SRU Masters | Event 2 am 11.02.2019 in Zandvoort National

Wir starten mit den taufischen TCR Fahrzeugen in eine neue Saison!

Moderatoren: R³E | Admin, R³E | Masters Admin

Antworten
Avatar
Martin Jargon
Erfahrener Pilot
Beiträge: 181
Wohnort: Burscheid

Re: SRU Masters | Event 2 am 11.02.2019 in Zandvoort National

Beitrag von Martin Jargon » 13. Februar 2019, 11:52:44

Zusammenfassungen aus meiner Sicht.
Insgesammt nicht sehr zufrieden mit mir. Nur im Dritten Rennen lief alles Top.
zum Ersten Rennen. Schon in der Qualy lief es im Verkehr nicht so optimal und somit konnte ich nicht die Trainingszeiten fahren.Beim Start ging es etwas hard zu gange, so das ich mich etwas zurückgehalten habe ,und dann hing ich im Verkehr fest. Kam einfach nicht an die Vordermänner vorbei , obwohl ich doch wesendlich schneller konnte. Hab mich mehrmals leicht zurückfallen lassen u.wieder auf Ron aufgeschlossen, um zu signalisieren, schneller zufahren oder das ich gleich vorbei fahre.Aber Er hat sich davon nicht beeindrucken lassen. Gut gefightet! somit blieb es beim 6.Platz. Im 2.Rennen beim Reverse gings bis auf 3 nach vorne. Obwohl es schneller gehen könnte, kam ich wieder mal nicht an den Vordermänner vorbei.Natürlich haben dann Leon ,Ron &co aufgeschlossen. Nachdem ich mehrmals zu überholen probiert habe, hab ichs dann aufgegeben und den schnelleren Leon überholen lassen, damit Er probieren kann ,sich noch den Sieg zu holen.Was ihm auch gelungen ist. Top! Leider ist der Ron dabei mit vorbei gekommen, was mich dann doch sehr geärgert hat, zum einen war das schon sehr hard am kurven Ausgang, zum anderen war das Tempo danach wieder ,wie im ersten Rennen, einfach zu langsam. Das ständige "mal früher bremsen mal später bremsen" hat mich irre gemacht , und hat so manchen Lackaustausch vorne und hinten gekostet. Da ja auch von hinten einige schneller wollten.
Natürlich aus der Verteidiger Seite aus gesehen, absolulot Top verteidigt, Schappo!
Leider nicht gut für mich, wollte ständig vorbei ,und somit hab ich mich eine Runde vor schluss so sehr erschrocken, das ich um nicht den Ron abzuschießen , das Auto verloren hab,mit Mauer einen 360er gemacht, und mich von Platz 5 auf 7 wieder eingereiht hab.Das Auto war dann nicht mehr fahrbar aber zum Glück, waren Wir schon in der letzten Runde, und so konnte ich den 7.Platz ins Ziel retten.
Insgesammt war ich schon erstaunt das Zeitenmäßig nur die 2 Alfas und Leon schneller waren, was sicherlich eine Ausnahme ist, aber die Ergebnisse dann nicht einzufahren, hat mich dann insgesammt doch mehr geärgert als erfreut.
Wenigstens lief dann alles im 3.Rennen für mich nach Wunsch und Plan ,somit Start/Ziel 4.Platz.
Hab mir die Streams angeschaut, insgesammt wieder geil moderiert, nur die Infos im 2.Rennen passten irgendwie nicht so Recht.Bsp. Ich denke das auch Simon so wie ich,den schnelleren Teamkolegen absichtlich vorbeigelassen haben etc. Waren keine Fahrfehler.
Aber trotzdem macht es wieder eine riesen freude sich die Rennen anzuschauen.
Bin mal gespannt und voller Vorfreude auf das nächste Rennen.
ps.Glückwunsch an die Sieger ,zweit u.dritt platzierten!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast