Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Packender Motorsport mit den Tourenwagen der 80er und frühen 90er Jahre.

Moderator: R³E | Historic Leagues Admin

Antworten
Benutzeravatar
Sebastian Schaab
Rookie
Beiträge: 9
Wohnort: Heppenheim

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Sebastian Schaab » 24. Dezember 2017, 01:15:21

Oliver Kilian hat geschrieben:Vielleicht eine unpopuläre Meinung, aber mir hat das gestern richtig Laune gemacht - ganz besonders sogar die Rennen 2 und 4. Bin da immer mit viel Zurückhaltung gestartet und habe wenn es vor mir in einer Gruppe eng wurde lieber etwas Sicherheitsabstand gehalten. Bis auf einen Zwangstopp hinter einer vom Teamkollegen des Grauens errichteten Straßensperre :teasing-neener: ging das Ganze für mich ohne Zwischenfälle über die Bühne. Selbst in den reverse Start- Rennen kann man so von hinten ein gutes Ergebnis erzielen.

Olli
Da bin ich ganz bei dir, hat einfach Spaß gemacht. Es war zwar mein erstes Rennen dafür aber echt Klasse und ich denke, dass eher "spezielle" Rennarten wie diese Start Order einfach für ein gewisses etwas sorgen. Mal was anderes, top Abwechslung und vor allem eine Chance für "eher schwächere" Fahrer(wie mich), mal vorne mitzufahren und coole Fights zu erleben.
Ich denke mit meinen Ergebnissen(1x21.1x19,1x16,1x10) kann ich sehr zufrieden sein, wobei der 2. Lauf bei dem ich 10ter wurde echt Klasse und spannend war! Lange an der Spitze gefightet mit gleich starken Fahrern und dann am Ende von den doch klar schnelleren eingeholt worden, worunter der Spaß am Rennen allerdings auf keinen Fall litt! :auto-checkeredflag:
Man kann sich mit jedem mal messen bei dem Reverse Grid und solange man sich FAIR verhält passiert auch meist nichts!

Mein Fazit: Es war mein ERSTES RENNEN, dafür sind die Platzierungen für mich echt 1A und auch die Reverse Start Order fand ich gut! Leider gab es tatsächlich auch ein paar Rowdis, :confusion-shrug:
aber größtenteils waren es normale Rennunfälle die auch bei einer normalen Startorder passieren, nur dann halt weiter hinten...

Gruß und FRÖHLICHE WEIHNACHTEN an alle hier :handgestures-thumbupleft:

Seb

Benutzeravatar
Jos Snijder
Erfahrener Pilot
Beiträge: 204

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Jos Snijder » 7. Januar 2018, 10:38:56

Komisch übrigens zu sehen das hier (ebenals Oschersleben) viel commentar war aber keine proteste sind :confusion-shrug:
Oder waren es so viel das die admins damit noch nicht fertig sind? :teasing-signhere: :obscene-drinkingbuddies:

Benutzeravatar
Marcel Schuemmer
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 294
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Marcel Schuemmer » 7. Januar 2018, 18:54:38

In beiden Rennen gab es schon reichlich Proteste.
Auch solche bei denen sich Protestschreiber und auch ReKo die Zeit hätten sparen können!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste