Simracing United Logo

Monday Night Cup – Übersicht

Der Monday Night Cup auf Basis von Raceroom Racing Experience geht bereits in seine 3. Saison. Die Cups werden überwiegend als Markenpokale aus dem Bereich Tourenwagen Sport ausgetragen. In der 3. Saison wird der Audi TT RS VLN um die Rennstrecken gejagt.

Die Grundidee hinter den Monday Night Cups ist, Neueinsteigern aber auch Simracing Veteranen attraktive, mit wenig Zeitaufwand, zu bewältigende Rennserien, anbieten zu können. Dazu werden wir oder auch die Community, immer Fahrzeuge (Fahrzeugklassen) mit begrenzten Setup Möglichkeiten auswählen. Die Rennformate und Rennabläufe werden auch so „einfach“ und Übersichtlich wie möglich gestaltet. Für Veteranen sollte das aber auch Anreiz genug sein, sich im fahrerischen Wettbewerb mit den Mitstreitern zu duellieren.

Monday Night Cup Season 3

Nachdem die ersten beiden Saisons im Monday Night Cup gut angenommen worden sind freuen wir uns, dass wir euch unsere 3. Saison im Monday Night Cup auf Basis von Raceroom Racing Experience vorstellen können. Die Grundlage für den ersten Monday Night Cup bildete das Audi Sport TT CUP 2015 Pack sowie die originalen Schauplätze der Saison 2016. Die 2. Saison im Monday Night Cup war hingegen ein wenig spektakulärer als die Premierensaison. Ausgewählt wurde der RUF RT12R GT3. Für die 3. Saison haben sich die Fahrer für den Audi TT RS VLN entschieden.

Audi TT RS Monday Night Cup

 

Damit wird wieder ein Fahrzeug pilotiert welches etwas gutmütiger ist als der Vorgänger. Kleinere Fehler werden vom Audi schneller verziehen als vom Ruf GT3 RS.  Das ändert aber nichts daran, dass das konstant schnelle Fahren am Limit eine geübte Hand- und Fußarbeit sowie jede menge Konzentration erfordert. Wir hoffen auf ein großes Interesse mit zahlreichen Anmeldungen, sodass eine hohe Leistungsdichte über die gesamte Saisondauer unter den Teilnehmern herrscht.

Der Rennkalender

Bei der Auswahl der Strecken für die dritte Saison des Monday Night Cups haben wir uns wiederholt am gesamten Content von Raceroom bedient. Wir fahren diese Saison einen Mix aus normalen Strecken und kurzen Sprintkursen. Die vier Sprintkurse sind von den Fahrern selber per Voting gewählt worden.Zusammen mit den Setupmöglichkeiten der Audi TT RS Fahrzeuge sollte das eine gute Grundvoraussetzung für spannende Rennen mit atemberaubenden Überholmanövern bieten.

19.06.2017Sachsenring
11.09.2017Norisring
25.09.2017Lausitzring
09.10.2017Nürburgring (Sprint)
23.10.2017Indianapolis
06.11.2017Sonoma (Sprint)
20.11.2017Zolder
04.11.2017Brands Hatch
18.12.2017Anderstorp

Rookiewertung

Neu ab dieser Saison ist eine Extrawertung für die neuen Fahrer im Monday Night Cup. Nichts für alte Hasen aber sehr Interessant für alle Neueinsteiger. Du hast in keiner der vergangenen Monday Night Cup Saisons an mehr als zwei Rennabenden teilgenommen? Dann wirst du neben der normalen Meisterschaftswertung auch in der Rookiewertung gewertet. Natürlich lockt auch für den besten Rookie am Ende der Saison eine kleine Überraschung.

Deutschland-Cup

Deutschland Cup Monday Night Cup

Wir fahren in dieser Saison auf vier deutschen Rennstrecken. Warum diese also nicht alle hintereinander legen und einen Extra Pokal neben der regulären Meisterschafstwertung ausfahren? Gedacht, gesagt, getan! Die ersten vier Rennabende der 3. Monday Night Cup Saison finden alle in Deutschland statt. Der Fahrer mit den meisten Punkten in diesen 12 Läufen darf sich über einen Extra Pokal freuen. Streichergebnisse werden hier übrigens nicht berücksichtigt.


Alle weiteren Infos findet ihr bei uns im Forum.
Also nicht lange warten, sondern KLICKEN.

Porsche Cayman Cup Logo
Euer Kommentator
Tobias Heselmann

Seriensponsoren

Racegitter Logo

Racegitter Logo

Sponsoren

Nur mit der Hilfe unserer Partner und Sponsoren können wir uns stets weiterentwickeln.