Lauf 4: Spa GP, 29.05.2018 & 01.02.2018

Packender Motorsport mit den Tourenwagen der 80er und frühen 90er Jahre.

Moderator: R³E | Historic Leagues Admin

Benutzeravatar
Mike Roller
Assetto Corsa | Admin
Beiträge: 1532

Re: Lauf 4: Spa GP, 29.05.2018 & 01.02.2018

Beitrag von Mike Roller » 1. Juni 2018, 22:10:08

Hat Spaß gemacht.

Die ersten 15 Runden erst einen Dreikampf mit Ackermann und Zantvoort, dann sehr lange mit Gert bis zu seinem Disconnect (?).

Danach einsames Rennen, versucht beim überrundet werden keinen zu behindern, auf die Reifen geachtet und mit einem Stopp auf letzter Rille durch. Platz 19, steigere mich, schon Top 20.

Kann so weitergehen.
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Avatar
Jeremy Mook
Rookie
Beiträge: 93

Re: Lauf 4: Spa GP, 29.05.2018 & 01.02.2018

Beitrag von Jeremy Mook » 1. Juni 2018, 22:27:52

Es war ein Glück, dass ich heute Abend überhaubten konnte :) , aber was für ein Pech kann eine Person haben :doh: ... es gab einen Fehler bei meiner Internetverbindung, also konnte ich erst um 20.20 Uhr anfangen. So wenig Zeit, sich gut vorzubereiten. :teasing-blah: Also habe ich vergessen, Benzin in den Benzienetank zu werfen. :happy-partydance: Aber viel mehr ging schief ... also fühlt sich der siebte Platz ein bisschen wie ein Sieg an!! :handgestures-thumbupleft: Schade, dass ich nicht am Podiumskampf teilnehmen konnte. Aber zum Glück hat mein Teamkollege die wertvollen Punkte verdient :handgestures-thumbupright: .. (obwohl ich am Anfang ziemlich im Weg war .. musste nur die Strecke erkunden :confusion-shrug: .. LOL ) Pech gehört zum Rennsport, Stomiteiten leider nicht :whistle: .. Aber beim nächsten Mal besser!

Respektiere schnelle Fahrer SRU :bow-yellow: , und wieder ein tolles Konzept mit den Reifen zu tragen! Herzlichen Glückwunsch Gewinner :obscene-drinkingcheers: , das war cool!

WWWRRROOOAAHHH !!!


Groet, Jer

Benutzeravatar
Jonathan Schelstraete
Rookie
Beiträge: 27
Wohnort: Belgium

Re: Lauf 4: Spa GP, 29.05.2018 & 01.02.2018

Beitrag von Jonathan Schelstraete » 1. Juni 2018, 22:31:22

Tolles Rennen!
Nach Sepang war ich sehr entauscht aber Heute hat Viel gut gemacht.
Bei Start von p9 nach p3, bisschen uberrascht damit aber ganz gutes Rennen danach. Tolles Rennverlaub und faire Kämpfe.
Leider im Ende war ich so blöt nicht ein extra Boxenstopff zu machen aber Sprit zu saven. 50M van Start/finish war es dan leider leer :doh:

Gruss
Jona

Benutzeravatar
Sebastian Bilstein
Erfahrener Pilot
Beiträge: 207

Re: Lauf 4: Spa GP, 29.05.2018 & 01.02.2018

Beitrag von Sebastian Bilstein » 1. Juni 2018, 22:32:00

Leon Harhoff hat geschrieben:
1. Juni 2018, 21:47:50
Da es keinen Stream gab: gibt es eine Möglichkeit sich den Replay herunterzuladen?
Ich habe es für dich hochgeladen :)
https://drive.google.com/open?id=1AT87o ... 5hCQr-e-6O


Da ich sah, dass ihr hier heute in Spa unterwegs seid, dachte ich mir, wenns zeitlich passt, fahre ich spontan mit. Danke an Micha fürs kurzfristige anmelden. Hat sich definitiv gelohnt.
Weiß nicht wann ich das schwere Biest das letzte Mal bewegt habe. Dachte mit den Zeiten im Training und Quali werde ich nichts reißen können. Nachdem der Start äußerst schlecht war und ich leider in der ersten Runde unglücklich berührt wurde, musste ich mich vom vorletzten Platz durchs Feld wurschteln. Nachdem ich bemerkt habe, dass Sector3 anscheinend am Reifenverschleiß gewerkelt hat und der Wagen trotz doppelten Verschleiß keine wirklichen Verschleiß hatte, dachte ich mir ich gehe volles Risiko und fahre durch ohne Räderwechsel und tanke so wenig wie möglich. Tja was soll ich sagen, 3 Liter noch im Tank, Reifen bei 30% und dazu noch vom Pech der anderen profitiert, kann ich mir Platz 5 sehr zufrieden sein. Schade dass ich so weit zurück gefallen bin, wer weiß was noch drin gewesen wäre :D

Je nachdem welche Strecke gefahren wird und ich kurzfristig Zeit haben werde, schließe ich mich Euch wieder an. Bis dahin.

Gruß
Seb

Benutzeravatar
Frank Waschke
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 258

Re: Lauf 4: Spa GP, 29.05.2018 & 01.02.2018

Beitrag von Frank Waschke » 1. Juni 2018, 23:22:55

Hi,

ich bin leider auch mit Disconnect ausgefallen, mein Anbieter hatte mir eine Störung unter anderem wegen des Unwettter gemeldet, schade ich hoffe das es nächstes mal wieder besser wird.

Meine Reifen waren Top, mit einem Boxenstop wäre ich super durchgekommen, schade, hat nicht sollen sein.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 299
Wohnort: Zürich

Re: Lauf 4: Spa GP, 29.05.2018 & 01.02.2018

Beitrag von Leo Kuhn » 1. Juni 2018, 23:49:02

Konnte heute leider nicht teilnehmen, da ich gerade mitten im Umzug bin. War geplant heute in der neuen Wohnung mitzufahren, aber es ging leider heute einiges schief. Sachde, da ich Spa sehr mag.

Da auch der zweite Rennkomissar (Tim) am umziehen ist, verspäten sich auch die Sichtungen.
Ich hoffe ich verzeiht uns das.... die Schuld schieben wir auf unsere Exen :whistle:

Bis bald on Track

Leo
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Tom Knost
Erfahrener Pilot
Beiträge: 106
Wohnort: Bielefeld

Re: Lauf 4: Spa GP, 29.05.2018 & 01.02.2018

Beitrag von Tom Knost » 2. Juni 2018, 08:37:08

Ja das war ein sehr spannendes und kurzweiliges Rennen. Mehr als Platz 15 war aber nicht drin.
Start war gut, kam dann aber zu der Berührung mit Sebastian. War ein wenig unglücklich. Ein Mercedes hatte sich raus gedreht und rollte rückwärts wieder Richtung Strecke. Ich habe dann reflexartig nur nach rechts gelenkt und dabei Sebastian erwischt. Sorry dafür. Habe es selber gar nicht bemerkt und nur im Rückspiegel gesehen.
Ohne Reifenwechsel? Puuh, meine Reifen vorne waren nach 45 min absolut fertig.
Musste im zweiten Stint noch Niklas und Micheil ziehen lassen und die letzten Runden etwas langsamer machen.

Keep racing
Tom

Benutzeravatar
Sebastian Bilstein
Erfahrener Pilot
Beiträge: 207

Re: Lauf 4: Spa GP, 29.05.2018 & 01.02.2018

Beitrag von Sebastian Bilstein » 2. Juni 2018, 11:10:59

Macht nichts Tom. Hatte den Benz erst im letzten Moment im Augenwinkel gesehen, aber da hattest du schon reagiert. Es war nur eine sehr leichte Berührung, die aber ausreichte, dass ich den Wagen nicht mehr halten konnte.
Alles gut :)

Benutzeravatar
Leon Harhoff
Rookie
Beiträge: 20
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Lauf 4: Spa GP, 29.05.2018 & 01.02.2018

Beitrag von Leon Harhoff » 2. Juni 2018, 14:46:19

Sebastian Bilstein hat geschrieben:
1. Juni 2018, 22:32:00
Leon Harhoff hat geschrieben:
1. Juni 2018, 21:47:50
Da es keinen Stream gab: gibt es eine Möglichkeit sich den Replay herunterzuladen?
Ich habe es für dich hochgeladen :)
https://drive.google.com/open?id=1AT87o ... 5hCQr-e-6O

Top, vielen Dank ;) :bow-blue:

Benutzeravatar
Dominik Pieper
Erfahrener Pilot
Beiträge: 220

Re: Lauf 4: Spa GP, 29.05.2018 & 01.02.2018

Beitrag von Dominik Pieper » 2. Juni 2018, 15:25:37

Hi,

da hatte ich mich doch im Vorfeld durch ein geschicktest "Täuschungsmanöver" von Jochen auf die falsche Fährte locken lassen.
Nachdem er meinte das er sicherlich dreimal stoppen muss, weil die Reifen beim Nissan nur so dahin schmelzen dachte ich mir ok.
Dann muss ich ja aufpassen das ich meine 2 Stopp Strategie sauber über die Bühne bekomme. Somit extra noch am Sprit was abgetankt damit es auch nur genau für 30min reicht. Wie sich dann herauszustellen sollte lief das Reifensparen hinter Leon viel besser als geklappt nur hatte ich nicht genug Sprit um auf 1 Stopp zu wechseln :whistle:

Somit wäre für dich Leon der Sieg ohne deine Verbindungsprobleme sicherlich ein leichtes gewesen. Immerhin konnte ich ganz gut dran bleiben ohne dabei die Reifen zu überfahren. Nachdem Leon dann raus war ging es nur noch gegen Olli und Jochen der jetzt doch aufeinmal auf 1 Stopp Strategie gewechselt hat ... dir glaube ich nix mehr :teasing-poke: :lol:

Nun musste ich dringend meine Fahrweise anpassen da der Stopp deutlich zu lange war. Dummerweise hatte ich die Spritmenge falsch eingestellt und viel zu viel getankt. Ab hier war das ganze Rennen dann sehr taktisch. Es ging eigentlich erstmal nur gegen die Uhr um den Abstand zur Spitze im richtigen Fenster zu halten.
Vor dem letzten Stopp hatte ich dann genug Zeit vor Jochen rausgefahren, allerdings war ich mir nicht sicher ob es für Olli auch reicht. Zum Glück musste ich nur noch ein paar Liter dazu tanken und kam danach mit einer knappen Sekunde direkt vor Olli wieder auf die Strecke zurück. Der dann nochmal alles aus seinem Volvo mit den deutlich älteren Reifen ausgequetscht hat. Echt Wahnsinn, ich konnte mich ja nie wirklich absetzen :handgestures-thumbupright:

Letztlich sehr strategisch das Rennen, super anstrengend durch die hohen Temperaturen und auf eine ganz andere Art trotzdem sehr unterhaltsam und spannend!

Ich hatte meinen Spaß, bis zum nächsten Lauf.
Grüße
Dom
Brakesman Racing Team

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste