GT3 Trophy | Lauf 6 - Jerez GP am 23.11.2017

Die erfolgreiche GT-Serie geht in die dritte Runde und wird zu einer reinen GT3-Serie.

Moderatoren: Assetto Corsa | GT Trophy Admin, Assetto Corsa | Admin

Benutzeravatar
Hannes Hickl
Assetto Corsa | GT Series Admin
Beiträge: 399
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: GT3 Trophy | Lauf 6 - Jerez GP am 23.11.2017

Beitrag von Hannes Hickl » 23. November 2017, 22:40:33

Replay in Post 1 hinzugefügt.
Follow me on Twitter @SimRacingTools or visit simracing-tools.de

Benutzeravatar
stephan gautschi
Rookie
Beiträge: 78

Re: GT3 Trophy | Lauf 6 - Jerez GP am 23.11.2017

Beitrag von stephan gautschi » 23. November 2017, 23:06:06

Tja - ähnliche Gefühlslage bei uns. Das erste Drittel lief gut :happy-wavemulticolor:
Dann gings Rennen rasant den Bach runter. Saison samt Teamwertung sind wohl gelaufen. :crying-yellow:

Avatar
Jura Petritchenko
Erfahrener Pilot
Beiträge: 132

Re: GT3 Trophy | Lauf 6 - Jerez GP am 23.11.2017

Beitrag von Jura Petritchenko » 24. November 2017, 08:01:44

Ich möchte mich bei allen überrundeten Fahrern bedanken. Seit längerem habe ich keine so vorausschauende Fahrer erlebt. Die Strecke bietet so wenig Plätze dafür an, trotzdem haben mich alle rechtzeitig gesehen und nicht in unser 3 Kampf eingegriffen. Respekt Jungs. Danke

Man soll sich ja nicht nur beschweren. Auch gute Dinge sollten angesprochen werden.

Ebenso wie diese Session. Tolle Kämpfe, tolle streams, tolles reglement. Ich glaube vor allem mit dem reglement hat man genau ins Schwarze getroffen.

Avatar
Bastian Spitzner
Rookie
Beiträge: 16

Re: GT3 Trophy | Lauf 6 - Jerez GP am 23.11.2017

Beitrag von Bastian Spitzner » 24. November 2017, 09:01:05

Mein Rennen war eigentelich ganz okay.

Im Quali hab ich es dann leider nicht hin bekommen... Ich hatte zwar die 42er ein paar mal auf dem Fuß aber gut... P12 hinter meinem Teamkollegen Tobi.

Ich habe dann einen super Start erwischt... anders als in Portimao :angry-banghead:

Ich konnte auch direkt 2 Positionen gut machen und hing dann etwas hinter Dohmen auf P10 fest.
Nach einigen Runden konnte ich mich dann Ende Start Ziel an ihm vorbei drücken.
Ab da hieß es konstant Zeiten abspulen auf den harten Reifen. Die liefen auch überraschend gut.
Nach 15 Runden bin ich dann rein für die Meds. Leider war mein vordefinierter Luftdruck den ich in den Trainings ermittelt hatte etwas zu hoch... da die Rennsession ja eine etwas andere Luft und Streckentemperatur hatte... Also hab ich mich anfangs schwer getan mit den Reifen.
Zum Schluss konnte ich aber dann doch konstante 43er Zeiten fahren.
In der Endphase kam ich mit dem Herbert ins Kämpfen auch der Tobias T. war direkt davor. Vom Speed her war ich einen Tick schneller...
Also hab ich rundenlang Druck auf Herbert ausgeübt... vergebens...
Und dann 2 Runden vor Schluß rutsche ich minimal dem Herbert ins Heck beim anbremsen zur letzten Kurve...
Ahhh.... ärgerlich dass sich die Autos dann immer kommplett wegdrehen... habe versucht zu warten doch da kam dann schon sein Teamkollege angerast :D
Ich hab Herbert dann noch passieren lassen und bin auf P7 in Ziel.

Eigentlich ganz zufrieden... hätte wohl eh höchstens für P5 gereicht. :handgestures-thumbupright:

Benutzeravatar
Kevin Schampera
Assetto Corsa | GT Series Admin
Beiträge: 50

Re: GT3 Trophy | Lauf 6 - Jerez GP am 23.11.2017

Beitrag von Kevin Schampera » 24. November 2017, 09:31:13

Hatte mehr Tiefen als Höhen...
angefangen mit einem bescheidenen Qualifying, bei dem ich keine gescheite Runde zusammen brachte und immer dann, wenn sie gut war... jemand vor mir, mich einbremste.

Nun gut, von P19 ins Rennen gegangen und abwartend gefahren.
Hatte zum Ende hin eine gute Strategie, die mich nach vorne brachte. (ohne wirklich ein Duell gehabt zu haben)

Dann lief ich auf Greg Daniels auf, der mit den harten Reifen langsamer war. Ich schaute mir das lange hinter ihm an und wollte nichts riskieren. Aber doch gerne in die TOP 10. Weil ich auch merkte, dass ich deutlich besser aus den Kurven kam, bzw. schneller fahren könnte.
Als ich dann mal nebendran war und für mich deutlichen den Vorteil hatte, auch aufgrund der besseren Reifen, wollte ich in der doppel Rechts neben ihm vorbei. Was passierte... es gab nen Schlag und ich drehte mich.
Für mich etwas unverständlich, nicht mal kurz nachzugeben und sich hinten einzuordnen. Wenn man dann wieder rankommt, bin ich der letzte der hart fightet und niemanden vorbeilässt.
Aber ich denke mal, dass ich dann etwas Abstand rausfahren hätte können...
so verlor ich einige Plätze und war gefrustet. (da mehr drin war)

Hatte zum Schluss hin echt Spass, aber dann...
naja, nun ist's rum.

Schade nur, dass derjenige dann auch gleich weg ist und man ihm in einer PN darauf ansprechen muss. (auf die es noch keine Reaktion gab)
Bild

Benutzeravatar
Tobias Taito
Erfahrener Pilot
Beiträge: 101

Re: GT3 Trophy | Lauf 6 - Jerez GP am 23.11.2017

Beitrag von Tobias Taito » 24. November 2017, 10:08:56

Seit langen mal wieder ein Rennen das mir etwas mehr sagen wir mal Unterhaltung geboten. Ich hatte wie auch schon auf dem Hungaroring mit dem Setup sehr sehr viele Schwierigkeiten, dank eines Mitstreiters dieser Serie habe ich ein paar Setup- Hilfen bekommen was es mir ermöglicht hat den R8 so zu steuern das er auf meine Befehle reagiert. Vom Speed hat war ich eigentlich ganz zufrieden, aber wenn ich sehe was Herr Behrendt für Zeiten gefahren ist mit 40Kg Extra im Gepäck muss ich mir einfach eingestehen das ich viel zu langsam war. Nun gut, man wird halt einfach älter :) Ich bin mit 24 Sekunden Rückstand auf P1 als fünfter angekommen, vor ein paar Monaten habe ich dazu noch Schadensbegrenzung gesagt hehe, aber bei dieser Leistungsdichte in dieser Meisterschaft ist der "5" Platz für mich persönlich ein Sieg. Eventuell wäre Platz vier drin gewesen, aber ich hing glaube ich mehr als 10 Runden hinter Herbert Putz fest und habe gefühlt pro Runden zwei bis drei Zehntel verloren. Diese verlorenen Zeit hat sich dann beim Boxenstopp von Sascha Krupp bemerkbar gemacht. Als ich in Runde 9 von Hart auf Mediums gewechselt habe lag ich noch mit ca 1.5 Sekunden vor Sascha. Als Sascha dann für die verbleibenden 8 Runden von seinen Mediums auf die Harten Reifen gewechselt hat, kam er sehr knapp wieder vor mir raus. Naja kann man nix machen so ist dann halt einfach :)

Bis in zwei Wochen in Spa (mein vermutlich letztes Rennen bei dem ich in dieser Meisterschaft teilnehmen kann)

Avatar
Bastian Spitzner
Rookie
Beiträge: 16

Re: GT3 Trophy | Lauf 6 - Jerez GP am 23.11.2017

Beitrag von Bastian Spitzner » 24. November 2017, 13:26:24

Kevin Schampera hat geschrieben: Schade nur, dass derjenige dann auch gleich weg ist und man ihm in einer PN darauf ansprechen muss. (auf die es noch keine Reaktion gab)
So ergings mir mit ihm in Algarve... wollte mich auch bei ihm melden nach dem Rennen uns nix war... Aber beim Proteste schreiben da ist er dann wieder der schnellste...

Ich reg mich über sowas gar nicht mehr auf...

Benutzeravatar
Gerald Schulte
Erfahrener Pilot
Beiträge: 151

Re: GT3 Trophy | Lauf 6 - Jerez GP am 23.11.2017

Beitrag von Gerald Schulte » 24. November 2017, 14:21:16

... für meine Verhältnisse lief es eigentlich prima (endlich 46er Zeiten ;) )
Nach dem Boxenstop, mitten im Zweikampf bricht mir die Bremsfeder ... :confusion-shrug: ... ich Tier!!!
und 5 Minuten vor Schluss, geht mir der Sprit aus ... 70 Liter :whistle: :angry-banghead:
Trotzdem hatte ich einen heidenspass, bis dahin ... :bow-yellow:

Benutzeravatar
Sascha Krupp
Rookie
Beiträge: 75
Wohnort: Bad Neuenahr Ahrweiler

Re: GT3 Trophy | Lauf 6 - Jerez GP am 23.11.2017

Beitrag von Sascha Krupp » 24. November 2017, 15:22:33

Hi auch das Rennen war deutlich besser als das tolle vorherige Rennen. Training Zeit war so weit ganz gut konnte es auch für mich im Quali gut umsetzen auf Platz 4 dann doch noch. Der Start war super bin von allen am besten Weg gekommen aber trotzdem kein Weg dran vorbei gefunden also wieder zurück auf Platz 4. Schon in der ersten Runde einen Fehler wo Herbert Putz vorbei ging also dann halt 5 wo bei er auf Soft unterwegs war hinter mir dann Tobias Teito der mir mit seinen harten Reifen viel Druck gemacht hat und ich ihn ziehen lassen musste. Also jetzt Platz 6, Beide vor mir gingen aber dann doch früher als erwartet in die Box also erstmal wieder Platz 4 da ich bis ca 10 min vor Rennende auf Medium geblieben bin und ich dann harte Reifen mir abgeholt habe kamm ich doch unerwartet vor Herbert und Tobias raus also im allen doch alles richtig gemacht und am Ende hieß es für mich Platz 4 :banana-dance: :banana-dance: . Auch von mir Dank an alle die es möglich machen unser Hobby so zu gestalten macht weiter so :bow-blue: :handgestures-thumbupright:

Benutzeravatar
Greg Daniels
Rookie
Beiträge: 22
Kontaktdaten:

Re: GT3 Trophy | Lauf 6 - Jerez GP am 23.11.2017

Beitrag von Greg Daniels » 25. November 2017, 14:04:36

Kevin Schampera: Dann lief ich auf Greg Daniels auf, der mit den harten Reifen langsamer war. Ich schaute mir das lange hinter ihm an und wollte nichts riskieren. Aber doch gerne in die TOP 10. Weil ich auch merkte, dass ich deutlich besser aus den Kurven kam, bzw. schneller fahren könnte.
Als ich dann mal nebendran war und für mich deutlichen den Vorteil hatte, auch aufgrund der besseren Reifen, wollte ich in der doppel Rechts neben ihm vorbei. Was passierte... es gab nen Schlag und ich drehte mich.
Du warst neben mir, hast etwas zu früh eingelenkt und mich berührt (siehe Replay).
Wir sind immer noch nebeneinander und es geht auf den Scheitelpunkt zu und du lässt mir nicht genügend Platz und um den Kontakt zu vermeiden fahre ich ein stück über die Wiese. Du hattest Links noch genügend Platz und hättest mich eigentlich außen überholen können.

Ich war nach dem Rennen ganz schön durch und bin direkt unter die Dusche.
Assetto Corsa Gruppe für den deutschsprachigen Raum

Bild
https://www.facebook.com/groups/369981376731958/

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast