Finale! Mantorp & Silverstone, 25.07. & 28.07.2017

Packender Motorsport mit den Tourenwagen der 80er und frühen 90er Jahre.

Moderator: R³E | Historic Leagues Admin

Benutzeravatar
Stefan Moebus
Erfahrener Pilot
Beiträge: 171

Re: Finale! Mantorp & Silverstone, 25.07. & 28.07.2017

Beitrag von Stefan Moebus » 30. Juli 2017, 17:50:45

...sehr geiles 1.Rennen Sebl, gab nur die eine Chance und wir haben das Schlussendlich sportlich fair gelöst :handgestures-thumbup:
Dabei hab ich mir mein Bremspedal zerschossen und mußte aufgeben. Mir noch nie passiert, die G25 Ersatzlösung in den folgenden Rennen war...naja
RaceroomGruppe5

Benutzeravatar
Sebastian Bilstein
Erfahrener Pilot
Beiträge: 207

Re: Finale! Mantorp & Silverstone, 25.07. & 28.07.2017

Beitrag von Sebastian Bilstein » 30. Juli 2017, 17:56:47

Achja, du hattest plötzlich angehalten und Micha und mich ziehen lassen. Hatten uns schon gewundert, was da los war.

Tja um an mir vorbei zukommen, ist voller Körpereinsatz gefragt :p
Nein, mies! Doof gelaufen.

Benutzeravatar
Stefan Moebus
Erfahrener Pilot
Beiträge: 171

Re: Finale! Mantorp & Silverstone, 25.07. & 28.07.2017

Beitrag von Stefan Moebus » 30. Juli 2017, 18:02:59

...offensichtlich mei Liwwor, shit Happens ;)
RaceroomGruppe5

Benutzeravatar
Jochen Richter
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 161

Re: Finale! Mantorp & Silverstone, 25.07. & 28.07.2017

Beitrag von Jochen Richter » 30. Juli 2017, 23:03:30

Oliver Kilian hat geschrieben:. Trotzdem: mit einem Nissan im direkten Duell wäre es schöner gewesen und auch eine ... hmmm ... ehrlichere Entscheidung des Tabellen-Kampfes um P3. Total schade für Jochen. :confusion-shrug:
Jo schade....hätte es auch lieber ausgefahren. So bleibt als Endergebnis bei den Serien nix zählbares für mich.

Beim Generations Cup auf dem Nürburgring von Marc Paulaner rausgekegelt worden was mich die Meisterschaft kostete und hier die letzten Rennen mit "rumwarpenden" Autos chancenlos Zweikämpfe zu fahren...

Kein Stockerl-Platz für mich...der Frust sitzt tief...

Glüchwunsch an alle....man sieht sich...

Avatar
Peter Kilian
Rookie
Beiträge: 57

Re: Finale! Mantorp & Silverstone, 25.07. & 28.07.2017

Beitrag von Peter Kilian » 31. Juli 2017, 22:43:43

@ Martin Jargon, kein Problem,
da kann man nichts machen wenn das Auto springt.
Hat insgesamt wieder viel Spass gemacht!
Gruss Peter

Avatar
Martin Jargon
Erfahrener Pilot
Beiträge: 133
Wohnort: Burscheid

Re: Finale! Mantorp & Silverstone, 25.07. & 28.07.2017

Beitrag von Martin Jargon » 1. August 2017, 19:57:14

Leo Kuhn hat geschrieben:Etwas seltsamer Rennabend für mich.
In Rennen 1 in Kurve 1 grad mal ein paar Plätze gut gemacht, da einige Gegner Pilze sammeln gingen. Ein paar Runden später von Martin J. von der Strecke gedreht worden. Kein Warten, kein Wort dazu nach dem Rennen.
Rennen 2 nochmals genau das selbe. Am Anfang einige Plätze gut gemacht. Dann wieder von Martin J. von der Strecke gekegelt worden, selbes Manöver, andere Kurve. Auch da, keine Reaktion.
Rennen 3 lief dann besser, und hat auch Spass gemacht.
In Silverstone habe ich da Auto abgestellt. Die Kombination aus "zu müde" und "zu weit weg stehender Monitor" führte dazu dass ich kaum mehr sehen konnte wo es lang geht. Darum Auto abgestellt.

Gratz an alle, danke für die Interessante Saison. Hoffe man sieht sich wieder.

Leo
Hallo Leo,
Entschuldige das du meine überholmanöver so empfunden hast. Ich hatte dich beides mal innen überholt und bin in beiden kurven rechts geblieben und habe dir Platz gelassen. Beide Male bist du trotzdem nach innen gezogen und somit haben wir uns berührt. Ich wußte nicht ob du mich einfach übersehen hast,oder ob ich vielleicht auch gelaggt habe,und du mich deshalb nicht sehen konntest. Habe mir in der Wiederholung extra nochmal alles angeschaut und da sieht man dies auch ganz gut, so wie auch dies im Rennen emfunden hab.
Aber natürlich tut es mir leid und war mir sehr unangenehm,das genau du zweimal mit mir aneinader kammst.

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 332
Wohnort: Zürich

Re: Finale! Mantorp & Silverstone, 25.07. & 28.07.2017

Beitrag von Leo Kuhn » 1. August 2017, 21:41:43

Naja, ich sage dem Divebomb, aber lassen wir die ReKo entscheiden.
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 332
Wohnort: Zürich

Re: Finale! Mantorp & Silverstone, 25.07. & 28.07.2017

Beitrag von Leo Kuhn » 2. August 2017, 17:18:09

Martin Jargon hat geschrieben:Beide Male bist du trotzdem nach innen gezogen und somit haben wir uns berührt.
- In Rennen 1 ziehst du eine ganze Wagenbreite nach links, nichts von wegen Spur halten.

- In Rennen 2 kommst du so schnell und spitz auf diese Kurve zu, dass du ohne anlehnen im Kiesbett gelandet wärst.

Ich glaube du solltest mal deine Optik etwas justieren.
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Sascha Miesterfeld
Erfahrener Pilot
Beiträge: 216
Wohnort: KA

Re: Finale! Mantorp & Silverstone, 25.07. & 28.07.2017

Beitrag von Sascha Miesterfeld » 2. August 2017, 19:02:02

Ja....der Martin ist manchmal etwas ungestüm. ;)

Avatar
Martin Jargon
Erfahrener Pilot
Beiträge: 133
Wohnort: Burscheid

Re: Finale! Mantorp & Silverstone, 25.07. & 28.07.2017

Beitrag von Martin Jargon » 5. August 2017, 11:41:36

"Leider nein" Wie gesagt Leo,es tut mir leid,das du beide male im Kies gelandet bist.Aber wenn du dir die Wiederholung anschaust,dann kannst du bei mir sehn,wie ich die selben überholmanöver bei anderen starte,und meine Gegner auf ihrer Linie bleiben,und gegen halten,ohne das Wir uns berühren. Die machens richtig. Und du solltest dir auch darüber bewußt sein,wenn du ein Nissan nimmst,das die schnelleren Fahrer auf M3's oder 190ern dich in kurven überholen werden,und nicht auf den geraden,was unmöglich ist.Darum verstehe ich nicht,warum du so "scheinbar" überrascht warst,das du da beides mal überholt wurdest. Besonders beim ersten mal. Das zweite mal,muß ich zugeben,das ich etwas überrascht war,warum du plötzlich so früh gebremst hast,und habe darum die Situation genutzt, um dich zu überholen. Sonst hätt ich noch eine Runde gewartet. Deshalb ist es da schon etwas ungestühm gewesen,das gebe ich zu,und tut mir leid,das wir uns da berührt haben.Ich hätte mich da aber keinesfalls rausgedreht, oder so. Und in der Wiederholung drehst du dich da raus,beim rausbeschleunigen aus der Kurve,und nich durch die Berührung zuvor. Deshalb seh ich auch weiterhin nicht,das ich hätte stehn bleiben sollen,oder änliches.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast