Lauf 5-6: Norisring 12.06.2018 & 15.06.2018

Packender Motorsport mit den Tourenwagen der 80er und frühen 90er Jahre.

Moderator: R³E | Historic Leagues Admin

Avatar
Lukas Wolski
Rookie
Beiträge: 9

Re: Lauf 5-6: Norisring 12.06.2018 & 15.06.2018

Beitrag von Lukas Wolski » 15. Juni 2018, 18:29:44

Sry, mir ist etwas dazwischen gekommen und kann heute leider nicht mitfahren, trotzdem viel spaß euch allen.

Benutzeravatar
Mike Roller
Assetto Corsa | Admin
Beiträge: 1816

Re: Lauf 5-6: Norisring 12.06.2018 & 15.06.2018

Beitrag von Mike Roller » 15. Juni 2018, 19:29:02

Mhm....finde keinen Server.....bin aber eh etwas platt....nehme heute mein Streichergebnis.
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Benutzeravatar
Jos Snijder
Erfahrener Pilot
Beiträge: 204

Re: Lauf 5-6: Norisring 12.06.2018 & 15.06.2018

Beitrag von Jos Snijder » 15. Juni 2018, 20:32:05

Steam hat bei mir fastgelaufen und muss neu installieren
Und auch RaceRoom musste ich neu installieren und steht jetzt (20:31) auf 49%
Sorry, konte dadurch nicht dabei sein

Benutzeravatar
Frank Schuster
Rookie
Beiträge: 99

Re: Lauf 5-6: Norisring 12.06.2018 & 15.06.2018

Beitrag von Frank Schuster » 15. Juni 2018, 22:04:47

@ Michael Garscha ,
sorry wegen des Treffers in Rennen 1 Kurve 1 ,wollte nach rechts aber da wa Marc Martens im Toten Winkel ,hab dann den frühen Bremspunkt verpasst und dich im Heck getroffen .
Frank

Avatar
Michael Garscha
Erfahrener Pilot
Beiträge: 121

Re: Lauf 5-6: Norisring 12.06.2018 & 15.06.2018

Beitrag von Michael Garscha » 16. Juni 2018, 07:40:22

Frank Schuster hat geschrieben:
15. Juni 2018, 22:04:47
@ Michael Garscha ,
sorry wegen des Treffers in Rennen 1 Kurve 1 ,wollte nach rechts aber da wa Marc Martens im Toten Winkel ,hab dann den frühen Bremspunkt verpasst und dich im Heck getroffen .
Frank
@ Frank. Kein Problem. Das war ein Startunfall wie er am Norisring immer passieren kann in der ersten Kurve. Ich hatte ja das Glück, das Jeremy mich wieder gerade gestellt hat. Alles gut ;)

Ich muss mich noch entschuldigen, dass ich gestern beim Interview nicht dabei war. Ich war nach dem Rennen immer noch so angefressen, weil ich mir selbst den ersten Lauf durch drei haarsträubende Fehler total verbockt habe.
Fehler Nr.1: ich bin ausgangs Grundig-Kehre dem Norbert aufs Heck gefahren, so dass er ca. 2 Sekunden verloren hat. Die gewonne Position habe ich ihm wieder zurückgegeben, wodurch Jeremy in Schlagdistanz kam und mich in der Grundig-Kehre ausgebremst hat. Beim Versuch, ihn wieder zu kassieren kommen wir zu Fehler Nr.2: Beim Anbremsen der Grundig-Kehre verliere ich das Heck und drehe mich weg. Dadurch hab ich noch einen Platz an Olli verloren, und dann kam unmittelbar Fehler Nr.3: Beim Zurückfahren auf die Strecke nehme ich den kürzesten Weg über den Curb, worauf mich der Rennleiter zu einer Durchfahrtstrafe in der Box einlädt. Naja, dann war das Rennen natürlich gelaufen. Anstatt um einen realistischen 7. Platz zu kämpfen, hat es dann nur noch zum 17. gereicht.

Im zweiten Rennen habe ich dann davon profitiert, dass alle Nissan außer Leon zum Reifenwechsel mussten. Ich wusste, dass ich mit dem Audi durchfahren kann und wenn ich auf der Strecke im Schnitt nicht mehr als eine halbe Sekunde pro Runde auf die Nissan verliere, dann habe ich eine Chance aufs Podium zu fahren, wenn sie an die Box müssen. Und so ist es dann gekommen. Es freut mich zwar, bei meinem Heimrennen mein erstes Podium erreicht zu haben, aber die verlorenen Punkte aus Lauf 1 wären mir lieber gewesen ;)

Mal schauen, ob es mir bei der Konkurrenz nochmal gelingt, ein Podium einzufahren. Der Norisring in Verbindung mit der Renndistanz von 45 min. sind dem Audi schon sehr entgegengekommen muss ich zugeben. Das wird wohl in der restlichen Saison so nicht mehr der Fall sein.

Viele Grüße
Micha

Benutzeravatar
Sebastian Rosenhahn
Erfahrener Pilot
Beiträge: 273

Re: Lauf 5-6: Norisring 12.06.2018 & 15.06.2018

Beitrag von Sebastian Rosenhahn » 16. Juni 2018, 15:58:21

Das Quali war ok, in meiner letzten Runde die Zeit hat nicht mehr gezählt war wohl 0,2 Sekunden zu spät übern strich sonst wärs P.3 am Start gewesen.

Start war wie zu erwarten nicht so gut, konnte mich aber innen ziemlich ruhig auf P.4 behaupten.
Der Kampf mit Dominik hat richtig spaß gemacht und war denke ich mal ziemlich fair. In Turn 1 konnte man den Nissan im Drift Still durchwerfen was teils von außen bestimmt ziemlich komisch aussah wie wir da teils durch die Kurve sind. Die Überrundungen die es gab war teils ganz schön tricky an manchen Stellen. Am Ende P.3 mehr ging nicht Leon und Jochen sind ne Macht auf diesem Auto.

Im zweiten Rennen wollte ich es eigentlich am Anfang easy angehen und fuhr Turn 1 außen an. Hab schon gesehen das sich da welche ins Auto fahren und mich hats auch leicht erwischt. Durch die zwei die ziemlich durchschossen gabs auf einmal ne kleine Gasse durch die Kurve die mich direkt hinter Leon gebracht hat. Konnte so dank des guten beschleunigen des Nissan eine saubere Linie bei der Kurveausfahrt nehmen was mir gleich mal 4 bis 5 Posis gebracht hatte. Ein dickes Sorry nochmal an Michel für Turn 1 zweite Runde. Für mein Gefühl hast du etwas früh eingelenkt da war ich schon halb daneben und konnte nicht mehr reagieren.
Da die Reifen im ersten Rennen schon nach 15 Minuten tot waren habe ich mir anfangs nicht vorstellen können mehr als 20 Minuten mit den Reifen zu kommen. Da ich aber ziemlich reifen schonend gefahren bin hielten die Reifen doch sehr lange. Als wir uns dann langsam durchs Feld gepflügt haben und so um P.3 bis P.7 dann als Quintett unterwegs waren wurde es spaßig. Leon hat gut gedrückt und kam dann auch durch er war einfach schneller. Nach seinem Fehler in Turn 1 war ich wieder vor. Dann ging der Spaß mit Dominik in die zweite Runde hat auch wieder Spaß gemacht. Der leichte Schubser in der letzten Kurve war ok aber dadurch kam er erstmal vor doch hat sich gleich ne Runde später in Turn 1 vertan so war ich wieder vor gefolgt von Leon der dann aber wieder irgendwann vorbei kam. Als dann schon fast 30 Minuten gefahren waren fing mein Reifen vorne an zu blinken. Durch die kleinen Kämpfe der Nissan der Kampfgruppe doch mehr Reifen gefressen und zum Stop gezwungen. Kurz vorm Stop ging das überrunden los da haben manche teils nicht richtig aufgepasst bzw agiert aber dazu später mehr.
Als ich dann zur Box bin war ich horst einfach zu schnell beim Boxeneingang. Dachte eigentlich das Schild kommt später :angry-banghead: . Hätte die Boxeneinfahrt im Training öfter mal testen müssen.
Dann also die Ehrenrunde in der Box war ich nach der Drive Thru auf P.13 und hatte dann erstmal nen kleinen Nagel im Kopf. Habe dann richtig gepusht um Marcel noch einzufangen. In den Posi kämpfen sind alle sehr vorsichtig miteinander umgegangen was ich so gesehen habe. Nun wieder das Thema überrunden. Muss es sein das ein zu überrundender Kampfline gegen mich fahren muss. Warum nicht einfach kurz lupfen oder Linie halten. Nein da wird in Turn 1 komplett gegen gehalten und dazu muss man mich noch voll in die Wand rammen. Hatte 3 Situationen im zweiten Rennen wo die zu überrundenden mir mehrmals viel Zeit und Nerven gekostet haben. Ohne diese Zeitverluste hätte ich Marcel bestimmt noch bekommen und wenn man sieht das ich nach meinen Stop auf P.5 war wäre ohne Drive Thru sicher wieder ein Podium drin gewesen. Am Ende muss und kann ich nach der Strafe mit P.7 zufrieden sein.

Für Mid Ohio seh ich beim Nissan schwarz das werden die Reifen nicht überleben.

Benutzeravatar
Michiel Deiman
Rookie
Beiträge: 14

Re: Lauf 5-6: Norisring 12.06.2018 & 15.06.2018

Beitrag von Michiel Deiman » 16. Juni 2018, 19:30:12

Ich soll mir zu Gert Akkerman entschuldigen
Habe heute die Renne zuruck angeschaut.
Ich verstehe nicht warum ich nicht bemerkt habe von unsere Crash….
Aber das war selbstverstendlich nicht okay…..

:angry-banghead: :angry-banghead: :angry-banghead:

Benutzeravatar
Marcel Schuemmer
PCars Legends | Admin
Beiträge: 326
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Lauf 5-6: Norisring 12.06.2018 & 15.06.2018

Beitrag von Marcel Schuemmer » 16. Juni 2018, 21:28:08

Kurz vorweg:
Ich enttäusche dich ungern Sebastian, aber ich bin spritsparend gefahren :teasing-neener: Davon abgesehen hatte ich auch 2 Momente die mich zum Kochen gebracht haben. Einer Runde 2 Anfahrt Grundig Kehre. Socke wird erwischt, steht quer und zieht vor. Das Knäuel kostet mich 5 Plätze.
Dazu kommt ein Benzindesaster, das wir im Team selbst verschuldet haben, das mich Platz 3 in Rennen 2 gekostet hat. So musste ich nachtanken und die benzinsparende Fahrweise rundenlang vorher hat mir nicht geholfen. Im Gegenteil. Der Verbrauch fiel nur marginal, wenn überhaupt und Zeit hat es en Masse gekostet :angry-cussing:

Kurz vor Quali auf den Server. Ewig mit der Balance experimentiert und dann ging es los.
Hätte fast 3 Runden geschafft, aber die Grundig Kehre in Versuch 1 etwas zu weit genommen und 2 Sekunden verschenkt die mir zum Abschluss der 3. gefehlt haben.

Den Rest schreibe ich nach Schauen des Streams.

Den Start zu Rennen 2 habe ich gut erwischt. Kurz vor der Grundig Kehre zieht Jeremy rüber als ich dabei bin daneben zu ziehen. Ich wieder nach außen und dann knibbelt es sich in der Kehre. Schlecht, sehr schlecht.
Noch schlimmer die Anfahrt zu gleicher kehre in Runde 2 als Sebastian Michel erwischt und mich dieses Knäuel ganze 5 Plätze kostet. Noch viel schlechter!
Mir fehlen die Worte wie in stehende Fahrzeuge, die man sehen kann!, noch so reingehalten wird und man auf dem Gas bleibt anstatt auszuweichen.
Der Rest ist schnell erzählt. Durchs Feld gefahren, versucht Benzin zu sparen was ja nicht geklappt und nur viele Sekunden Zeit gekostet hat.
Ab in die Box zum Tanken und am Ende war es P6 anstatt der möglichen P3 ohne den Zwangsstop.
Am Ende P5 im ersten durch zu schlechten Startplatz, weil zu wenig Training, weil vorher noch unterwegs und im zweiten P6. Mehr war möglich.

----------------------------------------------

Leute Leute, der Norisring ist kein Hexenwerk und bietet Platz für 4,5 oder auch 6 Fahrzeuge nebeneinander. Warum fährt man sich so ins Auto? Ich habe noch den Gert im Kopf der vom Nissan rausgedrückt wird und frontal im Reifenstapel landet!
Warum passiert sowas? Mangelnde Übersicht?
Genauso wie Rennen 1 Dutzendteich Kehre in der Leo den Kragen voll hatte und Escape gedrückt hat. Schaut euch mal im Replay und im Stream an was das für ein absolut vermeidbares Chaos und Gecrashe ist. Warum?!


Schönen Sonntag.

Avatar
Frank Waschke
Erfahrener Pilot
Beiträge: 285

Re: Lauf 5-6: Norisring 12.06.2018 & 15.06.2018

Beitrag von Frank Waschke » 17. Juni 2018, 19:34:09

Moin,

ich weiß warum ich den Norisring nicht mag, die ersten zweieinhalb Minuten vom Stream haben mir gereicht. Freitag hätte ich doch besser gleich nach Le Mans fahren sollen.

Im Training war ich eigentlich noch zuversichtlich dass ich noch gut im Mittelfeld lande, nach der ersten Kurve hat sich das bereits erledigt. Noch mal an alle die glauben das
Rennen in der ersten Kurve gewinnen zu können, das stimmt nicht.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Niklas Schaefer
Rookie
Beiträge: 48
Wohnort: 35768

Re: Lauf 5-6: Norisring 12.06.2018 & 15.06.2018

Beitrag von Niklas Schaefer » 18. Juni 2018, 12:26:50

Hallo,

ich bin ja quasi 2 Saisons nicht mehr gefahren und habe wirklich wieder sehr großen Spaß am Rennen fahren und hervorragende Duelle.

Allerdings bin ich in dieser Saison in jedem einzelnen Lauf in Massencrashs anderer verwickelt, die mich Plätze kosten und das geht mir doch ganz schön auf den Strich.
Ich hoffe, dass sich das bessert.

Just my 2 Cent
Das Maß aller Dinge, 5 Zylinder und vier Ringe :dance:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Thomas Koenig und 1 Gast