Gruppe C - Rennabend 4: Sakkito, 01.01.2019 & 04.01.2019

Klassische Wagen, grandiose Strecken - legendärer Fahrspaß!

Moderator: Project Cars 2 | Admin

Avatar
Silvio Sollazzo
Rookie
Beiträge: 94

Re: Gruppe C - Rennabend 4: Sakkito, 01.01.2019 & 04.01.2019

Beitrag von Silvio Sollazzo » 5. Januar 2019, 10:27:51

Diese Autos auf der Strecke zu halten, ist ein ungeheurer Kraftakt. Im zweiten Rennen habe nur Fehler gemacht. Was für eine Schande!

Benutzeravatar
Frank Schuster
Erfahrener Pilot
Beiträge: 136

Re: Gruppe C - Rennabend 4: Sakkito, 01.01.2019 & 04.01.2019

Beitrag von Frank Schuster » 5. Januar 2019, 12:43:37

Zwei Rennen für die Tonne :angry-fire:
So langsam verliere ich mit den vielen Regenrennen die Lust ,war zwar als Regenrennen angekündigt aber der Daueregen machts nicht leichter mit den Wagen schnell zu sein und auch diese unnötigen Strafen wenn man zu weit aus der Kurve getragen wird und man eh schon zeit liegen lässt ,rauben mir die Spaß an den Rennen
Das hat mir in Rennen 1. alles versaut -Jochen vor mir bekam so ne Strafe nach der R 130 ,ich war ca. 2 sec dahinter als ich sehr viel schneller durch die R 130 kam und plöltzlich Jochen vor mir langsam fahren sah :o -ausweichen ,Gaswegnehmen in dem ultraschnellen Rechtsbogen vor Start/Ziel mag der Jag nicht und bei Regen schon mal gar nicht ,also hab ich mich gedreht und habe völlig orientierungslos die Mauer berührt :crying-yellow:
Mit verbogener Aufhängung war's danach noch schwieriger den Wagen auf Kurs zu halten .
Rennen zwei war auch nicht besser .
Im Quali Disqulifiziert- dann noch mal neu auf den Server und gerade noch so Startplatz 6 erreicht .
Dann vorsichtig gestartet aber in Kurve 1 beinahe Seb auf 's Heck gefahren ,ich konnte jedoch nach links ausweichen ,hat zwar 3 Plätze gekostet aber es geb keinen Treffer .
Dann im Rechtsknick vor der Brücke gab's nen leichten Hecktreffer von Silvio ,der mich über meinen Einlenkpunkt hinweg und von der Ideallinie wegschob , so das er gnügend Platz zum vorbeifahren hatte --so muss man in Runde 1 nicht agieren -- aber evtl. hat er das gar nicht bemerkt .
Wie auch immer , das hat wieder einen Platz gekostet .
Dannach 1oder2 Runden später ließ mich Olli vorbei -danke nochmals :handgestures-thumbupleft: -- der Platzgewinn hielt aber nicht lange ,in der Kurve danach mit noch kalten Reifen rausgerutscht und beim -wieder auf die Strecke fahren habe ich Peter nicht gesehen und bin ihm vors Auto gefahren :confusion-shrug: er konnte nirgendwo hin und traf mich im Heck was mich direkt in die Mauer beförderte -Aufhängung krumm Lenkrad fast 90° verdreht :crying-yellow: fast 2 min gebraucht zur Box ,dort 1,5 min Rep .
Als letzter hing ich dann ewig hinter Gerd der mich schon überrundet hatte ,ich war zwar schneller kam aber auf den Geraden nicht vorbei und in den Kurven war er so langsam und so breit dass ich aufpassen musste , ihn nicht abzuräumen -echt frustrierend--
Am Rennende war ich auf S/Z links neben Bernhard -fast auf dem Gras-als er nach links zog wir uns berührten ,ich dann voll auf's Gras fuhr, die Mauer berührte , mich drehte und kreiselnd ohne Heckflügel übers Ziel rutschte .

Frank

Benutzeravatar
Oliver Kilian
PCars Legends | Admin
Beiträge: 777
Wohnort: Berlin

Re: Gruppe C - Rennabend 4: Sakkito, 01.01.2019 & 04.01.2019

Beitrag von Oliver Kilian » 5. Januar 2019, 12:56:37

Der Gruppenzwang sollte mich ja jetzt dazu verleiten zu schreiben, dass alles Mist war. Wäre aber gelogen. :lol:

Mir hats gestern unglaublich viel Spaß gemacht. Mit dem Jaguar war ich zwar zu langsam, aber die Drehmomentkurve bei Regen ohne Traktionskontrolle war schon irre. Konnte mich zunächst mit Mühe und Not vor Seb halten, dann einen Curb zu sehr berührt und er war vorbei. Am Ende noch so eine Holper-Wurst in der letzten Kurve innen Überfahren weil das heck etwas ausbrach und ein Federbein nach oben durch die Haube gepiekt ... fuhr danach bescheiden, konnte den Platz aber halten. Der Porsche wie gewohnt langsamer, aber viel zivieler und bei Nässe fantastisch beherrschbar, selbst leichte Drifts waren kein Problem. Mit dem Wagen hatte ich dann über das Ganze Rennen hinweg Spaß mit Marcel im Sauber. Richtig gut.

Bis zum nächsten Lauf.

Gruß

Olli

Benutzeravatar
Michel Groteclaes
PCars Legends | Admin
Beiträge: 298

Re: Gruppe C - Rennabend 4: Sakkito, 01.01.2019 & 04.01.2019

Beitrag von Michel Groteclaes » 5. Januar 2019, 14:09:18

Früher gab es mal, ungeschriebene, Gentleman-Regeln. Nach dem/den Rennen wurde sich für Fehler entschuldigt. Offensichtlich sind diese für ein paar Leute gestorben. Da wird skrupellos draufgehalten und geblockt was das Zeug hält. Fairness? Für'n :obscene-buttsway: Namen nennen ich nicht. Es sei aber gesagt das ich nun auch eine Rammstoßstange montieren werde. Zu Riesiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Techniker oder Spotter!

Avatar
Silvio Sollazzo
Rookie
Beiträge: 94

Re: Gruppe C - Rennabend 4: Sakkito, 01.01.2019 & 04.01.2019

Beitrag von Silvio Sollazzo » 5. Januar 2019, 14:11:03

Also, mir hat es sehr viel Spass gemacht. Die Autos sind schwer zu fahren, daher brauche ich mehr Erfahrung.
Ich habe das Problem, dass das Auto nach ein paar Runden im Rennen instabiler wird. Villeicht bilde ich es mir nur ein.
Ich kann die Leute verstehen, die frustiert sind, wenn sie nicht schaffen das Auto auf der Strecke zu halten. Wegen des 2. Rennens bin ich auch ein bisschen frustiert.

Gestern habe ich viele Leute von hinten getroffen. Ich entschuldige mich. Ich habe die Abstände unterschätzt. Villeicht lag es am regen.

Benutzeravatar
Bernhard Jansen
Project Cars 2 | Admin
Beiträge: 516
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Gruppe C - Rennabend 4: Sakkito, 01.01.2019 & 04.01.2019

Beitrag von Bernhard Jansen » 5. Januar 2019, 17:46:31

Sorry nochmal Frank,hab mich für die falsche Seite entschieden um dem langsam fahrenden vor mir auszuweichen,
wollte dich nicht von der Strecke Drängen ,war nicht umsichtig von mir.

Avatar
Peter Kilian
Rookie
Beiträge: 78

Re: Gruppe C - Rennabend 4: Sakkito, 01.01.2019 & 04.01.2019

Beitrag von Peter Kilian » 5. Januar 2019, 18:33:45

Die Autos sind so schnell, dass man viel weniger sieht was hinter einem ist, man kann nur ganz kurtz in den Spiegel schauen ,sonst fliegt man ab (@ Socke, das könnte daran liegen/ und ist evtl keine Absicht...)
geht mir auch so, von daher Frank kein Problem mit dem Crash, bin noch in den Rasen gefahren aber dann haben wir uns seitlich berühert, hatte gedacht, dass Du nach dem Kiesbett erstmal aussen auf Deiner Seite bleibst und beschleunigst, als ich merkte Du siehst mich nicht, war es schon zu spät.
Trotzdem hat es enorm Spass gemacht im Regen zu driften.
@ Socke :Hoffe ich hab Dich nicht geblockt , warst ja in race 2 immer in Schlagdistanz wenige Sek zurück, falls doch habe ich es wirklich nicht bemerkt

In Rennen eins war ich mit dem Porsche immerhin 4 Sek!! Rundenzeit langsamer als in Rennen 2 mit dem Nissan. ,Trotzdem macht der rutschende Porsche richtig Spass
Freue mich aufs nächste Rennen und dass ich zum ersten Mal seit langem mit heilem Auto ins Ziel gekommen bin.
Gruß Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste