Masters | Reko | Saison 2

Wir starten mit den taufischen TCR Fahrzeugen in eine neue Saison!

Moderatoren: R³E | Admin, R³E | Masters Admin

Antworten
Benutzeravatar
Mike Roller
Profi-Fahrer
Beiträge: 2033

Masters | Reko | Saison 2

Beitrag von Mike Roller » 5. Januar 2019, 16:41:55

Hier findet Ihr nach jedem Rennen die zugehörige Reko.

Bitte beachtet die Details dazu im Regelwerk.

Proteste oder Einsprüche gegen Reko-Entscheidungen bitte per PN an das Admin-Team, nicht hier im Forum ausdiskutieren.

Benutzeravatar
Sebastian Rosenhahn
Erfahrener Pilot
Beiträge: 329

Re: Masters | Reko | Saison 2

Beitrag von Sebastian Rosenhahn » 1. Februar 2019, 20:58:08

SICHTUNG ANDERSTORP


Rennen 1

SICHTUNG ERSTE RUNDE : Keine Vorkommnisse

Für Rennen 1 sind keine Proteste eingegangen



Rennen 2

SICHTUNG ERSTE RUNDE : Ergab 2 Vorkommnisse

Für Rennen 2 ist 1 Protest eingegangen.

Betoffene Fahrer Vorfall 1 : Davy Wilms, Andre Mittelberg, Igor Breininger.

Was ist geschehen:

Am Start zu Rennen 2 bleibt Davy Wilms leider stehen/kommt nicht richtig weg.
Das heran fliegende Feld versucht noch auszuweichen, für die hinteren Fahrer ist dies unmöglich zu sehen das Davy dort steht und so kommt es zum Unfall.


Entscheidung der Rennkommission:

Wir werten diesen Unfall als unglücklichen Rennunfall.


Betoffene Fahrer Vorfall 2: Christian Seelemann, Christoph Spiller.

Was ist geschehen:

Bei der anfahrt zu Turn 2 sind Christoph Spiller und Christian Seelemann nah beieinander.
Christian Seelemann fährt die Kurve links am Streckenrand an und gibt Christoph Spiller genug raum auf der Innenbahn.
In der Bremszone wechselt Christoph Spiller die Linie und drängt Christian Seelemann damit in die bzw zur Wiese.
Christian Seelemann versucht einen Kontakt noch zu vermeiden hat aber keine Chance.
Beide fliegen ab und nehmen zum Glück niemand anderes mit.


Entscheidung der Rennkommission:

Christoph Spiller hätte Christian Seelemann mehr Platz lassen müssen

Unfallverursachung durch Abdrängen des Gegners von der Strecke (auf Geraden und in Bremszonen): 5 Strafpunkte
+ 1 Strafpunkt für geschädigte Gegner
+ 1 Strafpunkt für hohen Platzverlust
+ bei Vorfällen in Rennrunde 1 + 50% des Gesamststrafmaßes

Christoph Spiller erhält 11 Strafpunkte.


Betoffene Fahrer Protest Martin Jargon, Ron Gerits

Was ist geschehen:

Auf der Gegengeraden fährt Ron Gerits Martin Jargon mit Überschuss aufs Heck auf und befördert Martin von Strecke. Dieser verliert einige Positionen.

Entscheidung der Rennkommission:

Ron Gerits hat sich schlicht und einfach verbremst. Die Schuldfrage ist hier eindeutig.

Unfallverursachung durch Verbremser +3 Strafpunkte
Aufschlag für jeden vom Unfall betroffenen Fahrer +1 Strafpunkt
zusätzlich dazu für jeden schwer betroffenen Fahrer +1 Strafpunkt (hoher Platzverlust (6Plätze) verloren)

Ron Gertis erhält 5 Strafpunkte


Dann leider noch ein Vorfall der Martin Jargon betrifft

Es ist grundsätzlich für alle Fahrer verboten während des Quali oder der Rennen zu chatten.
Das dies noch ein beleidigenden Inhalt hatte ist nicht akzeptabel.
Das wir alle Emotional dabei sind ist natürlich klar und mag diesen Ausrutscher vielleicht auch erklären dennoch können wir dies nicht unbestraft lassen.
Das du dich im Forum gleich entschudligt hast kommt dir zugute.


Entscheidung der Rennkommission:

Chatten im Rennen: 1 Strafpunkt
Beleidigung im Chat: 5 Strafpunkte
Entschuldigung unmittelbar danach im Forum: (nach Ermessen) -2 Strafpunkte

Martin Jargon erhält 4 Strafpunkte und dazu noch eine Verwarnung




Zwischenstand Verwarnungen :
  • Martin Jargon: 1
Zwischenstand Strafpunkte:
  • Christoph Spiller: 11 Strafpunkte
    Ron Gerits: 5 Strafpunkte
    Martin Jargon: 4 Strafpunkte

Benutzeravatar
Sebastian Rosenhahn
Erfahrener Pilot
Beiträge: 329

Re: Masters | Reko | Saison 2

Beitrag von Sebastian Rosenhahn » 15. Februar 2019, 21:08:19

SICHTUNG ZANDVORT


Rennen 1

SICHTUNG ERSTE RUNDE : 1 Vorfall

Für Rennen 1 sind keine Proteste eingegangen

Betoffene Fahrer Vorfall 1 : Andre Mittelberg, Silvio Striegler

Was ist geschehen:

Bei der Anfahrt zur Spitzkehre verbremst sich Andre Mittelberg und fährt Silvio Striegler auf. Sivlio verliert 8 Posis.
Dahinter kommt es zu folge Kollisionen.

Entscheidung der Rennkommission:

Unfallverursachung durch Verbremser 3 Strafpunkte
Aufschlag für jeden vom Unfall betroffenen Fahrer +1 Strafpunkt
zusätzlich dazu für jeden schwer betroffenen Fahrer (z.B. hoher Platzverlust, starke Beschädigung, unverschuldete Durchfahrtsstrafe) + 1 Strafpunkt
bei Vorfällen in Rennrunde 1 + 50% des Gesamststrafmaßes


Andre Mittelberg erhält 7,5 Strafpunkte



Rennen 2

SICHTUNG ERSTE RUNDE : Ergab 1 Vorfall

Für Rennen 2 ist 1 Protest eingegangen.

Betoffene Fahrer Vorfall 1 : Dieter Cerha, Florian Elsche, Florian Lehmann, Michael Hartmann, Tom Knost, Frank Eyrainer, Mike Roller

Was ist geschehen:

Turn 4. Dieter Cerha fährt Florian Elsche auf. Dieser dreht sich ein und Innen kracht Florian Lehmann unverschuldet mit rein.
Dahinter fährt Michael Hartmann Tom auf. Es ist ein Riesen Kuddel Muddel.
Frank Eyrainer verliert viele Posis da er auch unglücklich noch getroffen wird. Zu guterletzt wird Mike auch noch umgedreht beim rausbeschleunigen.


Entscheidung der Rennkommission:

Unfallverursachung durch Verbremser 3 Strafpunkte
Aufschlag für jeden vom Unfall betroffenen Fahrer +6 Strafpunkte (Elsche,Lehmann,Hartmann,Knost,Eyrainer,Roller)
zusätzlich dazu für jeden schwer betroffenen Fahrer (z.B. hoher Platzverlust, starke Beschädigung, unverschuldete Durchfahrtsstrafe) + 3 Strafpunkte (Lehmann,Eyrainer,Roller)
bei Vorfällen in Rennrunde 1 + 50% des Gesamststrafmaßes
bei sofortigem und vollständigem Warten auf den/ die betroffenen Fahrer Nach Ermessen der Rennkommission bis zu 50%ige Reduktion des Strafmaßes

Die letzen beiden Punkte heben sich Gegenseitig auf

Dieter Cerha erhält 12 Strafpunkte



Betoffene Fahrer Protest Sebastian Rosenhahn, Sebastian Senkbeil

Was ist geschehen:

Anfang der 7 Runde bei der Anfahrt auf die erste Kurve verbremst sich Sebastian Senkbeil heftig.
Dieser trifft Sebastian Rosenhahn der dadurch abfliegt und 12 Posis verliert.

Entscheidung der Rennkommission:

Bei der Entscheidung der Reko hatte Sebastian Rosenhahn kein Mitsprache recht da betroffen.

Unfallverursachung durch Verbremser 3 Strafpunkte
Aufschlag für jeden vom Unfall betroffenen Fahrer +1 Strafpunkt
Zusätzlich dazu für jeden schwer betroffenen Fahrer (z.B. hoher Platzverlust, starke Beschädigung, unverschuldete Durchfahrtsstrafe) + 1 Strafpunkt

Sebastian Senkbeil erhält 5 Strafpunkte + eine Verwarnung für das nächste Rennen



Rennen 3

SICHTUNG ERSTE RUNDE : 1 Vorfall

Für Rennen 3 ist 1 Protest eingegangen

Betoffene Fahrer Vorfall 1 : Ron Gerits, Sebastian Senkbeil, Malte Schneider, Rick Hease

Was ist geschehen:

Bei der Anfahrt auf die Schikane nach der zweiten Zeitnahme verbremst sich Ron Gerits etwas und trifft Sebastian Senkbeil, dieser kann sein Auto mit mühe wieder einfagen wird aber etwas nach rechts getragen.
Malte Schneider zieht eine Lücke und möchte davon Profitieren und sticht in diese Lücke rein.
Sebastian Senkbeil zieht allerdings ohne Not Malte Schneider vors Auto und wird dadurch gedreht.
Daraus entstehen dahinter ein paar folge Kollisionen durch die Rick Hease sich beim auffahren selber dreht.

Entscheidung der Rennkommission:

Wir werten diesen Unfall als Rennunfall. Jeder trägt hier eine Mitschuld.
Da wir keinen eindeutigen Schuldigen haben müssen wir dies als Rennunfall werten.
Dennoch möchten wir euch bitten in der Zukunft bei solchen Situationen etwas mehr Vorsicht walten zu lassen.


Betoffene Fahrer Protest Sebastian Rosenhahn, Florian Elsche

Was ist geschehen:

Anfang der 5 Runde fahren Sebastian und Florian side by side auf Start Ziel entlang.
Beide touchieren sich dabei mehrmals.
Als es in die Bremszone geht muss Florian früher bremsen.
Sebastian kann etwas später Bremsen und dabei trifft Florian Sebastian leicht hinten rechts am Heck. Durch den push kann Sebastian nicht mehr einlenken und rutscht ins Kies


Entscheidung der Rennkommission:

Auch bei dieser Entscheidung der Reko hatte Sebastian Rosenhahn kein Mitsprache recht da betroffen.

Die Reko wertet diesen Unfall als Rennunfall. Die Schuldfrage kann nicht deutlich geklärt werden da beide zu diesem Unfall beitragen. Auch wenn Sebastian Rosenhahn dadurch abfliegt.


Zwischenstand Verwarnungen :
  • Martin Jargon: 1
    Sebastian Senkbeil: 1
Zwischenstand Strafpunkte:
  • Christoph Spiller: 11 Strafpunkte
    Ron Gerits: 5 Strafpunkte
    Martin Jargon: 4 Strafpunkte
    Andre Mittelberg: 7,5 Strafpunkte
    Dieter Cerha: 12 Strafpunkte
    Sebastian Senkbeil: 5 Strafpunkte

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast