Triple Trophy | Lauf 1 auf Road America am 04.02.2018

Wir definieren den Dreisatz neu: drei Mal drei Rennen mal 3,5 Klassen plus Finale gleich Rennspass.

Moderator: Project Cars 2 | Admin

Benutzeravatar
Roland Weis
Assetto Corsa | Admin
Beiträge: 214

Re: Triple Trophy | Lauf 1 auf Road America am 04.02.2018

Beitrag von Roland Weis » 31. Januar 2018, 23:09:32

1. Mike Roller - Toyota TS020 GT One # 29
2. Günther Jahn - McLaren # 11
3. Jürgen Dost - Mercedes CLK #45 (wahrscheinlich nur Sonntag)
4. Bernhard Janssen - Porsche 911 98 GT1 # 25
5. Ralf Bauer - Mercedes CLK-LM #28
6. Guido Bergmann - Panoz Esperante GTR1 # 52
7. Gert Ackermann - Mercedes CLK #35
8. Roland Weis - Toyota TS020 GT One

Benutzeravatar
Ralf Bauer
Rookie
Beiträge: 56
Wohnort: Leipzig

Re: Triple Trophy | Lauf 1 auf Road America am 04.02.2018

Beitrag von Ralf Bauer » 4. Februar 2018, 22:17:23

Trotz der etwas mangelhaften Beteiligung am ersten Lauf war es doch ein gelungener Auftakt. Serverseitig hat alles super gepasst. Nachdem ich überraschenderweise die Pole vor Guido erringen konnte bekam ich aber große Probleme am Start, da mir die Startampel nicht angezeigt wurde. Die Fahrzeuge hinter mir hatten große Mühe an meinem stehenden Fahrzeug vorbeizukommen. Leidtragender war leider Bernhard, der dadurch als letzter mit beschädigtem Fahrzeug das Rennen aufnehmen musste. Im weiteren Verlauf konnte ich erfreulicherweise meinen Teamkollegen Guido nach ein paar Runden so dicht folgen, dass ich auf Fehler von ihm lauern konnte. Diesmal ging meine Strategie auf und nach einem Verbremser des Bergmann-Panoz konnte ich relativ risikoarm die Führung übernehmen. Dies ging auch lange gut, bis Günther beim Überrundungsmanöver sich leider drehte und mich sowie im weiteren Verlauf Guido unbeabsichtigterweise von der Strecke beförderte. Nun musste ich mich wieder hinter Guido einreihen, da mein CLK nach der Berührung leider entgegengesetzt zur Fahrtrichtung stand. Leider hatte Guido im Panoz einen größeren Aero- und Aufhängungsschaden, so dass ich problemlos die Führung wieder zurückerobern konnte. Dies blieb so in den letzten Runden und so konnte ich nach 45 min meinen ersten Sieg in den neuen SRU-Serien feiern. :obscene-drinkingbuddies:
Vielen Dank an alle die zum Auftakt der Triple-Trophy tatkräftig mitgemacht und auch im Vorfeld jede Menge wichtige Vorarbeit geleistet haben. Zum Schluß der Aufruf an alle potentiellen Interessenten: Einfach anmelden und mitmachen! Die GT1 und auch die folgenden Klassen bieten eine Menge Fahrspaß und sind es auf jeden Fall Wert neben der allseits bekannten GT3-Klasse auf den schönen Rennstrecken am Limit bewegt zu werden.

Fazit: Hat Spaß gemacht und macht mit einem vollen Starterfeld bestimmt noch mehr Freude!

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Ralf Bauer am 5. Februar 2018, 16:23:12, insgesamt 2-mal geändert.
Spaß wird nicht durch Komfort erzeugt, eher im Gegenteil. (Dr. h.c. Ferdinand Porsche)

Benutzeravatar
Thorsten Kraffczyk
Project Cars 2 | Admin
Beiträge: 172
Wohnort: Braunschweig

Re: Triple Trophy | Lauf 1 auf Road America am 04.02.2018

Beitrag von Thorsten Kraffczyk » 4. Februar 2018, 22:42:32

Simresults im ersten Post.
ProjectCars2 GT3 Serie : 1. Guido Bergmann, 2. Ralf Bauer, 3. Thorsten Kraffczyk
ProjectCars2 Triple Trophy : beendet

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast