Reko GT Mulitclass - Imola am 13.04.2017

Die erfolgreiche GT-Serie auf Assetto Corsa-Basis geht in die zweite Runde.

Moderator: Assetto Corsa | GT Trophy Admin

Reko GT Mulitclass - Imola am 13.04.2017

GT3
Jura Petritchenko - 50kg - abgegolten
Alexander Grothe - 40kg - abgegolten
Ergin Karakus - 30kg - abgegolten
Dominik Pieper - 20kg - abgegolten
Andreas Schröder - 10kg - keine 80% Renndistanz

GT2
Herbert Putz - 50kg - abgegolten
Georg Heger - 40kg - abgegolten
Gerhard Waldhart - 30kg - keine Teilnahme

Auswertung SimRacing Checker:

alte Version:
Sven Euskirchen

nicht aktiv:
Tobias Taito
Felix Blankenburg
Ergin Karakus
Stephan Gautschi
Steve Hartwig
Thomas Ott
Andreas Schroeder

--> Teilnahme ohne Pflicht-Apps bzw. falscher Versionen oder Einstellungen > Wertungsausschluss

Auswertung Grid 1:

Qualifying:
schnellste Runde invalid
Dominik Pieper

--> +5 Plätze auf Rennergebnis

1st Corner:
Markus Kruenes vs. Hannes Hickl vs. Matthias Liebig
Markus fährt im Sandwich zwischen Matthias(links) und Hannes(rechts) in der ersten schnellen Kurve am Ende der Boxenausfahrtslinie und touchiert zuerst den Z4 von Hannes hinten links und dann den Porsche von Matthias hinten rechts so daß sich beide äussere Fahrzeuge nach innen drehen und kollidieren. Auch Markus dreht sich und schlägt in die Mauer ein.

--> Als Verursacher ist Markus auszumachen da beide äusseren Fahrzeuge ihre Linie halten und er auf Hannes auffährt.
Strafe: 30sek. + 6 Strafpunkte(3 für jedes Fahrzeug)


Proteste:
Stephan Gautschi vs. Hannes Hickl
Runde 33 - Kurve 1
In der letzten Runde ist S. Gautschi in Kurve 1 etwas zu spät auf der Bremse. Er touchiert mich und kürzt ab. In der folgenden Kurve habe ich die Innenbahn und gehe davon aus, dass der unfaire Vorteil durch "lupfen" bereinigt wird. Das sieht S. Gautschi etwas anders und bleibt auf dem Gas, das es erneut zu einem Kontakt kommt. Ich verliere dadurch einige Positionen und bitte daher die Reko um Sichtung des Vorfalls.


--> Positionsverlust eines Gegners durch "Rempelei" oder Drehen
Strafe: 30sek. Zeitstrafe Stephan Gautschi


Markus Walter vs. Georg Heger
Noch vor Beginn der letzten Rennrunde verunfallte Georg Heger mit einem anderen GT2-Fahrzeug in der vorletzten Kurve. Sascha Krupp und ich - Führende in der GT3-Klasse - befanden uns direkt dahinter. Während der erste GT2 ohne Probleme Platz machte, hielt es Georg Heger nicht für nötig mal kurz das Gas zu lupfen, obwohl er sich nicht mehr in einem Zweikampf befand. Er blockierte mich die komplette letzte Runde, sodass Sascha Krupp direkt aufschließen konnte. Erst in der vorletzten Kurve konnte ich mich an Georg vorbeikämpfen und mit minimalem Vorsprung den Platz ins Ziel retten.

Es liegt somit ein klarer Verstoß gegen das Regelwerk vor (Buchstabe D, §1 Nummer 5).


--> Verwarnung Georg Heger
Bitte in Zukunft explizit darauf achten die Überrunder, vor allem die Führenden, zügig und gefahrlos vobeizulassen!


Auswertung PitLanePenalty:

- alles OK -

Sonstiges
falsche ptracker Version - aktuell 3.3.6
Peter Jan Hoekstra - 3.2.10
Hannes Hickl - 3.3.5

--> Teilnahme ohne Pflicht-Apps bzw. falscher Versionen oder Einstellungen > Wertungsausschluss

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auswertung Grid 2:

Qualifying:
pTracker inaktiv
Gert Ackermann

--> +5 Plätze auf Rennergebnis - nicht relevant da Letzter

1st Corner:

Michael Brese vs. Bernard Jansen
Michael zieht auf der Start/Zielgeraden wärend der Beschleunigungsphase nach rechts und dreht Bernhard um so daß beide sich drehen und Bernhard in die Mauer einschlägt.

--> Strafe: 30sek. + 3 Strafpunkte Michael Brese

Proteste:

- keine -

Auswertung PitLanePenalty:

- alles OK -

Sonstiges
falsche ptracker Version - aktuell 3.3.6
Gert Ackermann - 3.2.10
Michael Brese - 3.2.10
Philipp Mueller- 3.2.10

--> Teilnahme ohne Pflicht-Apps bzw. falscher Versionen oder Einstellungen > Wertungsausschluss


Erfolgsgewichte für Folgerennen:

GT3
Markus Walter - 50kg
Sascha Krupp - 40kg
Jura Petritchenko - 30kg
Oliver Krupp - 20kg
Tobias Altner - 10kg
Andreas Schröder - 10kg

GT2
Herbert Putz - 50kg
Georg Heger - 40kg
Heiko Sanders - 30kg
Gerhard Waldhart - 30kg
Am Ende wird alles gut. Und wird es nicht gut ist es noch nicht das Ende.
Assetto Corsa | Admin
 
Registriert: 10. Mai 2016, 20:45:21
Wohnort: Pfalz

Re: Reko GT Mulitclass - Imola am 13.04.2017

Update zur Reko-Auswertung kommt in den nächsten Tagen!
Assetto Corsa | Admin
 
Registriert: 30. Dezember 2015, 11:03:13

Re: Reko GT Mulitclass - Imola am 13.04.2017

Bekanntgabe der Reko nach Imola

Auf Grund der zahlreichen Rückmeldungen zum Thema SimracingChecker haben wir uns die letzten Tage nochmal intensiv damit auseinander gesetzt.
Die Sinnhaftigkeit der App sehen wir nach wie vor als gegeben. Sie unterstützt uns und vor allem auch euch dabei, dass wir hier saubere Rennen fahren können, denn zu Beginn der Serie gab es heisse Diskussionen wegen möglicher Manipulationen.
Aber wir geben euch in dem Punkt Recht, dass es für den Fahrer nicht ersichtlich ist, ob seine App sauber mit dem Server kommuniziert. An diesem Punkt werden wir in den nächsten Wochen arbeiten. Ebenso werden wir nochmal beim Sync-Tool nachbessern.

Zum Thema pTracker werden wir auch Änderungen einführen. Wir werden nur noch Versionen empfehlen und nicht mehr hart vorgeben. Jedoch liegt es dann in Eurer Verantwortung, dass die Kommunikation mit dem sTracker funktioniert. Ist dies dann in der Quali Session nicht der Fall, werden wir es wie "invalid" werten. (Wie das zu kontrollieren ist, werden wir an anderer Stelle nochmal zeigen/erklären)

Zur PitLanePenalty App wird es keine Änderungen geben. Das Assetto Cut System ist leider in seiner aktuellen Form nicht ligatauglich.

Zusammengefasst heißt das jetzt:
    Das Sync-Tool wird überarbeitet.

    Die Strafen für den Checker werden zurück genommen und bis auf weiteres nicht mehr abgeprüft

    Die pTracker Strafen werden zurück genommen und nur noch dann vergeben, wenn keine Kommunikation stattfindet. Dann analog zur Invalid Strafe

    Da wir jetzt mit den Maßnahmen nochmal deutlich ins Regelwerk eingreifen, machen wir gleich noch zusätzliche Änderungen:
    Wir wollen versuchen die Motivation in Grid 2 zu erhöhen und den Rückgang der Teilnehmer einzudämmen. Daher werden ab dem Vallelunga Rennen folgende Änderungen gelten. Position 1,2 und 3 des Rennens in Grid 2 qualifiziert sich automatisch für das Folgerennen in Grid 1, nur die Pflichtrunden auf dem Pre-Quali müssen gefahren werden. Bei Nichtteilnahme im Folgerennen erlischt das Anrecht.

Wir hoffen mit diesen Änderungen wieder ein Stück besser geworden zu sein, damit wir uns alle wieder auf das Wesentliche konzentrieren können.

Weiterhin freuen wir uns über konstruktive Anregungen aus dem Fahrerfeld, auch wenn wir sie nicht immer gleich beantworten.

Eure Admins
Assetto Corsa | Admin
 
Registriert: 30. Dezember 2015, 11:03:13



Zurück zu Assetto Corsa | GT Multiclass Series | Season II



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast