine Erleichterung für mich, dass du nicht mehr hinter mir warst; und natürlich ist der Serversturz mega nervig: Er macht den Spielfluss kaput.
Bei der ersten Session war ich mega frustriert, weil ich nicht genug aus dem Auto herausholen konnte.
Als beim Rennen hinter dir gefahren bin und gesehen, in welchen Kurven du schneller warst habe ich eine "Set-up-Erleuchtung" gehabt. Die Veränderung die vorgenommen habe, haben sie sich gelohnt.
Gut dass beim Start keine schlimme Unfälle passiert sind. Entweder startet der Ferrari wie eine lahme Ente oder bin zu Dumm das Auto vernünftig zu starten.

Ich freue mich auf Road Amerika, das ist einer meiner Liebling Strecken.

Benutzeravatar
Georg Borutta
Rookie
Beiträge: 15

Re: Lauf 4-6: Laguna Seca, 18.06. & 21.06.2019

Beitrag von Georg Borutta » 23. Juni 2019, 19:10:17

Ja Mahlzeit.

Meine Rennen waren so semi erfolgreich. Setup war gut und ich habe im Vergleich zu Daytona auch gut Boden auf die Spitzengruppe gut gemacht. Aber ein paar kleine Fahrfehler haben sich doch eingeschlichen. Und ich mag keine Fahrfehler... lieber langsam und konstant als schnell und mit Fehlern...

1tes Rennen lief ganz ok. Bin am start gut durch gekommen und habe mich an die erste verfolgergruppe gehängt bis mich dann Oliver überholt hat. Dann hatte ich einen klitzkleinen ausrutscher, bei dem ich durch den acker geflügt habe und zack war ich ein paar sekunden weg. Zum ende hab ich wieder gut boden gut gemacht auf die Audis, aber durch ebenjenen ausrutscher konnte ich nicht mehr davon profitieren.

Im Rennen 2 hatte ich wieder einen Superstart. In der zweiten runde aber einen dreher, bei dem Oliver in mich rein gefahren ist, denke da hatte er keine chance und für ihn wars auch nicht so dolle. Sry, bin auf den Curb gekommen und dann war ich nur noch passagier. Dann gabs ja den verbindungsabbruch.

Im rennen 3 gab es am start das techtelmechtel der Audis, was mich recht weit nach vorne gespült hat. Hab die ganze zeit versucht auf Arthur aufzuschliessen und die anderen hinter mir zu halten. Gegen den Langheck von Jochen kämpft man auf der Geraden aber mit stumpfen Waffen. 3 minuten vor schluss lief dann Frank auf mich auf. Hab versucht alles aus dem Bimmer raus zu holen, bin quasi auf der Rasierklinge geritten. Die reifen haben das garnicht gemocht und ich bin von einer seite der strecke wild zur anderen gerutscht. Das war richtig arbeit den karren auf der straße zu halten. In der letzten runde hat Frank mir dann am Korkenzieher den verhängnisvollen schubser gegeben, bei dem ich in der Mauer gelandet bin. Beim zurücksetzen traf mich dann noch Marcel, der mich in der blinden ecke natürlich nicht sehen konnte und ich ihn natürlich auch nicht. Und am ende bin ich doch trostlos auf dem 7ten angekommen. Das hätte besser laufen können.

Benutzeravatar
Frank Schuster
Erfahrener Pilot
Beiträge: 134

Re: Lauf 4-6: Laguna Seca, 18.06. & 21.06.2019

Beitrag von Frank Schuster » 24. Juni 2019, 18:19:18

@ Georg :
sorry war keine absicht ,war wohl eher wieder ein Sync Problem des Spiels.
Auf meinem Video konnte ich in Cockpitsicht noch deine Bremslichter sehen als du wie ein Tonado abgehoben hast ,und in der TV Ansicht war noch ca 1/2 m platz zwischen unseren Wagen .
Auch als wir uns auf der S/Z-Geraden berührten zog mein Wagen nach links ich musste heftig nach rechts lenken damit wir uns trennen konnten .

Benutzeravatar
Georg Borutta
Rookie
Beiträge: 15

Re: Lauf 4-6: Laguna Seca, 18.06. & 21.06.2019

Beitrag von Georg Borutta » 25. Juni 2019, 09:34:22

Frank Schuster hat geschrieben:
24. Juni 2019, 18:19:18
@ Georg :
sorry war keine absicht ,war wohl eher wieder ein Sync Problem des Spiels.
Auf meinem Video konnte ich in Cockpitsicht noch deine Bremslichter sehen als du wie ein Tonado abgehoben hast ,und in der TV Ansicht war noch ca 1/2 m platz zwischen unseren Wagen .
Auch als wir uns auf der S/Z-Geraden berührten zog mein Wagen nach links ich musste heftig nach rechts lenken damit wir uns trennen konnten .
Ja glaub ich gerne. Ich habs mir zwar nicht angesehen, aber mir war auch so, als wäre da noch viel platz zwischen den autos, bevor du mich getroffen hast. Und die wucht war auch viel zu viel, selbst wenn du mich getroffen hättest. Das fühlte sich an wie cornerbombing. Und ich kenn dich ja nu schon ne weile, sowas machst du einfach nicht. Ich bin ja mindestens um 50 kmh beschleunigt worden durch den treffer. Im ersten moment dachte ich noch WTF, aber 10 sekunden später war mir auch klar, das da was nicht mit rechten dingen zuging.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast