R3E | Testserver für Cup-Serie

Wir starten mit den taufischen TCR Fahrzeugen in eine neue Saison!

Moderatoren: R³E | Masters Admin, R³E | Admin

Welches Auto gefällt euch als Cup-Fahrzeug am besten?

Umfrage endete am 8. November 2019, 08:21:35

Audi TT RS Cup
4
57%
BMW 235i Racing Cup
0
Keine Stimmen
Porsche Cayman GT4 Cup
1
14%
NSU TT Cup
0
Keine Stimmen
M1 Procar
0
Keine Stimmen
Shillouettes Series
2
29%
 
Abstimmungen insgesamt: 7

Benutzeravatar
Robert Kruppert
Erfahrener Pilot
Beiträge: 169

Re: R3E | Testserver für Cup-Serie

Beitrag von Robert Kruppert » 24. Oktober 2019, 08:17:24

Ich bin gestern Abend ein paar Runden mit
Audi TT RS , BMW 235i und dem Porsche Cayman GT4 gefahren.
Fazit : Die ersten Runden im BMW fühlten sich an als wären die Stoßdämpfer defekt.
Irgendwie sehr schwammig aber man gewöhnt sich dran.
Der Porsche liegt besser auf der Straße und lässt sich schön auf den Punkt einlenken.
Nur bei jedem hochschalten legt er so eine Gedenksekunde ein, irgendwie seltsam.
Am besten gefallen hat mir der Audi TT RS.
Bei allen dreien ist mir aufgefallen daß das Anbremsen eine sehr heikle Geschichte ist.
Da würde ein ABS bestimmt den Fahrspaß erhöhen.
Was mir besonders gut gefällt ist das Standard Setup. ( bin der absolute Null Ahnung Setup Bastler :doh: :angry-cussing: )
Einfach tanken, reinsetzen und mit den vorgegebenen Einstellungen zurechtkommen. ;)
Offline mit ABS machen die Autos richtig Spaß.

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2535

Re: R3E | Testserver für Cup-Serie

Beitrag von Mike Roller » 24. Oktober 2019, 14:37:17

ABS steht auf free choice, kannst bei dir unter Optionen einstellen.
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Benutzeravatar
Michael Bräutigam
Rookie
Beiträge: 63
Wohnort: Aichwald
Kontaktdaten:

Re: R3E | Testserver für Cup-Serie

Beitrag von Michael Bräutigam » 24. Oktober 2019, 16:46:29

Auf dem Server war gestern leider kein ABS möglich. In den eigenen Spieloptionen kann man ja auch auf dem Server noch Traktionskontrolle und Bremshilfe verstellen zwischen Aus, Factory und An. Das stand bei mir bei der Bremshilfe aber gestern ausgegraut auf "Aus" und da konnte ich nichts mehr verstellen. Die Traktionskontrolle konnte man umstellen (die auszuschalten bringt z.B. beim TT einfach mal 1,5 Sekunden in Suzuka :lol:).

Edit: Ja, zu den Fahreindrücken... TT macht wirklich am meisten Spaß, aber da ist halt die Frage, ob man noch ne reine Frontkratzer-Serie will. Der BMW ist etwas tricky, weil die "defekten" Stoßdämpfer, die Robert ja so schön beschreibt, wirklich etwas Fingerspitzengefühl verlangen. Der Porsche fühlt sich durch die langsame Schaltung sehr künstlich an, dazu das echt nervöse Heck - denke mal, das macht auf Dauer im Cup keinen Spaß, weil man sich halt doch wieder viel mit dem Auto bzw. dessen Fahrweise beschäftigen muss. Der Zonda ist ganz witzig und schnell, aber imo ungeeignet für nen Cup.

Benutzeravatar
Sebastian Rosenhahn
Erfahrener Pilot
Beiträge: 470

Re: R3E | Testserver für Cup-Serie

Beitrag von Sebastian Rosenhahn » 24. Oktober 2019, 18:01:49

Gibts es den diesen cupra cup schon bei raceroom?

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2535

Re: R3E | Testserver für Cup-Serie

Beitrag von Mike Roller » 24. Oktober 2019, 19:08:39

Nur als challenge, als Einzelauto hab ich den cupra so noch nicht gesehen.
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2535

Re: R3E | Testserver für Cup-Serie

Beitrag von Mike Roller » 24. Oktober 2019, 19:12:18

Den Server gucke ich mir gleich mal an, evt. Können wir kommenden Montag mal ein spontanes Rennevent machen.
Bilster Berg ist übrigens ganz putzig.

Die Frage wäre, ob man 2020 die SRU Masters in eine 4. Saison startet, trotz schon abschmelzendem Fahrerfeld, oder alternativ eine Cup-Serie startet. Mit dem derzeitigen Admins (2) lässt sich nur eine Serie gleichzeitig managen.
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2535

Re: R3E | Testserver für Cup-Serie

Beitrag von Mike Roller » 24. Oktober 2019, 19:35:17

Server neu gesetzt, hab die Fahrzeugauswahl etwas geändert.
Nur Lenkhilfe auf aus. Ok so?

Die Abstimmung kann neu gewählt werden.
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Benutzeravatar
Michael Bräutigam
Rookie
Beiträge: 63
Wohnort: Aichwald
Kontaktdaten:

Re: R3E | Testserver für Cup-Serie

Beitrag von Michael Bräutigam » 24. Oktober 2019, 21:14:07

Jetzt kann ich die TK nicht mehr ausstellen :crying-yellow: aber ist ja dann auch für alle gleich. Mit dem ABS funktioniert. Ich muss sagen, der TT gefällt mir echt am besten. Das P2P bringt auch nochmal n schönes taktisches Element rein, das eben auch für Überholmanöver sorgt. Würde klar mal für ein Testevent mit dem TT plädieren :bow-yellow:

PS: Montags ist leider VRTCC, dann wären Johannes und ich raus.

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2535

Re: R3E | Testserver für Cup-Serie

Beitrag von Mike Roller » 24. Oktober 2019, 21:37:21

Sonst Wochenende. Freitag oder Samstag.

Gucke mal.
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Benutzeravatar
Rene Duempelmann
Erfahrener Pilot
Beiträge: 248
Wohnort: Green-SimRacing (TV)

Re: R3E | Testserver für Cup-Serie

Beitrag von Rene Duempelmann » 25. Oktober 2019, 10:35:16

Bin ja leider ein Dino und mag den Cougar C14-1 :whistle: gibts halt immer nett auf die Ohren.
Aber auf Road America bin ich offt im Begrenzer. Kann noch nicht so gut sehen und deshalb kann
ich nicht so viel Fahren aber es juckt halt wieder.
Green-SimRacing & LDK meets Green-SimRacing
3. Platz Teamwertung M1 Procar Cup 16 mit Sascha
1. Platz Teamwertung Generations Cup 17 mit Sascha
3. Platz GT2 Klasse Generations Cup 17
2. Platz Teamwertung Touring Classics 17/18 mit Tom & Sascha

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste