BttR 90´s DTM | Siegerehrung

In unserer Zweitserie kämpfen wir bodenständig mit Mercedes gegen BMW, 1992er DTM, ganz urtümlich geht es zur Reinform des Rennsports - Back to the Roots!

Moderator: Assetto Corsa | Admin

Gesperrt
Benutzeravatar
Benjamin Oses
Assetto Corsa | V8SC Admin
Beiträge: 281

BttR 90´s DTM | Siegerehrung

Beitrag von Benjamin Oses » 9. Januar 2018, 21:12:55

Bild
Nach acht reißerischen Rennabenden mit je zwei Rennläufen stehen unsere geliebten Oldies, noch immer knisternd und knackend von den hitzigen Gefechten, in ihren Garagen. Wir haben den BMW E30 Gruppe A und dem Mercedes-Benz 190 EVO2 DTM wirklich alles abverlangt. Qualmende Reifen und schmorende Kupplungen waren die Tagesordnung in dieser historischen Liga.

Die Fahrerwertung

Doch nun ist es an der Zeit drei Namen in unsere Hall of Fame aufzunehmen. Allen voran unseren Back to the Roots Champion Josef Edlbergmeier! Mit grandiosen 267 Punkten hat er sich Josef den obersten Poedestplatz verdient. Mit zwei Siegen, fünf Zweitplatzierungen und ebenfalls fünf Drittplatzierungen konnte kein anderer Fahrer ihm die Krone wegschnappen. Gratulation dazu Josef!

Ein weiterer Name, den man sich unbedingt merken sollte, ist Michel Behrendt. Mit 255 Punkten sichert er sich den zweiten Platz der BttR. Auf seinem Konto stehen sogar 4 Siege! Weiterhin ein zweiter Platz sowie dreimal Dritter reichten aber am Ende nicht ganz um Josef auszubremsen.

Thomas Edlbergmeier komplettiert die Top Drei der Back to the Roots. Mit grademal 8 Punkten Rückstand auf Michel ebenfalls ein Top Ergebnis! Wie auch Michel konnte Thomas 4 Läufe als Sieger beenden. Drei zweite Plätze und ein dritter Platz runden seine Bilanz ab.

Die Teamwertung


Wenn in der Top Drei der Fahrerwertung der Name "Edlbergmeier" bereits doppelt vertreten ist, ist auch das Siegerteam sehr eindeutig: Edlbergmeier Motorsport. Mit in Summe schwindelerregenden 510 Punkten waren diese beiden Jungs in Kombination einfach uneinholbar! Gratulation zu diesem Triumph!

Mit 421 Punkten kann sich das Team memotec Platz zwei in der Teamwertung sichern. Michel Behrendt's 255 Punkte werden hierbei von seinem Teamkollegen Heiko Scheuermann um 166 weitere Punkte ergänzt. Heiko bringt dies nebenbei einen soliden siebten Platz in der Fahrerwertung.

Den dritten Platz auf dem Treppchen kann das Walter & White Heisenberg Racing Team für sich beanspruchen. Roland Weis und der streckenweise vom Pech verfolgte Walter Hampf werfen zusammen 367 Punkte in die Waagschale.

Die vollständige Gesamtwertung findet ihr HIER, den offiziellen Artikel auf der Homepage.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast