SRU Masters | Vorstellung Teams und Fahrer | Saison 2

Wir starten mit den taufischen TCR Fahrzeugen in eine neue Saison!

Moderatoren: R³E | Masters Admin, R³E | Admin

Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2223

SRU Masters | Vorstellung Teams und Fahrer | Saison 2

Beitrag von Mike Roller » 5. Januar 2019, 16:43:34

Hier könnt Ihr Euch und Eure Teams kurz vorstellen, auch als kleine Informationsquelle für unseren Kommentator.

Benutzeravatar
Rene Duempelmann
Erfahrener Pilot
Beiträge: 225
Wohnort: 50´s eSport Racing

Re: Masters | Vorstellung Teams und Fahrer | Saison 2

Beitrag von Rene Duempelmann » 13. Januar 2019, 00:20:42

Bild
Stand: 17.02.2019 19:35 Uhr
Green-SimRacing & LDK meets Green-SimRacing
3. Platz Teamwertung M1 Procar Cup 16 mit Sascha
1. Platz Teamwertung Generations Cup 17 mit Sascha
3. Platz GT2 Klasse Generations Cup 17
2. Platz Teamwertung Touring Classics 17/18 mit Tom & Sascha

Benutzeravatar
Robert Kruppert
Erfahrener Pilot
Beiträge: 154

Re: Masters | Vorstellung Teams und Fahrer | Saison 2

Beitrag von Robert Kruppert » 13. Januar 2019, 09:56:39

Super gemacht Rene :handgestures-thumbupright:

Avatar
Martin Jargon
Erfahrener Pilot
Beiträge: 190
Wohnort: Burscheid

Re: Masters | Vorstellung Teams und Fahrer | Saison 2

Beitrag von Martin Jargon » 19. Januar 2019, 20:25:44

super gemacht, da freud man sich ja direkt drauf, los zufahren!
(ps. vielleicht werden noch die Zwei Teams ,sich einig, welches Autos Sie nehmen, um die gleich Fzg.zu haben.
Das kommt dann in den Livestreams noch besser rüber. )
Ein paar meiner Jungs stehen schon in den Startlöchern um sich die Rennen anzuschauen.

Avatar
Frank Eyrainer
Rookie
Beiträge: 39

Re: Masters | Vorstellung Teams und Fahrer | Saison 2

Beitrag von Frank Eyrainer » 23. Januar 2019, 10:04:52

Wenn es für den Moderator besser ist, kann ich auch den Hyundai nehmen. Wenn es noch geht...

Benutzeravatar
Andre Mittelberg
Rookie
Beiträge: 12

Re: Masters | Vorstellung Teams und Fahrer | Saison 2

Beitrag von Andre Mittelberg » 26. Januar 2019, 20:01:22

Viele haben sich im allgemeinen Vorstellungsthread der SRU vorgestellt... Ich mache es hier auch noch einmal...

Moin

Ich bin der Andre, mittlerweile 30 Jahre alt und starte am Montag in der SRU Masters mit meinem Teamkollegen Frank „Ernie“ Lehmann für das Team Motorsport4all Special Guests.
Bei mir fing das Motorsport-Fieber schon im Babyalter an. Mein Vater war Auto- & Motorsportbegeistert und auch ein sehr großer Schumi Fan. Somit war es bei mir schon in die Wiege gelegt das ich später etwas damit zu tun habe.

Den ersten Kontakt mit dem realen Motorsport hatte ich im Jahr 1997 mit 9 Jahren. Ein Verein aus der Nachbarschaft bot am Ende des Jahres bei uns im Dorf ein Schnuppertraining im Jugend-Kart-Slalom an, wo ich die ersten Runden drehte. Dann ging alles ganz schnell… 1998 war ich Mitglied im Motor-Sport-Club (MSC) Dissen e.V. im ADAC und trat ab da, durchaus erfolgreich, bei den ADAC Weser-Ems Meisterschaften und diversen regionalen Pokalen an. Jetzt, 20 Jahre später bin ich schon seit längerer Zeit Jugendleiter in diesem Verein und baue nach und nach eine erfolgreiche Jugendgruppe auf, die mittlerweile auf gut 15 Kinder & Jugendliche von 6-18 Jahren angewachsen ist. Selber starte ich natürlich auch noch in der „Seniorenklasse“

Sim Racing…
Dazu kam es dann im Jahre 2009. Da in den Wintermonaten das Kartfahren flachfiel, suchte ich mir eine Alternative. Nachdem ich schon diverse Konsolen mit Gran Turismo, DTM Race Driver und Co. durch hatte gab es dann einen PC und ein Logitech Momo Racing Force Feedback Lenkrad. Das passende Spiel gab es dann zu Weihnachten. In Race07 sprach mich dann Denny Weller an und fragte ob ich nicht Bock hätte für Motorsport4all zu fahren. Anfang 2010 stieg ich dann in die Racersleauge Virtual Mini Challenge ein und es hat richtig Laune gemacht. GVML Mini Challenge, WTCC, MS4all Porsche Supercup, RDTM und diverse andere Serien folgten. Allerdings wurde durch meine Tätigkeit im Verein meine Freizeit immer knapper und ich konnte nicht mehr regelmäßig mitfahren und musste eine Pause einlegen. Der Kontakt zu den Jungs von MS4All blieb aber immer bestehen. Nicht nur Online sondern auch abseits des Rechners lief man sich ab und zu mal über den Weg. Und natürlich beim 24H Rennen am Nürburgring. Dort traf an die Jungs jedes Jahr. In den vergangenen Jahren, in denen ich eine Pause gemacht habe, ersetzte ein Logitech G27 das alte Lenkrad, Assetto Corsa Race07 und im Winter 2017/2018 startete ich dann endlich wieder. Im Winter-Cup von Cursim Vector, Motorsport4all & Friends mit dem BMW M235i Racing. Und es hat wieder richtig Bock gemacht!
Ende 2018 gab´s noch ein Rechner Update und jetzt bin ich hier. Nach den ersten Tests und dem Pre-Season Rennen, welches echt Spaß gemacht hat, war klar das es bei der SRU Masters weiter geht.
An der Spitze werde ich wohl fahren aber im Mittelfeld ist es eh viel spannender ;) :D
Hauptsache wir haben spannende Rennen und tolle Fights! Das macht den Motorsport ja auch aus

Wir sehen uns auf der Strecke! :auto-checkeredflag:

Gruß
Andre
Zuletzt geändert von Andre Mittelberg am 27. Januar 2019, 13:06:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Frank Lehmann
Rookie
Beiträge: 44
Kontaktdaten:

Re: Masters | Vorstellung Teams und Fahrer | Saison 2

Beitrag von Frank Lehmann » 27. Januar 2019, 10:50:30

Andre Mittelberg hat geschrieben:
26. Januar 2019, 20:01:22
Selber starte ich natürlich auch noch in der „Seniorenklasse
Sehr schön. :crying-pink:
Bild

Avatar
Frank Eyrainer
Rookie
Beiträge: 39

Re: Masters | Vorstellung Teams und Fahrer | Saison 2

Beitrag von Frank Eyrainer » 28. Januar 2019, 09:40:11

Auch hier eine kurze Vorstellung:

Frank Eyrainer, mein Nachname wird so ausgesprochen wie geschrieben :-), also wie das Ei und der Name Rainer, wobei die Betonung auf dem Ei liegt. Hatte mal was telefonisch bestellt, das Paket war dann auch wirklich adressiert an Rainer Ei, kam aber erstaunlicherweise trotzdem an.

Meine erste Rennsimulation habe ich mir 1992 gekauft, Geoff Crammonds Grand Prix 1, gesteuert mit Tastatur auf einem 13" Röhrenmonitor.
In Wellen mit öfters einigen Jahren Pausen bin ich irgendwie dann immer so am Rande dabeigeblieben, aber immer nur sporadisch.
Erst letztes Jahr habe ich wieder angefangen öfter zu fahren, komme aber Familien- und Arbeitsbedingt auf maximal 3-4 Stunden pro Woche.
Das die jungen Hüpfer einfach schneller fahren nehme ich in Kauf, der Spaß steht im Vordergrund und den habe ich bei Online Rennen immer.
Da ich mir aber immer ein ambitioniertes Ziel setzen möchte, ist es in der SRU Masters, in einem Rennen unter die ersten 10 zu kommen. Und das ist wahrlich ambitioniert :-).

Benutzeravatar
Michael Bräutigam
Rookie
Beiträge: 26
Wohnort: Aichwald
Kontaktdaten:

Re: Masters | Vorstellung Teams und Fahrer | Saison 2

Beitrag von Michael Bräutigam » 28. Januar 2019, 10:04:50

Dann auch noch ein paar Worte zu uns.

Erstmal zum Team: Der "SUPER RACER" ist eine Aktion verschiedenster Partner (u.a. meinem Arbeitgeber), um mittels Simulator-Scoutings und Online-Competitions eine Art Rennfahrercasting zu machen. In Kurzform geht es jeweils darum, sich gegen Tausende Mitstreiter durchzusetzen und dann eine Saison im realen Rennauto zu absolvieren. Aktuell ist die finale Phase des zweiten Jahres, der erste Gewinner hat 2018 also schon eine komplette VLN-Saison (auf einem Porsche Cayman) absolviert. Das eSports-Team ist nun eine weitere Komponente in dieser Aktion, wobei Johannes mit der Aktion an sich nichts zu tun hat. Da wir aber das Team aktuell ganz neu aus dem Boden gestampft haben und ich mir in der VRTCC keinen besseren Teamkollegen hätte wünschen können, habe ich ihn einfach mitgenommen und er ist jetzt ganz offiziell "adoptiert" :romance-hearteyes:

Zu mir: Ich mache seit etwa zehn Jahren - immer mal durch kürzere oder längere Pausen unterbrochen - Simracing. Aktuell bin ich seit knapp einem halben Jahr wieder dabei, einfach weil die WTCR auch so gut umgesetzt ist. Zu den größeren Erfolgen zählen drei Fahrertitel in der VRTCC (noch zu Race-Zeiten) und in der seligen Racersleague diverse VLN-Titel sowie auch dort die WTCC Masters. Da sich beruflich (Redakteur bei einer Motorsportzeitung) und privat (zweites Hobby: Kart-Langstreckenrennen :crying-pink:) kaum noch Zeit findet, beschränkt sich mein Training auf ein Minimum, eigentlich sitze ich fast nur noch an den Rennabenden am Rechner. An den Montagabenden habe ich fast immer Zeit und dass die SRU Masters im Wechsel mit der VRTCC stattfindet, trifft sich natürlich auch super.

Den Alfa haben wir genommen, weil er sowohl hier als auch in der VRTCC noch etwas unterrepräsentiert war und in den Testfahrten auch nicht sooooo deutlich gegenüber Hyundai, Cupra und Peugeot (andere haben wir nicht getestet) abfiel. Ist auf jeden Fall ne Herausforderung, aber wir freuen uns :happy-partydance:

Dann allen eine gute Saison und viel Spaß auf der Strecke. :handgestures-thumbupleft:

Benutzeravatar
Frank Lehmann
Rookie
Beiträge: 44
Kontaktdaten:

Re: Masters | Vorstellung Teams und Fahrer | Saison 2

Beitrag von Frank Lehmann » 28. Januar 2019, 13:32:55

Die komplette Vorstellung gibt's zwar hier, aber der Vollständigkeit halber hier nochmal ein kurzer Auszug. ;)

Mit Baujahr 71 bin ich nicht mehr ganz so taufrisch, aber mit dem Alter wird man im Simracing irgendwie auch entspannter, sodass ich mich nicht wirklich daran störe, wenn mir "Jungspunte" um die Ohren fahren. Für mich ist Immersion sowieso wichtiger als Rundenzeiten. Deshalb fahr ich auch seit ca. 1,5 Jahren nur noch mit VR-Brille. Gute Platzierungen stehen für mich nicht im Vordergrund. Ich habe lieber faire und spannende Fights im Mittelfeld oder um die rote Laterne, als mit komfortablen Vorsprung ein einsames langweiliges Rennen an der Spitze zu fahren. :handgestures-thumbup: Ist natürlich trotzdem immer schön, wenn die Pace konkurrenzfähige Zeiten zuläßt. :whistle:

Aktuell fahr ich eigentlich fast jede Sim. Egal ob Assetto Corsa, rFactor2, Automobilista, iRacing und jetzt nach längerer Abstinenz auch wieder Raceroom. Grad in Bezug auf Raceroom haben die Überredungskünste meiner Motorsport4all-Kollegen, speziell Denny, Früchte getragen. Also in die WTCR-Klasse reingeschnuppert und für gut befunden. Deshalb freu ich mich jetzt richtig auf die SRU Masters. ...

Der Teamname "Motorsport4all Special Guests" erklärt sich übrigens folgendermaßen, dass die "Special Guests" eigentlich seit Jahren mein persönlich gegründetes Team sind, aber "Motorsport4all.de" mein Liga-Ursprung darstellt. Und unter der Schirmherrschaft von Motorsport4all gibt's deshalb die "Motorsport4all Special Guests". :handgestures-thumbupright:

Also wir sehen uns dann auf der Strecke.

Gruß
Ernie

PS: "Ernie" ist übrigens kein selbstgewähltes Internet-Pseudonym, sondern einfach mein realer Spitzname. :)
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast