Simracing United Logo

Cup – Übersicht

Ein Gefährt mit mehr Leistung als Traktion?

Willkommen zum Porsche Carrera Cup. Der 6-Zylinder Boxer des Porsche 911 Carrera RSR 3.0 liefert 330 PS bei gerade mal 900 kg. Die angegebene Höchstgeschwindigkeit mit 280 km/h ist für das Baujahr 1974 eine kleine Revolution und die Beschleunigung von 5,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h kommt einem Katapultstart gleich. Es wurden 56 Stück zwischen 1974 – 1975 gebaut und die Preise liegen im mittleren sechstelligen Bereich.

Kommen wir zur Sache:

An insgesamt 7 Abenden werden wir sehen, wer den RSR am schnellsten um die Kurse bewgen kann.

Die 7 Events bestehen im Regelfall aus einer Qualifikation mit 20 Minuten Sprintrennen und einer Superpole mit anschließendem 40 Minuten Rennen.
Das Serienhighlight wird ein Langstreckenrennen auf der Nordschleife.

Format:

Qualifying: 10 min
Rennen 1: 20 min

Superpole: 10 min (eine gezeitete Runde)
Rennen 2: 40 min

Ausnahme Nordschleife:
Qualifying: 30 min
Rennen: 90 min

Der Rennkalender (montags, 14-tägig)

23.09. Preseason – Sonoma Raceway
07.10. Vallelunga Classic
21.10. Knock Hill
04.11. Spa Francorchamps
18.11. Mount Panorama
02.12. Nordschleife (Langstrecke)
16.12. Sonoma Raceway Indy
30.12. Oschersleben

Sponsoren

Nur mit der Hilfe unserer Partner und Sponsoren können wir uns stets weiterentwickeln.