SRU Masters | Event 4 am Red Bull Ring zum 11.03.2019

Wir starten mit den taufischen TCR Fahrzeugen in eine neue Saison!

Moderatoren: R³E | Masters Admin, R³E | Admin

Avatar
Denny Weller
Rookie
Beiträge: 64

Re: SRU Masters | Event 4 am Red Bull Ring zum 11.03.2019

Beitrag von Denny Weller » 12. März 2019, 12:35:31

Mal wieder kein Training!
Im Training dann paar Setups probiert und es klappte nix,traf einige Kurven nicht richtig!
Qualy am Ende dann NUR P11, ich war richtig enttäuscht :doh:
Lauf 1: nun funktionierte das Auto richtig gut
Von 11 auf 5 und in der letzten Runde den Sandor noch bekommen.
P4 , mit dem Tempo war ich sehr zufrieden,Rundenzeit waren mit Micha fast gleich!

lauf 2: Von 7 ging es los
Auf der Geraden konnte ich mich dann auf 4 schieben ,beim anbremsen waren sich 2-3 Jungs nicht einig und da habe ich auch schon den grünen von Ron G im Heck gehabt, von 4 zurück auf 11-13
Am Ende auf P3 und an den 2 vorne dran gewesen.

Qualy: Nachdem Rauchen waren nur noch 5 minuten ,also 2 schnelle
Erste schnelle reichte für P7, muss mich hier nochmal bei Tom Knost entschuldigen,da ich Ihn auf der Runde angegriffen habe, musste es dort probieren,habe sicherlich damit deine Runde zerstört.
In der 2ten schnellen Runde war ich im ersten Sektor -0,108 und im 2ten +0.1.. ,jedoch war in der letzten Kurve das Qualy Ende :doh:

Lauf 3: Von P7 auf 5 , dann wieder an Sandor irgendwann vorbei und auf 4 liegen 2 Sek auf die 3 Jungs vorne.
Diesmal konnten die Jungs vorne ziemlich zulegen,also war ich mit P4 zufrieden.

Ich bin echt zufrieden, von P11 auf 4 , von 11 oder 13 auf 3 und von 7 auf 4

Glückwunsch an die 3 vorne
M.Broch sagte Best of the Rest. Das denke ich auch,die Jungs vorne sind sau schnell und ohne Training kann ich da vorne wohl nicht mithalten, aber ich werde es weiterhin probieren die Jungs vorne zu ärgern und weiter Punkte sammeln!

Danke Martin für die fairen Zweikämpfe (muss man ja auch mal sagen) :handgestures-thumbupleft:

Sehen uns dann in Imola

Benutzeravatar
Sebastian Rosenhahn
Erfahrener Pilot
Beiträge: 379

Re: SRU Masters | Event 4 am Red Bull Ring zum 11.03.2019

Beitrag von Sebastian Rosenhahn » 12. März 2019, 13:31:31

Dann will ich auch mal.

Zuerst einmal für alle der Hinweis für das nächste Rennen wird es ein neues PW geben. Es waren jetzt vermehrt Fahrer auf dem Server bei unseren Liga Rennen die dort nix zu suchen haben.


Quali war wie immer nix. Habe irgendwie Kurve 1 nie so richtig getroffen.

Im ersten Rennen kam ich ziemlich gut nach vorne. Lag dann glaube so um P.15

In der Kampfgruppe wollte ich dann in Kurve 2 zu weit Innen durch und hab mich erstmal überschlagen.
Danach war das Rennen eigentlich gelaufen. Kam glaube noch bis auf P.21 vor oder so.

Im zweiten Rennen Mega Start gehabt.
Durch das Chaos in Kurve 2 irgendwo um P.16 dann gewesen.
Hatte dann die ganze Zeit Adam vor mir aber ich kam nie nah genug ran um nen Angriff zu setzten.
Ich hoffte das die Kampfgruppe vor uns noch irgendwie ein paar Fehler einbaut, sodass ich näher rankam.
Tuchfühlung zu den Top 10 war da.
Damit war ich recht zufrieden wenn man bedenkt das ich mich im Training mit nen fremden Fahrer rumärgern musste und mich nicht wirklich einschießen konnte.

Das Quali zum dritten Rennen war dann besonders Toll.

Den ersten Run versaut mit ner hohen 1.39. In meinem besten Run der wahrscheinlich um 1,37,9 gelegen hätte in der letzten Kurve nen cut bekommen den ich bis jetzt nicht verstehe. Da das Spiel so freundlich war mir meine aktuelle und die nächste Runde nicht zu werten WTF nur auf P.22 gestartet.

Beim dritten Start kam ich wieder ein paar Plätze vor. Fuhr dann in nem großen Pulk und ich glaube Ende der zweiten Runde gabs vor mir bei Pascal und Sebastian ne Kollision. Jedenfalls sah ich nur noch rauch und ehe ich richtig reagieren konnte bin ich nem Seat hinten drauf, stelle mich etwas quer und wurde dann noch von Davy komplett gedreht.
Irgendwie kam ich wieder in Fahrtrichtung hatte aber einige Plätze verloren.

Bei der Anfahrt auf Kurve 1 dann wollte ich Dieter angreifen der machte jedoch die Tür zu. Dadurch bin ich etwas quer in die Kurve und durch den tollen Curb das ding komplett auf die linke Seite gelegt.
Wieder ordentlich Plätze verloren.
Nächste Runde an der selben Stelle nochmal überschlagen. Irgendwie ziehen mich diese Curbs magisch an. Die ganze Zeit davor nicht einmal überschlagen im Rennen gleich 3 mal.
Am Ende immerhin irgendwo bei P.21 ins Ziel gekommen,

Avatar
Martin Jargon
Erfahrener Pilot
Beiträge: 190
Wohnort: Burscheid

Re: SRU Masters | Event 4 am Red Bull Ring zum 11.03.2019

Beitrag von Martin Jargon » 12. März 2019, 19:37:39

Diesmal hat zweimal um den Block laufen nicht gereicht .
Aber eine Nacht später ist die Welt wieder fast Rosarot, und Rückblickend haben die Rennen ja super spass gemacht. ( Darum Micha heut erst den Rückblick :-) )
Nach guten Trainingszeiten (ohne viel vorher zu üben) war ich guter Dinge, was die Rennen angehen sollte.
Das dabei die Alfas,Leon u.Danny nicht zu schlagen sind, ist von vorne rein mal klar und nicht mein Ziel daran was ändern zu können ;-)
Leider hab ich dann das erste Qualy komplett verpennt und einfach keine freie Runde hinbekommen, somit gings dann von P.15 ins Rennen.
Ziel war ab da P10. um gut ins zweite Rennen zu kommen. Das hatte ich dann auch erreicht, und kurz vor Rennende verbremste ich mich und viel auf den undankbaren 11.Platz zurück.
Da war ich schon echt ........!
...auf mich selber...
zum 2.Rennen ging es dann von P11. bis auf P.4 vorwärts. Einmal wurde ich dabei von Pascal in die Wiese gedrückt, als ich mit Geschwindigkeitsüberschuss, auf der langen Geraden, nach der ersten Kurve, überholen wollte. Das hat mir garnicht geschmeckt. Breit machen ja, aber abdrängen, wenn man schon daneben ist, ist nicht so fein.
Bin aber dann kurze Zeit später trotzdem vorbei gekommen.Deshalb war es dann im nachhinein doch nicht mehr so schlimm.
Durch wieder ein Fahrfehler von mir, kurz vor Rennende, bin ich kurzzeitig von 4 auf P5 zurück gefallen und habe nach schönen fights mit Andre Mittelberg ihn unsanft überholt um wieder auf P4 zukommen.
Um eine mögliche Strafe oder Protest zu umgehen, hab ich Ihn dann im Laufe der Runde zurück überholen lassen. Was garnicht so einfach war, da Pascal dadurch direkt dahinter ran gekommen war.
Es hat aber geklappt und da dann schon ende des zweiten Rennens war, blieb ich dann auf P5. anstatt nochmal für P.4 anzugreifen.
Zum Dritten Rennen , was eigendlich das schönste Rennen für mich war , bin ich in der Zweiten Runde abgeschossen worden. Somit ging es von P5.aus dem Qualy kurz auf P.4 und dann durch den verbremser von Hevesi zurück auf P9. Ab dann gings eigendlich mal wieder mit Wut im Bauch, recht gut nach vorne mit gewagten, aber denke doch fairen kämpfen nach vorne bis auf P.6 durchs Ziel.
Alles im allen ein wechselhafter Rennabend mit mal wieder etwas mehr Emutionen als nötig und/aber "auch" sehr schönen zweikämpfen.
Ich bin wirklich mal gespennt, ob ich diese Saison mal ein Rennabend erleben werde, an dem ich nicht abgeschossen werde. Die Saison erinnert mich wieder an die TouringClassics 2017.
Aber ich bin da mal gute Dinge das es 2019 besser wird.
Abschließend gibts nur noch zu sagen, Glückwunsch ans Podium und die Sieger! Klasse Leistung Jungs!

Benutzeravatar
Andre Mittelberg
Rookie
Beiträge: 12

Re: SRU Masters | Event 4 am Red Bull Ring zum 11.03.2019

Beitrag von Andre Mittelberg » 12. März 2019, 21:28:47

Michael Bräutigam hat geschrieben:
12. März 2019, 09:53:27
Rennen 2 war durchs Reversed Grid das intensivste, weil ich auf jeden Fall wieder "sauber" bleiben und niemanden irgendwo abschießen wollte. Zum Glück hat sich die Hälfte der Vordermänner selbst früher oder später eliminiert und gegen Andre und Malte waren es einfach coole Duelle :handgestures-thumbupleft:
Ich hatte auch dicke Schweißperlen auf der Stirn :-D Hat aber richtig Bock gemacht :handgestures-thumbup:

Martin Jargon hat geschrieben:
12. März 2019, 19:37:39
Durch wieder ein Fahrfehler von mir, kurz vor Rennende, bin ich kurzzeitig von 4 auf P5 zurück gefallen und habe nach schönen fights mit Andre Mittelberg ihn unsanft überholt um wieder auf P4 zukommen.
Um eine mögliche Strafe oder Protest zu umgehen, hab ich Ihn dann im Laufe der Runde zurück überholen lassen. Was garnicht so einfach war, da Pascal dadurch direkt dahinter ran gekommen war.
Irgendwie können wir uns auch nicht aus dem Weg gehen :-D Hat echt Laune gemacht mit dir zu fighten und das wieder vorbeilassen nach dem kleinen Stoß beim anbremsen war auch sehr fair von dir :handgestures-thumbup:
Ach und Sorry für den kleinen Rempler auf Start-Ziel in Rennen 1. Hab gar nicht gepeilt das du auch noch mit in dem Kampf verwickelt warst. Wollte vor Turn 1 rechts rüber auf die Innenbahn und hab dann erst gemerkt das da noch jemand neben mir ist :-D

Avatar
Martin Jargon
Erfahrener Pilot
Beiträge: 190
Wohnort: Burscheid

Re: SRU Masters | Event 4 am Red Bull Ring zum 11.03.2019

Beitrag von Martin Jargon » 12. März 2019, 21:52:43

kein Thema Andre, hatte gemerkt das du mich nicht gesehen hattest/bzw.das es keine Absicht war.no problem

War echt Top die fights mit dir. Hast mich vor dir her getrieben wie ein ruddel Schlittenhunde! :-)

Benutzeravatar
Frank Lehmann
Rookie
Beiträge: 44
Kontaktdaten:

Re: SRU Masters | Event 4 am Red Bull Ring zum 11.03.2019

Beitrag von Frank Lehmann » 13. März 2019, 11:07:42

Also für mich persönlich kann ich die 3 Rennen als "durchschnittlich bis ganz ordentlich" einstufen, obwohl ich schon die Top10 als Ziel hatte. Aber 3x nicht geschafft. (P13, P18, P11) :angelic-halo:

Vorallem im 2.Rennen wäre mehr möglich gewesen. Aber da gab's zum einen die Situation nach dem Start in T2, wo ich zunächst gut und problemlos den kollidierten Fahrzeugen ausweichen konnte, aber dann doch noch Denny quer vor mir stand. So ging's von P12 gleich mal auf P19. Konnte mich dann zwar wieder bis auf P11 vorkämpfen, aber hab dann 6min vor Schluß in T1 den Kerb zu hart mitgenommen und die Karre auf's Dach gelegt. :angry-banghead:

Hier mein Mitschnitt von den 3 Läufen.
Michael Bräutigam hat geschrieben:
12. März 2019, 09:53:27
Jetzt kommt Imola, eine meiner Hass-Strecken.
Dem Zitat schließe ich mich zu 100% an. ;)
Michael Bräutigam hat geschrieben:
12. März 2019, 09:53:27
Der Streckenverlauf ist cool...
Die Variante Alta macht jegliche Coolness zunichte. Das Layout pre-1974 (also ohne diese bekloppte Schikane) hatte viel mehr Flow. Tipp: Testet mal das 1972er Imola in Automobilista (und zukünfig rFactor2).
Bild

Benutzeravatar
Michael Bräutigam
Rookie
Beiträge: 26
Wohnort: Aichwald
Kontaktdaten:

Re: SRU Masters | Event 4 am Red Bull Ring zum 11.03.2019

Beitrag von Michael Bräutigam » 14. März 2019, 09:34:11

Ja, die Einschränkung mit der Variante Alta hatte ich im Stream ja schon gemacht. Die nimmt echt jeden Fluss raus...

Vor allem wird das auch wieder so ne Tracklimits-Lotterie (gerade in der Schikane, aber auch Piratella und Acqua Minerale). Wir sollten echt mehr Bathurst, Brands Hatch oder Nordschleife fahren statt diese Parkplatzstrecken mit aufgemalten Streckenbegrenzungen :teasing-neener:

Benutzeravatar
Leon Harhoff
Rookie
Beiträge: 80
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SRU Masters | Event 4 am Red Bull Ring zum 11.03.2019

Beitrag von Leon Harhoff » 14. März 2019, 18:37:22

Michael Bräutigam hat geschrieben:
14. März 2019, 09:34:11
Vor allem wird das auch wieder so ne Tracklimits-Lotterie (gerade in der Schikane, aber auch Piratella und Acqua Minerale). Wir sollten echt mehr Bathurst, Brands Hatch oder Nordschleife fahren statt diese Parkplatzstrecken mit aufgemalten Streckenbegrenzungen :teasing-neener:
Sei froh dass Chang diese Saison nicht mehr dabei ist :D Mehr Parkplatz geht schon fast gar nicht. Aber ja, Nordschleife wäre schon was feines :)

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2223

Re: SRU Masters | Event 4 am Red Bull Ring zum 11.03.2019

Beitrag von Mike Roller » 14. März 2019, 20:13:41

Monaco bei Nacht ohne Licht, mit Blitzeis....

...wir sind hier doch nicht auf der Akademimimi :teasing-neener:
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Avatar
Martin Jargon
Erfahrener Pilot
Beiträge: 190
Wohnort: Burscheid

Re: SRU Masters | Event 4 am Red Bull Ring zum 11.03.2019

Beitrag von Martin Jargon » 14. März 2019, 22:39:47

:-))

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste