Sichtungsergebnisse PCars Legends Vintage Prototype Series 2020

Moderator: Project Cars 2 | Admin

Gesperrt
Benutzeravatar
Forum Member
PCars Legends | Admin
Beiträge: 429
Wohnort: Zürich

Sichtungsergebnisse PCars Legends Vintage Prototype Series 2020

Beitrag von Forum Member » 5. Mai 2020, 15:38:23

Rennen Silverstone 1.5.2020


Auch in dieser Saison gibt es ein ReKo Team, welches Proteste bearbeitet, aber auch in eigener Regie Vorfälle untersuchen kann.


Rennen 1

Proteste: keine

Wir haben uns die Startkollision genauer angeschaut.
Zuerst sah es aus als ob Michael Schaefer den Start verschlafen hatte.
Dies führte zu einem Ausweichmanöver von Gunter Schach. Dabei kommt er zu quer, und die ganze Kettenreaktion geht los.
Sieht man sich nun aber das ganze aus Sicht von Michael an, bleibt er zuerst stehen, fährt dann schneller als alle anderen durchs Feld (durch transparente Fahrzeuge hindurch), und ist plötzlich wieder ganz vorne im Feld. Also scheint hier PC2 ein Timing Problem gehabt zu haben. Keine Schuld für irgend einen Fahrer.

Entscheid der Rennkomission:

Strafe:

Total: 0 Strafpunkte



Rennen 2

Proteste: keine

Entscheid der Rennkomission:

Strafe:

Total: 0 Strafpunkte



Verwarnungen:
- keine



Gruss
ReKo Team
Brakesman Racing Team | Vintage Racing Admin

Benutzeravatar
Forum Member
PCars Legends | Admin
Beiträge: 429
Wohnort: Zürich

Re: Sichtungsergebnisse PCars Legends Vintage Prototype Series 2020

Beitrag von Forum Member » 12. Juni 2020, 19:26:37

Rennen Hockenheim 15.5.2020


Auch in dieser Saison gibt es ein ReKo Team, welches Proteste bearbeitet, aber auch in eigener Regie Vorfälle untersuchen kann.


Rennen 1

Proteste: keine

Entscheid der Rennkomission:

Strafe:

Total: 0 Strafpunkte



Rennen 2

Proteste: keine

Entscheid der Rennkomission:

Strafe:

Total: 0 Strafpunkte



Verwarnungen:
- keine



Gruss
ReKo Team
Brakesman Racing Team | Vintage Racing Admin

Benutzeravatar
Forum Member
PCars Legends | Admin
Beiträge: 429
Wohnort: Zürich

Re: Sichtungsergebnisse PCars Legends Vintage Prototype Series 2020

Beitrag von Forum Member » 12. Juni 2020, 19:27:15

Rennen Spa 29.5.2020


Auch in dieser Saison gibt es ein ReKo Team, welches Proteste bearbeitet, aber auch in eigener Regie Vorfälle untersuchen kann.


Rennen 1

Proteste: keine

Entscheid der Rennkomission:

Strafe:

Total: 0 Strafpunkte



Rennen 2

Proteste: keine

Entscheid der Rennkomission:

Strafe:

Total: 0 Strafpunkte



Verwarnungen:
- keine



Gruss
ReKo Team
Brakesman Racing Team | Vintage Racing Admin

Benutzeravatar
Forum Member
PCars Legends | Admin
Beiträge: 429
Wohnort: Zürich

Re: Sichtungsergebnisse PCars Legends Vintage Prototype Series 2020

Beitrag von Forum Member » 12. Juni 2020, 19:33:15

Mitteilung der Rennleitung:
Wir haben leider beobachtet dass viel zu oft schon ab Runde 1 zu rücksichtslos gefahren wird.
Da gibt es Fahrer (nenne bewusst keine Namen), die schaffen es in den ersten beiden Runden eines Rennens gleich 2 oder 3 Gegner rauszuschieben, indem einfach aufs Heck aufgefahren wird beim anbremsen. Das geht gar nicht. Wenn es nicht reicht, dann ab, neben die Strecke oder in die Planken. Es ist sicherlich der falsche Weg, einfach einen anderen Fahrer als Bremsklotz zu missbrauchen, vor allem wenn der dann abfliegt. Geht gar nicht.
Diese Unsitte wird nun gnadenlos bestraft. Wer dem Vordermann hinten drauf fährt (und nicht mal wartet - scheint ja auch nicht mehr in Mode zu sein), der wird bestraft, ohne wenn und aber. Wir werden nun sehr genau hinschauen. Fahrer die so zu Schaden kommen, sind auch angehalten Protest einzulegen.
In dem Sinne - viel Spass auf der Strecke, aber so dass die anderen auch Spass haben.
Eure Rennleitung
Brakesman Racing Team | Vintage Racing Admin

Benutzeravatar
Forum Member
PCars Legends | Admin
Beiträge: 825
Wohnort: Berlin

Re: Sichtungsergebnisse PCars Legends Vintage Prototype Series 2020

Beitrag von Forum Member » 2. August 2020, 20:42:40

Rennen Bathurst, 12.06.2020

Rennen 1


Erstrundensichtung:

Vor Kurve 1 verbremst sich Gunter Schach und knallt Peter Kilian ins Heck, welcher wiederum in Domino-Manier ins Heck von Michael Schäfer katapultiert wird. Alle drei Porsche 908 werden unruhig, können von ihren Fahrern aber wieder abgefangen werden. Insofern erhält Gunter nur eine Verwarnung.


Direkt nach der durch Gunter verursachten Berührung in Kurve 1 fängt Michael Schäfer seinen Wagen wieder ab und fährt die Kurve stabil weiter. Am Kurvenausgang öffnet er jedoch (ohne zwingende Notwendigkeit) die Lenkung und fährt in spitzem Winkel auf den äußeren Curb zu. Dabei übersieht er den außen neben ihm fahrenden Silvio Sollazzo und fährt im hinten rechts ins Heck. Silvio hat keine Chance, den Wagen abzufangen, dreht sich nach innen Weg und schlägt in der Bande ein. Zum Glück trifft er dabei keine anderen Fahrzeuge. Silvio fällt durch den Unfall von P3 auf P15 zurück, Michael wartet nicht. Laut Strafenkatalog ergäben sich hier durch die sehr schweren Folgen für Silvio, das nicht erfolgte Warten und die Verursachung in Rennrunde 1 immerhin 7,5 Strafpunkte. Mildernd wird jedoch angenommen, dass Michael vermutlich durch den vorher von Gunter verursachten Stupser abgelenkt war und Silvios Position deshalb nicht verfolgte. Deshalb wird die Strafe auf 5 Strafpunkte für Michael reduziert.


Bei Skyline wird Leo Kuhns Wagen unruhig und beginnt zu schlingern. Um einer Kollision zu entgehen, steuert Silvio Sollazzo nach links und muss so die Bergabschikane abkürzen. Dabei überholt er den immer noch pendelnden Leo. Dies wird aufgrund des unfallvermeidenden Charakters der Aktion nicht als unfaires Abkürzen gewertet. Keine Strafe.


Stichprobensichtungen weiteres Rennen:

Nicht erfolgt.


Proteste:

Keine Proteste.


Zusammenfassung der Strafen für die Auswertung:

Michael Schäfer: 5 Strafpunkte
Gunter Schach: (erste) Verwarnung


Gruss
ReKo Team

Benutzeravatar
Forum Member
PCars Legends | Admin
Beiträge: 825
Wohnort: Berlin

Re: Sichtungsergebnisse PCars Legends Vintage Prototype Series 2020

Beitrag von Forum Member » 2. August 2020, 20:48:27

Rennen Rouen, 26.06.2020


Rennen 1


Erstrundensichtung:

In Kurve 1 kommt es zu einer leichten Berührung zwischen Michael Schäfer und Silvio Sollazzo. Hier zieht Michael etwas zu weit nach innen – deutlich über die Fahrbahnmittelmarkierung hinaus – und lässt Silvio etwas zu wenig Platz. Zugleich hätte Silvio aber noch etwa einen halben Meter weiter innen fahren können. Insofern wird von Schuldanteilen bei beiden Fahrern ausgegangen, Rennunfall, zum Glück nahezu folgenlos, keine Strafen.


In Kurve zwei kommt Silvio Sollazzo außen auf den Curb und dreht sich weg. Er schlägt innen in die Planken ein. Leider fährt Silvio ohne Blick in den Spiegel zurück auf die Strecke und touchiert dabei Jürgen Dost. Wie durch ein Wunder kann Jürgen sein Auto ruhig halten und erleidet keinerlei Folgen. Daher bleibt es bei einer Verwarnung für Silvio.


Nach der langen Geraden, beim Anbremsen auf die vorletzte Kurve, verschätzt sich Michael Flüß beim Versuch, Oliver Kilian innen auszubremsen. Er verpasst den Einlenkpunkt und wird bis nach außen – mit 2 Rädern neben die Strecke – getragen. Oliver muss das Lenkrad wieder aufmachen und ihn innen hindurchschießen lassen, um einen Unfall zu vermeiden, und kreuzt dann innen. Michael kommt bis aufs Gras, fährt dann aber sofort zurück auf die Strecke – mitten auf die Ideallinie am Kurvenausgang und dann auch noch weiter als das absolute Mindestmaß einer Fahrzeugbreite nach innen - und fährt Oliver in die Seite. Die Wagen verhaken sich, beide Fahrer können die drohenden Dreher aber Folgen- und Schadenslos abfangen. Daher erhält Michael lediglich eine Verwarnung.


Stichprobensichtungen weiteres Rennen:

Nicht erfolgt.


Proteste:

Protest Michael Schäfer gegen Peter Kilian:
„Hiermit lege ich Protest gegen Peter Killian Runde 7 Wiedergabe Zeit 12:34 ein,
Anfahrt Spitzkehre , auf P 2 liegend kommt Peter von links und drückt mich auf die rechte Seite wo ich dann aufs Gras kam und in die Abgrenzung prallte. Mein Auto war danach stark beschädigt und konnte gerade noch so mein Rennen beenden.Es gab für Peter keinen Grund mich vor der Spitzkehre so zu attackieren. Gruß Michael“


ReKo-Entscheidung:
Der Unfallhergang ist so im Replay nicht erkennbar. Bei der Anfahrt auf die Linkskurve vor die Haarnadel ist Peter zunächst rechts und Michael links. Vor der Anbremszone wechselt Michael dann die Streckenseite und zieht Peter dicht vor die Front, so dass dieser seinerseits die Streckenseite nach links wechselt, um vor sich genug Raum zu haben. Beim Einlenkpunkt sind beide Wagen schon anteilig nebeneinander, dennoch zieht Michael hart nach innen, als wenn dort kein Wagen wäre und führt die Kollision herbei. Dann wird er etwas nach außen zurückgeworfen, knallt aber nicht in die Planken, sondern reißt sich seine Frontverkleidung aufgrund niedriger Fahrwerkshöhe am hohen Curb ab. Wir bezweifeln nicht, dass diese Kurve nicht der klügste Ort für einen Angriff war, verboten war ein solcher dort aber nicht, und hätte Michael nicht versucht die Innenbahn zu sperren und innen genug Platz für ein weiteres Fahrzeug gelassen, wäre nichts passiert. Er wäre sogar problemlos vorne geblieben, da ja direkt die Haarnadelkurve nach rechts gefolgt wäre, in der er dann die Innenbahn gehabt hätte. Für uns also nicht wie beschrieben nachvollziehbar. Protest abgelehnt.


Rennen 2

Erstrundensichtung:

Vor Kurve 3 fährt Michael Flüß auf das Heck von Gert Ackermann und fliegt dabei nach außen in die Planken. Selbstverschuldet, aber auch der einzige Leidtragende. Keine Strafe.


Stichprobensichtungen weiteres Rennen:

Nicht erfolgt.


Proteste:

Keine Proteste.


Zusammenfassung der Strafen für die Auswertung:

Silvio Sollazzo: (erste) Verwarnung
Michael Flüß: (erste) Verwarnung


Gruss
ReKo Team

Benutzeravatar
Forum Member
PCars Legends | Admin
Beiträge: 825
Wohnort: Berlin

Re: Sichtungsergebnisse PCars Legends Vintage Prototype Series 2020

Beitrag von Forum Member » 2. August 2020, 20:50:59

Rennen Monza, 10.07.2020


Rennen 1


Erstrundensichtung:

Am Ausgang der Curva Grande verliert Michel Groteclaes die Kontrolle über seinen Wagen, kommt ins Schleudern und kommt außen an der Planke zum Stehen. Leider setzt er – lebensgefährlich – rückwärts in den Verkehr zurück, mitten vor Rolf Salz‘ Auto. Rolf kann noch nach innen steuern und so statt einer Frontalkollision einen bloßen „Streifschuss“ herbeiführen. Rolfs Porsche wird zum Glück nur leicht beschädigt und er kann das Rennen ohne Platzverlust oder erkennbaren Geschwindigkeitsverlust fortsetzen. Daher erhält Socke nur eine Verwarnung für das gefährliche Wiederauffahren.


Stichprobensichtungen weiteres Rennen:

Nicht erfolgt.


Proteste:

Keine Proteste.


Rennen 2

Erstrundensichtung:

Keine erwähnenswerten Vorfälle.


Stichprobensichtungen weiteres Rennen:

Nicht erfolgt.


Proteste:

Keine Proteste.


Zusammenfassung der Strafen für die Auswertung:

Michel Groteclaes: (erste) Verwarnung


Gruss
ReKo Team

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste