Simracing United Logo

Touring Classics – Übersicht

Die Touring Classics bringen die Glanzzeit des Tourenwagensports zurück auf den Bildschirm. Nie waren die Rennen enger, die Duelle spannender und das Fahrzeugfeld bunter als in den nach dem FIA Gruppe A – Reglement ausgetragenen Meisterschaften der 80er und frühen 90er Jahre. Kurvenkünstler wie der legendäre BMW M3 E30 duellierten sich Tür an Tür mit Hubraumriesen wie dem brachialen Ford Mustang GT, mit hochentwickelten Fahrmaschinen wie dem allradgetriebenen Audi V8 DTM oder skurillen Exoten wie dem kantigen Volvo 240 Turbo.

In Serien wie der BTCC, ETCC, JTC, ATCC und natürlich der frühen DTM fuhren sich diese Wagen in die Herzen der Zuschauer, und für viele Fans steht bis heute fest: besser wurde der Motorsport nie wieder.

Mit dem „Touring Classics“ – und dem „DTM 1992“ – Paket bietet RaceRoom eine herausragende Umsetzung dieser Fahrzeuge, mit hervorragend aufeinander abgestimmten Physikmodellen, wunderschönen Originallackierungen und atemberaubenden Sounds. Obwohl auch in diesen Wagen gute Setupkenntnis und perfekte Fahrzeugbeherrschung erforderlich ist, um ganz an der Spitze mitzufahren, werden sich auch Neueinsteiger bereits nach wenigen Runden wohl am Steuer fühlen und den Anschluss ans Feld finden. In Kombination mit einem auf maximale Abwechslung ausgelegten Regelwerk ergibt sich eine Serie, an der erfahrene Simracing-Profis ebenso viel Spaß haben werden wie Piloten, die mit wenig Trainingsaufwand unkomplizierte Rennen in fairer, entspannter Atmosphäre fahren wollen.

Die Touring Classics – Serie findet Freitagabends im Zweiwochentakt statt, und wechselt sich dabei mit dem Generations Cup ab, der ebenfalls auf RaceRoom-Basis ausgetragen wird.
Gefahren wird ein Mix aus verschiedensten Rennmodi, von drei kurzen Sprintrennen pro Rennabend bis hin zu einer zweistündigen Langstreckenprügung. Offizielle Trainingsrennen werden jeweils am Dienstag vor dem Event angeboten.

Die Frühjahrssaison 2017 startet am 10.03.2017 und wird zehn Rennabende umfassen.


Sponsoren

Nur mit der Hilfe unserer Partner und Sponsoren können wir uns stets weiterentwickeln.