Touring Classics Herbstsaison 2017 - Alle Infos!

Packender Motorsport mit den Tourenwagen der 80er und frühen 90er Jahre.

Moderator: R³E | Historic Leagues Admin

Benutzeravatar
Jos Snijder
Erfahrener Pilot
Beiträge: 204

Re: Touring Classics Herbstsaison 2017 - Alle Infos!

Beitrag von Jos Snijder » 16. November 2017, 17:38:53

Ist es möglich, dass ein Server für Monza online geht? :bow-yellow:
Wir wollen am Freitag losfahren :auto-checkeredflag:
Vielen d(r)ank. :obscene-drinkingbuddies:

Benutzeravatar
Mike Roller
Assetto Corsa | Admin
Beiträge: 1688

Re: Touring Classics Herbstsaison 2017 - Alle Infos!

Beitrag von Mike Roller » 24. November 2017, 22:04:39

Beantrage hiermit hochoffiziell den Wechsel vom Audi V8 DTM auf den Ford Mustang.

Der Audi ist doch eine etwas diffizile Nummer, da hab ich immer Sorge ich räume wen ab.

Und die Amerikaner liegen mir irgendwie besser.

Thx
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.

Benutzeravatar
Jos Snijder
Erfahrener Pilot
Beiträge: 204

Re: Touring Classics Herbstsaison 2017 - Alle Infos!

Beitrag von Jos Snijder » 24. November 2017, 22:38:26

Reverse Start Order für alle Positionen im zweiten Rennen hat meiner meinung geklappt.
Complimente an alle die hinter mir geblieben sind in die erste runde.
Leider hätten die meisten am resterende runde nicht die geduld hinter mir zu bleiben. :confusion-shrug:

Benutzeravatar
Sebastian Bilstein
Erfahrener Pilot
Beiträge: 207

Re: Touring Classics Herbstsaison 2017 - Alle Infos!

Beitrag von Sebastian Bilstein » 25. November 2017, 11:33:44

Leo Kuhn hat geschrieben:
Sebastian Bilstein hat geschrieben:Wäre das schön, Touring Classics ohne Volvo & Nissan. ;)
...und ohne Opel und Audi :teasing-neener:
...und ohne Mustang.

Nein, meine Aussage bezieht sich auf den Nissan und Volvo, da mMn der Leistungsunterschied auf der Strecke, sichtlich, einfach zu gewaltig ist. Sobald eine Gerade existiert, egal ob auf einer kurzen oder langen Strecke, besteht ein leichtes Spiel für die beiden.

Ich muss auch gar keine weiteren Beispiele aufführen, jeder weiß was Sache ist, man spürt ja förmlich den Unmut hier. Da kann noch so ein hoher Multiplikator eingesetzt werden, wenn ich auf der Strecke bin und Rennen fahre, interessiert mich dieser nicht, sonder der direkte Zweikampf, der aber nicht vorhanden ist.

Im Livestream kann man es ja jedes mal ganz schön sehen, entweder geht es um eine Aufholjagd, mit Erfolg, oder um ein langes Battle untereinander.

Mehr will ich auch gar nicht dazu sagen. Wenn ich wieder Zeit finde und meine Hand wieder einsatzbereit ist, fahre ich gerne wieder mit, aber trotzdem fände ich die Serie spannender ohne die beiden Fahrzeuge.


Gruß
Seb

Avatar
Dennis Winter
Rookie
Beiträge: 45
Wohnort: Aachen

Re: Touring Classics Herbstsaison 2017 - Alle Infos!

Beitrag von Dennis Winter » 25. November 2017, 16:19:34

Sebastian Bilstein hat geschrieben:
...und ohne Mustang.
Fuhr doch gar kein Mustang mit... :(

Das Balancing des Touring Classic Pakets ist halt sehr sehr merkwürdig, man hat die bei weitem zwei stärksten Wagen mit dem absurden Nissan und dem Volvo und den schlechtesten mit dem 635 CSI.
Ich kann nicht nachvollziehen wieso zumindest der Volvo so schnell ist. Von den Daten die ich gefunden habe, hat der weniger PS als der Opel. Natürlich mit Turbo, aber der eher geringe Unterschied zum 600 PS Nissan macht dann wiederum keinen Sinn.

Kann daher die Frustration schon verstehen, Wagen mit sehr ausgeprägten Stärken und Schwächen machen den Reiz der Serie aus. Strecken auf denen mal der eine Wagen besser geht und dann mal wieder der andere. Aber mit dem Nissan ist es so dass es Strecken gibt wo der Wagen ungefähr gleichwertig ist mit den anderen, und Strecken wo er einfach unschlagbar ist.
Der Multiplikator hilft zwar um die Saison insgesamt fair zu halten. Aber es fühlt sich auf der Rennstrecke selbst trotzdem unfair an und es ist bestimmt auch nicht erfüllend wenn man mit dem Nissan gewinnt und trotzdem weniger Punkte kassiert als der Fahrer mit dem 635 CSI 4 Plätze hinter einem.

Die einzige wirkliche Lösung wäre wenn der Entwickler die entsprechenden Problemwagen bearbeiten würde. Traumhaft wäre natürlich wenn SRU entsprechende Hilfestellung beim Balancing geben könnte, da man mit dieser Liga hier vielleicht mehr Erfahrung gesammelt hat als jeder andere. Allerdings weiß ich nicht wie weit Sector3 sich in dem Bereich Hilfestellung von der Community geben lässt.

Benutzeravatar
Sascha Miesterfeld
Erfahrener Pilot
Beiträge: 216
Wohnort: KA

Re: Touring Classics Herbstsaison 2017 - Alle Infos!

Beitrag von Sascha Miesterfeld » 25. November 2017, 16:46:21

Das ist die ausgefeilte Aero am Volvo. ;)

Benutzeravatar
Robert Kruppert
Erfahrener Pilot
Beiträge: 141

Re: Touring Classics Herbstsaison 2017 - Alle Infos!

Beitrag von Robert Kruppert » 25. November 2017, 17:20:22

Sascha Miesterfeld hat geschrieben:Das ist die ausgefeilte Aero am Volvo. ;)
Das sehe ich auch so, je mehr die Karosserie verbeult ist um
so schneller fährt der Volvo an dem M3 vorbei. :doh: :)

Benutzeravatar
Jos Snijder
Erfahrener Pilot
Beiträge: 204

Re: Touring Classics Herbstsaison 2017 - Alle Infos!

Beitrag von Jos Snijder » 30. November 2017, 19:36:53

Ist es möglich, dass ein Server für Nordschleife online geht? :bow-yellow:
Wir wollen am Freitag losfahren :auto-checkeredflag:
Vielen d(r)ank. :obscene-drinkingbuddies:

Benutzeravatar
Jos Snijder
Erfahrener Pilot
Beiträge: 204

Re: Touring Classics Herbstsaison 2017 - Alle Infos!

Beitrag von Jos Snijder » 1. Dezember 2017, 16:05:43

Jos Snijder hat geschrieben:Ist es möglich, dass ein Server für Nordschleife online geht? :bow-yellow:
Wir wollen am Freitag losfahren :auto-checkeredflag:
Vielen d(r)ank. :obscene-drinkingbuddies:
Es ist mir gelungen um wieder einen server auf zu starten.
Heute abend sind Michiel und ich in einen server zu finden (GRRT/SRU) mit das passwort was auch im rennen actuell ist.
Rund 19:30 will ich versuchen den server unline zu haben.
Der server soll nur in practice modus eingestellt sein.

Benutzeravatar
Jochen Richter
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 159

Re: Touring Classics Herbstsaison 2017 - Alle Infos!

Beitrag von Jochen Richter » 7. Dezember 2017, 00:21:54

Aufgrund von administrativen Komplikationen werden wir die Rennen vom 05.01.2018 (Macau) und 19.01.2018 (Oschersleben) tauschen.

Sprich wir fahren am 05.01.2018 zuerst in Oschersleben (Format bleibt gleich...3 x 20 min) und am 19.01.2018 Macau (2 x 45 min)

Das Saisonfinale findet wie geplant am 02.02.2018 statt.

Der Rennkalender wird die Tage noch aktualisiert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste