GT3 Trophy | Lauf 8 - Suzuka am 21.12.2017

Die erfolgreiche GT-Serie geht in die dritte Runde und wird zu einer reinen GT3-Serie.

Moderatoren: Assetto Corsa | Admin, Assetto Corsa | GT Trophy Admin

Benutzeravatar
Greg Daniels
Rookie
Beiträge: 22
Kontaktdaten:

Re: GT3 Trophy | Lauf 8 - Suzuka am 21.12.2017

Beitrag von Greg Daniels » 21. Dezember 2017, 20:54:55

schaffe es leider nicht mehr....
Assetto Corsa Gruppe für den deutschsprachigen Raum

Bild
https://www.facebook.com/groups/369981376731958/

Avatar
Rainer Langkau
Rookie
Beiträge: 40

Re: GT3 Trophy | Lauf 8 - Suzuka am 21.12.2017

Beitrag von Rainer Langkau » 21. Dezember 2017, 22:28:34

An dieser Stelle erstmal nur kurz sorry an Marco Dohmen für das Auffahren in der ersten Runde.

So wie ich das gerade im Replay gesehen habe, war Stephan Gautschi von der Strecke abgekommen und fuhr dann wohl dem vor dir fahrenden Georg Heger etwas in die Linie, so dass du abbremsen musstest. Wobei ich damit allerdings weder Stephan, noch Georg oder Dir Marco irgendeine Schuld geben, das muss ich auf meine Kappe nehmen. Ich hab einfach zu spät geschnallt, was da vor ihm passierte und dann falsch, weil zu spät, reagiert.

Auch für die hinter mir, die ich erstmal aufgehalten habe, weil es meinen Audi quergestellt habe, ein dickes Sorry.

Ich harre der Dinge, die da noch von der Reko kommen werden.

Das Rennen war für mich danach schon gelaufen, dazu hat sich dann im weiteren Rennverlauf mein Lenkrad ein wenig gelockert, was für meine Performance auch nicht gerade förderlich war, insofern ein Rennen zu vergessen.

Bis in zwei Wochen, allen schöne Feiertage!

Benutzeravatar
Tobias Altner
Rookie
Beiträge: 55
Wohnort: Halle (Saale)

Re: GT3 Trophy | Lauf 8 - Suzuka am 21.12.2017

Beitrag von Tobias Altner » 21. Dezember 2017, 22:29:16

Beschissenes rennen, mal wieder.

In der quali hab ich das beste rausgeholt, p12.
Start war gut aber da kamen schon die problem, stets unter 50fps...

Aus fehlern und zweikämpfen anderer konnte ich etwas profitieren.
Als ich heiko überholen wollte bremste er gefühlt nen km zu spät in t1 und fuhr fast geradeaus. Den kontakt konnt ich nicht vermeiden obwohl ich massig platz gelassen habe und auch vorsichtig außen mitfahren wollte. Naja karre krumm aber weiter...bis zum stop wars recht ruhig. Nachm stop von basti war ich wieder hinter ihm und tobi. Die beiden kommen nicht ausm knick und ich dreh mich weil in der degner der rasen mit seife gewaschen wurde. Dann kann ich sascha nach seinem fehler nicht mehr ausweichen und bin in 2 runden von p6 auf die 11 zurück. Richtig klasse....

Zum schluss hab ich noch alex gepackt aber da alles mur noch am laggen war hab ich ihn nichtma gesehn und wollte vor 130r nach rechts. Naja da hab ich ihn abgedrängt, sorry dafür. Dann noch verbremst weil alles am jumpen war...

Es macht einfach keinen spaß mehr hier zu fahren und ich bin echt froh dass nur noch ein rennen ansteht. Vorallem weils kunos content ist.

Gute nacht.

Benutzeravatar
Markus Walter
Administrator
Beiträge: 425
Wohnort: München

Re: GT3 Trophy | Lauf 8 - Suzuka am 21.12.2017

Beitrag von Markus Walter » 21. Dezember 2017, 22:49:09

Ich will diese "negative Stimmung" hier eigentlich nicht fortsetzen, aber so langsam frustriert es schon ein bisschen.
Es ist natürlich auch mir geschuldet, dass ich viel zu wenig trainiere und deshalb mittlerweile nur noch im Mittelfeld starte, selbst ohne Gewichte. Trotzdem beschleicht mich das Gefühl, dass es vielen Fahrern, eben im Mittelfeld, an der Umsicht fehlt? Man kann keine ordentlichen Zweikämpfe mehr fahren, ohne Angst zu haben, abgeräumt zu werden. Die letzten Rennen wurde ich immer aus dem Rennen genommen, weil es zu einer komplett überflüssigen Berührung kam. So wie heute in Kurve 1.

Vielleicht sollte man Helicorsa zur Pflichtapp machen.

Ansonsten ist diese Saison für mich ab heute beendet. Wäre Imola gerne mitgefahren, kann aber nicht.

Glückwünsche an die Rennsieger und Saisonmeister ;)

Benutzeravatar
Heiko Sanders
Erfahrener Pilot
Beiträge: 232
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: GT3 Trophy | Lauf 8 - Suzuka am 21.12.2017

Beitrag von Heiko Sanders » 22. Dezember 2017, 00:01:34

Hi
in der Quali eine persönliche Bestzeit gefahren. Leider hatte ich die Schikane etwas verhauen und habe so noch 2 Zehntel liegen gelassen. Aber Startplatz 8 war schon sehr gut.
Der Start lief auch ganz gut und zumindest vorne gab es keine Unfälle. Da ich mit den Harten Reifen gestartet bin, musste ich mich denen mit dem mittleren Reifen erwehren. Das gelang so Mittel. Leider bin ich zu doof für die erste Kurve und habe keine gute Rennlinie gefunden. Das machte das verteidigen doppelt so schwer. So habe ich auch 3x den Bremspunkt verpasst. Zu Beginn im Kampf mit Markus und dann noch mit Tobias. Danach lief es aber ganz rund, ich konnte mit den harten Reifen ungeahnt gute Rundenzeiten fahren. Nach 34 Minuten war der Sprit auf und ich musste an die Box. Die mittleren Reifen neigten dazu, zu überhitzen. Allerdings war die Strecke nicht so heiß und ich konnte ganz brauchbare Rundenzeiten fahren. An Georg war ich nach seinem Stopp eigentlich schon vorbei. Leider aber auch am Bremspunkt vor T1, mal wieder... Sascha nutzte die Gelegenheit und setzte sich neben mich. In den S-Kurven kam ich ihm etwas zu nahe und musste sowohl Sascha als auch Tobias ziehen lassen. Wenig später rutschte Sascha aber aus und zog Tobias gleich mit ins verderben.
Am Ende musste ich noch Markus vorbeiziehen lassen, der auf der Geraden einfach nicht zu halten war. So landete ich wieder auf Platz 8, mit dem ich aber ganz zufrieden bin.

Benutzeravatar
Tobias Taito
Erfahrener Pilot
Beiträge: 101

Re: GT3 Trophy | Lauf 8 - Suzuka am 21.12.2017

Beitrag von Tobias Taito » 22. Dezember 2017, 02:07:13

An die Ligaleitung!

Das soll keine Kritik sein, wollte das nur jetzt schonmal loswerden da es mir heute leider widerfahren ist. Folgendes Problem.

Evtl sollte in einer nächsten Saison darüber nachgedacht werden ein Tempolimit beim einfahren in die Boxengasse einzuführen. Ich hatte heute das Pech den ersten Boxenplatz zu haben, was dazu führte das ich nicht wie die meisten mit vollgas in die Boxengasse einfahren konnte um zur Pit-Crew zu kommen, ich musste weit vorher bremsen und habe dabei auch noch meinen Platz verpasst und musste rückwärts fahren um den Service zu bekommen. Das alles hat mich gute 6 Sekunden gekostet. Ist mir eben jetzt erst aufgefallen da es mir heute das erste mal widerfahren ist. Ist dem ein oder anderen bestimmt auch schon so passiert. Es ist halt einfach ein bisschen unfair.

Danke

Avatar
Jura Petritchenko
Erfahrener Pilot
Beiträge: 132

Re: GT3 Trophy | Lauf 8 - Suzuka am 21.12.2017

Beitrag von Jura Petritchenko » 22. Dezember 2017, 06:41:50

Der Tobi spricht definitiv richtige Sachen an. Es geht zwar um appel und Ei. Trotzdem berechtigt.

Hatte selbst glaube ich 2 rennen wo ich ganz vorne bzw einer der vorderen Plätze gehabt habe in der Boxengasse. Auch massig Zeit verloren. Aber gut. So ist es nun mal.

Ich will noch einmal die ganze Organisation hier loben, lief nicht alles reibungslos aber dennoch auf einen hohen Niveau. Probleme wurden durch Lösungen ersetzt, gute Kommunikation und stehts ein Mittelweg für alle wie ich finde wieder gefunden.

Das reglement, ich wiederhole mich zu oft, war erste Sahne.

Ich fahre gerne hier. Das gesamte sollte betrachtet werden und ich finde es sehr gelungen.

Mein Rennen auf suzuka war eins der härtesten der bisherigen Saison. Hatte große Mühe schon im Training auf meine Trainings Zeiten zu kommen. Ich kam einfach nicht aus dem quark.

Es waren definitiv die Gewichte. Ich stelle es immer wieder fest, dass es mit mehr sprit nicht zu simulieren ist.

Doch irgendwie habe ich geschafft meine langsame Gurke mit Gewichten auf p4 zu stellen.

Start war gut gelungen. Konnte an taito vorbei gehen. Es freute mich. Ich war auf p3. Position halten war die Devise. Aber Tobias hatte definitiv was dagegen und hat gefühlt jede kurve versucht mich zu überholen. Im infiled kam da die harte Attacke. Leider an einer Stelle, wo es wirklich ungünstig war. Er drängte mich etwas raus aufs Gras und Kies, ich verlor Schwung und schwups diwups war ich 6 ter oder so. Naja. Gut. Zähne zusammen beißen und weiter geht's . An herbert, meine ich konnte ich nicht dran bleiben. Der allerdings überholte Bastian, er kam an der selben Ecke wie ich gegen taito sehr schlecht raus und ich versuchte dran zu bleiben. In der einen spitzkehre sah ich eine Lücke, Bastian hat nicht ganz den Scheitelpunkt erwischt , ich versuchte mich neber ihn zu setzen er machte leicht zu, ich berührte sein heck wodurch er leicht ins schleudern kam ich aber weiter gut heraus beschleunigen konnte.

Es war sehr hart von mir, ich denke aber noch in der Grauzone. Ich blieb ganz ihnen um Bastian nicht zu treffen. Er erwartete diesen Angriff wahrscheinlich nicht und zog weiter nach innen Richtung Scheitelpunkt. Dass es so gekommen ist, tut es mir leid.

Nun ja das war aber dann der Schlüssel zum Erfolg letztendlich. Taito machte Fehler. Ich konnte bis auf p4 vor fahren. Nach den nächsten groben Fehlern konnte ich ihn i. Wie hinter mir lassen. Dann verabschiedete sich der Sascha. Treppchen war dann wieder real. Top dachte ich mir.

Dass ich nach dem stop auf den Ralf ausschließen konnte gab mir die Motivation zu pushen. Allerdings war es unmöglich über die magische halbe Sekunde zu kommen. Aus den langsamen Ecken ist er viel besser rausgekommen. Da hatte ich mit den Kilos keine Chance.

Aber p3 am Ende kann sich sehen lassen wie ich denke.

War super rennen. Fand es sehr ungewohnt in vorderen Mittelfeld auf einmal zu fahren. Nur so mal zum Highlight.

Benutzeravatar
stephan gautschi
Rookie
Beiträge: 76

Re: GT3 Trophy | Lauf 8 - Suzuka am 21.12.2017

Beitrag von stephan gautschi » 22. Dezember 2017, 08:23:35

Sorry Markus für die Berührung in Kurve 1 - hatte leider das Gefühle dass Du nicht in den Rückspiegel schaust und bin zu weit nach Innen ausgewichen. Reingefahren bist allerdings schon Du selber in meinen hinteren Kotflügel. Dafür durftest Du später an meinem McLaren vorbeifahren....

Avatar
Michel Behrendt
Rookie
Beiträge: 77

Re: GT3 Trophy | Lauf 8 - Suzuka am 21.12.2017

Beitrag von Michel Behrendt » 22. Dezember 2017, 08:39:36

Erstmal glückwunsch an das Podium und alle ankommer.

Ja mein Rennen war überraschend gut. Konnte im qualy meine persönlich Bestzeit fahren und habe mir damit p1 gesichert.
Beim start verlief alles glatt und ich konnte mich vor Sascha halten. Jedoch ist er die ersten Runden recht hartnäckig dran geblieben! :D ab Runde 5 musste er dann abreißen lassen und ich konnte in ruhe ohne Druck mein Rennen fahren. Aufgrund der nicht vorhanden Kilos konnte ich mich natürlich recht schnell viel absetzen und versuchte keine Fehler zu machen bis auf 1-2 beinahe dreher gelang mir das auch bis zum ende des Rennens!

Im nachgang hat mir Tobi gesagt das ich hätte mit vollgas in die Box fahren können! Aufgrund das es bei der box 2 einfahrts bzw boxenlinien gab hab ich bei beiden bis auf 80 runtergebremst! XD Habe die Boxeneinfahrt im Rennen das erstemal benutzt ... Asche über mein Haupt!

Am ende war es für mich ein Start Zielsieg. Jetzt heißt es Imola mit 50Kg ... wieder eine Strecke die ich fast nicht gefahren bin. Bin gespannt wo ich diesesmal lande oder ob es wieder wird wie in Spa! :D


Eins muss ich noch loswerden!!!

ALLES GUTE NACHTRÄGLICH HERR KRUPP! ;)

Avatar
Thomas Schmitt
Profi-Fahrer
Beiträge: 704

Re: GT3 Trophy | Lauf 8 - Suzuka am 21.12.2017

Beitrag von Thomas Schmitt » 22. Dezember 2017, 08:44:00

Oh ja, alles Gute nachträglich Sascha!!!!!!!!!!!!!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast