Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Packender Motorsport mit den Tourenwagen der 80er und frühen 90er Jahre.

Moderator: R³E | Historic Leagues Admin

Avatar
Jeremy Mook
Erfahrener Pilot
Beiträge: 108

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Jeremy Mook » 22. Dezember 2017, 20:23:54

Jetzt wo ich dich auf Youtube fahren sehe, habe ich mich trotzdem für Rennen 3 und 4 entschieden :handgestures-thumbupright: ., Wenn das okay ist :) ? Ich muss sagen, dass es mir nicht gut geht :angelic-halo: lol, aber ich werde mein Bestes geben :handgestures-thumbupleft:

Avatar
Gert Ackermann
Erfahrener Pilot
Beiträge: 420

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Gert Ackermann » 22. Dezember 2017, 22:57:33

4. Lauf, Danke Frank Sch. hast mich prima aus dem Weg geräumt :angry-nono: und warten war auch nicht drin :confusion-shrug: :angry-cussing: :angry-fire:

Avatar
Jeremy Mook
Erfahrener Pilot
Beiträge: 108

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Jeremy Mook » 22. Dezember 2017, 23:10:24

Hallo :) !

Ich bin froh, dass ich am 3. und 4. Rennen teilgenommen habe. :handgestures-thumbupleft: Trotz der Grippe war es immer noch ziemlich vernünftig. Es war eine schwierige Strecke, um zu überholen und keine Unfälle zu verursachen :whistle: ... lol, ich habe es sicherlich genossen, und der zweite Platz? :confusion-shrug: Was für ein Rennen. Danke! :obscene-drinkingbuddies: Herzlichen Glückwunsch zum Podium!

Wir sehen uns alle in Oscherschlebe :handgestures-thumbupright: !

Grüße, Jeremy

Avatar
Lukas Wolski
Rookie
Beiträge: 9

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Lukas Wolski » 22. Dezember 2017, 23:18:11

Respekt von mir an J. Mook, ich hätte nicht gedacht, dass ein Nissan im Nacken so anstrengend sein kann, ein interessanter kampf zwischen zwei komplett unterschiedlichen wagen, danke dafür :). Ich wollte mich bei S. Schaab im 4. Rennen entschuldigen, dass ich dein Heck in der Schikane erwischt hab, dachte du würdest weiter außen fahren, hoffe du nimmst es mir nicht allzu übel.

Benutzeravatar
Rene Duempelmann
Erfahrener Pilot
Beiträge: 130
Wohnort: 50´s eSport Racing

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Rene Duempelmann » 22. Dezember 2017, 23:18:21

Habs Replay noch nicht gesehen, aber denke ein BMW 635 hab ich die Bergauf auf grund meines fehlers in Lauf 4 mitgenommen ins of. Leider zu früh auf dem Gas und ab gings an der Stelle. Sorry dafür
Green-SimRacing & LDK meets Green-SimRacing
3. Platz Teamwertung M1 Procar Cup 16 mit Sascha
1. Platz Teamwertung Generations Cup 17 mit Sascha
3. Platz GT2 Klasse Generations Cup 17
2. Platz Teamwertung Touring Classics 17/18 mit Tom & Sascha

Benutzeravatar
Sebastian Schaab
Rookie
Beiträge: 9
Wohnort: Heppenheim

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Sebastian Schaab » 22. Dezember 2017, 23:25:09

Lukas Wolski hat geschrieben:Respekt von mir an J. Mook, ich hätte nicht gedacht, dass ein Nissan im Nacken so anstrengend sein kann, ein interessanter kampf zwischen zwei komplett unterschiedlichen wagen, danke dafür :). Ich wollte mich bei S. Schaab im 4. Rennen entschuldigen, dass ich dein Heck in der Schikane erwischt hab, dachte du würdest weiter außen fahren, hoffe du nimmst es mir nicht allzu übel.
Auf keinen Fall Lukas!!! Hatte in mehreren Rennen von den vieren heute Abend richtig schöne Duelle mit dir. Oft auf Augenhöhe schön mit Tempo. Am Ende warst du zwar flotter aber Spass gemacht hat es allemal :handgestures-thumbupleft: :auto-checkeredflag:

Im vierten Rennen hatten wir wohl beide die A-Karte gezogen... Ich nachdem Deiman in der ersten Kurve nach dem Start mit Volldampf Jos Sneijder abgeräumt hat und sie quer auf der Strecke standen. Wurde dann ziemlich eng und bei mir hats nicht gereicht um sauber vorbeizufahren... :think:

Wie du nach hinten gekommen bist weiß ich nicht aber da kam's ja dann wieder zu einem schönen Duell :happy-partydance:

Benutzeravatar
Frank Schuster
Rookie
Beiträge: 95

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Frank Schuster » 22. Dezember 2017, 23:33:37

Ja,
tut mir leid Gerd ,aber aus meiner sicht (Cockpitsicht) sah's so aus als ob du nach links gezogen bist ,und ich hab hier keinen Fehler von mir gesehen ,drum bin ich weitergefahren .
Im Replay sahs dann so aus das du ,wohl ,weil ich dich evtl leicht berührt hab(zumindest dachte das die Sim ) nach links zogst.
Im Replay ist aber noch Luft zwischen den Wagen .
Frank

Avatar
Lukas Wolski
Rookie
Beiträge: 9

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Lukas Wolski » 23. Dezember 2017, 00:07:41

"Wie du nach hinten gekommen bist weiß ich nicht aber da kam's ja dann wieder zu einem schönen Duell :happy-partydance:"

Ja, für sowas hab ich wohl ein ganz gutes händchen, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein :)

An R. Kruppert: Ich kann verstehen, dass die Kontrolle beim curb in der letzten Kurve so ziemlich verloren geht, wenn man zu weit nach außen fährt und es auch schwer ist, wieder auf die Strecke zu kommen, aber der abräumer war da nicht nötig gewesen, den hätte man meiner meinung nach komplett vermeiden können, hättest du nicht versucht nochmal in die Innenseite zu fahren, würde mich da über deine Sicht des Geschehens sehr interessieren.

Benutzeravatar
Jos Snijder
Erfahrener Pilot
Beiträge: 204

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Jos Snijder » 23. Dezember 2017, 00:39:48

Hab richtig spaß gehabt heute abend.
leider hat unserem team-tactick im drittes rennen nicht geklapt. :violin:
Die zweit platzierter renner von team Racing Rabbits sollte das ganze feld raumen um so vieleicht ein podium platz zu bekommen.
Leider war da einer die unserem plan durch hattest und dan Michiel du möglichkeit entnommen hat. :crying-pink: :crying-yellow:
Nur ein witz naturlich.
Ich habe 4 tolle rennen gehabt, da war genugend streit mit vieler fahrer und ich glaube das es fair war.
Auf so einen kurze strecke mit so viele fahrer zu fahren ist die moglichkeit das da was passier immer da.
Aber ich glaube das da am meisten nur rennunfalle waren.
Trotsdem muss ich doch sagen das die kwali sehr irritant war das alle zusammen auf die strecke waren und da shon viel onnotige uberhol actionen waren. :angry-nono: :violin:
Vielleicht ein idee um im vergleichbare rennen single kwali zu tün mit sehr kurzer zeit so das man nur ein oder zwei schnelle runden fahren kann? (ist ja nur einen idee)


Schones weihnachten alle und bis im jahr 2018

Benutzeravatar
Marcel Schuemmer
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 306
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Lauf 12-15: Falkenberg 19.12.2017 & 22.21.2017

Beitrag von Marcel Schuemmer » 23. Dezember 2017, 14:56:10

Das war gestern komplett Nichts. Der Spaß hatte ein großes Loch. Junge Junge.
Vielleicht hab ich auch was verpasst, dann muss ich das nur wissen.
Auf den Geraden abdrängen oder beim Versuch mit Überschuss zu überholen gnadenlos mit in-die-Linie-ziehen zu blockieren scheinen jetzt leider echt Standard zu sein. Auch beim Start (3. Rennen z.B.) Das betrifft vor allem die M3 und 190er Fahrer. Da wird gehofft das der andere Früher bremst und aufpasst. Blöderweise werden solche Maneuver von der fragwürdigen Kollisionsabfrage auch noch unterstützt indem der Auffahrende bestraft wird.
Die Jungs fahren aber frei nach dem Motto: Lieber abräumen als abgeräumt zu werden.

Man hat ja über die Saison eine Lernkurve was gewisse Situationen angeht und natürlich auch mit dem Dunstkreis um einen herum. Nun ja, was soll ich sagen...gnadenlos in die Linie Zieher (nicht für 2 Fahrzeuge Platz lassen oder Türe zuwerfen) und Abdränger bekommen in nächster Zeit große Augen, wenn die Autos beschleunigen anstatt zu bremsen.


Ein fettes Sorry geht an meinen Teammate Jochen. Da war in der Tat, wie im TS besprochen, der Gang raus und er ist im Leerlauf im Begrenzer gelaufen anstatt im zweiten Gang.
Mich hat die fragwürdige Kollisionsabfrage dann am Ende auch erwischt als Dom und ich weiß nicht mehr wer in der Dreifach-Rechts zu Start/Ziel von Außen nach Innen fahren und mich die Stoßstange einen Hauch vorne berührt. Es war also kein Fahrfehler wie Sebastian im Stream behauptet, sondern eine Berührung. Mit dem Nissan dreht man sich an der Stelle nicht!

Sorry auch noch an Dom wegen der Berührung in der Berbauf-Rechts. Der Karren sollte gar nicht nach links rutschen und ich muss gestehen das ich dich in dem hektischen Getümmel gar nicht im Spiegel gesehen habe.


@Leon
Kein Problem. Faire Geste von dir im Stream. Danke dir.
Ich habe zur Anfahrt Schikane den Nissan auch sachte überbremst und die Blockade nicht mehr lösen können, was mir zuvor häufiger gelang. Deshalb stand ich da auch ein bisschen im Weg. Alles sehr hektisch :crying-blue:

@Frank und Peter
Schöne Duelle mit euch. Weiter so!

Wir sehen uns im neuen Jahr in OSL.
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste