GT Multiclass Series | Lauf 4 am Red Bull Ring am 30.03.2017

Die erfolgreiche GT-Serie auf Assetto Corsa-Basis geht in die zweite Runde.

Moderator: Assetto Corsa | GT Multiclass Admin

Re: GT Multiclass Series | Lauf 4 am Red Bull Ring am 30.03.

Muss alle Apps inkl virtual Mirror, HeliCorsa usw ausschalten, damit ich wenigstens einigermaßen über 30 Frames komme. Sorry, wenn ich damit den ein oder anderen übersehen habe!
Rookie
 
Registriert: 20. Januar 2017, 10:08:37

Re: GT Multiclass Series | Lauf 4 am Red Bull Ring am 30.03.

Ich bin mal wieder der Depp des Tages. :(

Sorry an Michael Schäfer für das Anrempeln im letzten Renndrittel. Habe mich mit dem Windschatten verschätzt.
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 8. Mai 2016, 22:32:05
Wohnort: Wolfsburg

Re: GT Multiclass Series | Lauf 4 am Red Bull Ring am 30.03.

Glückwunsch an Markus Walter für den Sieg im grandios besetzten Grid 2. Hatte zeitenmäßig keine echte Chance an Dir dran zu bleiben. Im ersten Stint hast Du mir ja mal den Gefallen getan und nen Fehler gemacht. Zum Ende des Stints war es dann bei mir leider Gottes soweit. Sonst hätte ich schon versucht Dir das Leben da hinter mir noch etwas schwer zu machen.

So und nun noch zwei, drei Sätze zu der Veranstaltung heut' Abend. Da kann mir echt was besseres für nen Donnerstag Abend vorstellen. Da macht sogar das Abendprogramm von RTL mehr Spaß ;-). Start zu 5. und 4 Mann durchs Ziel. Mal sehen ob ich mir das nochmal gebe.....
Rookie
 
Registriert: 20. Januar 2017, 17:52:41

Re: GT Multiclass Series | Lauf 4 am Red Bull Ring am 30.03.

Follow me on Twitter @SimRacingTools or visit simracing-tools.de
Assetto Corsa | Admin
 
Registriert: 27. Dezember 2015, 13:22:19
Wohnort: Heilbronn

Re: GT Multiclass Series | Lauf 4 am Red Bull Ring am 30.03.

Felix Blankenburg hat geschrieben:Muss alle Apps inkl virtual Mirror, HeliCorsa usw ausschalten, damit ich wenigstens einigermaßen über 30 Frames komme. Sorry, wenn ich damit den ein oder anderen übersehen habe!

Felix versuch mal, die "post-processing effects" komplett zu deaktivieren. Spiel ist zwar nicht mehr so super scharf, dafür keine Frame Probleme mehr.
Wenn du das nicht willst, dann vor allem runter mit der Schatten Auflösung und/oder der Smoke generation! ich hab beides auf "High", dann läuft's flüssig bei mir statt auf vollste Einstellung.
Rookie
 
Registriert: 21. Januar 2017, 00:22:01

Re: GT Multiclass Series | Lauf 4 am Red Bull Ring am 30.03.

Heisses Rennen, vor allem mit den Herren Krupps.
Sorry Oliver, hab es mir eben angeschaut, war definitiv zuviel Kontakt in der Würth Kurve.
War natürlich so nicht beabsichtigt... :doh:

Gruß
Walter
Am Ende wird alles gut. Und wird es nicht gut ist es noch nicht das Ende.
Assetto Corsa | Admin
 
Registriert: 10. Mai 2016, 20:45:21
Wohnort: Pfalz

Re: GT Multiclass Series | Lauf 4 am Red Bull Ring am 30.03.

Tja,nach dem mir am Anfang des Rennens in Kurve 2 der Wagen,und Nervenkostüm nachhaltig Ramponiert worden ist war der Abend was fürn Ar...
Der Kontrahent hat zwar Netterweise gewartet,wurde dann aber wieder von ihm Überholt,da der Linke Hinterreifen 98 Grad,
hatte und der Lambo Lädiert war.Konnte ihn kaum auf der Strecke halten.

9 Runden hab ich versucht den Wagen auf der Piste zu halten,wurde sogar vom Unfallgegner Überrundet :angry-banghead:
Auf dem Weg in die Box kam mir der Gedanke das Debakel zu beenden.Nach dem Stopp ging gar nix mehr,obwohl Repariert fuhr sich
der Wagen nicht so ???? da war die Motivation und Konzentrazion Komplett im Keller,Folge mehere Dreher, Durchfahrtsstrafe und nen noch Dickeren Hals.

14 Tage Stundenlang Trainiert um in G2 Langstrecke mit 4 Mann !!!! zufahren und abgeräumt zu werden,das Wirkt nach.
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 9. Mai 2016, 08:49:29
Wohnort: Duisburg

Re: GT Multiclass Series | Lauf 4 am Red Bull Ring am 30.03.

Puh...Was ein Rennen.

Die 30 kg habe es in sich.

Dementsprechend war quali nicht so einfach. Musste mich zusammen reißen um Pole zu kriegen. Beim fliegenden Start ist es nun mal Riesen Vorteil.

So war es auch im Rennen. Start ist super gelungen und konnte vorerst mein ersten Platz vor ergin behaupten. Er machte aber mächtig druck.

Meine Strategie war von Anfang am 1 stopp. 2 stopp Strategie war mir einfach zu unsicher. Man kommt schnell ins Verkehr usw. Mit Kilos überholen ist einfach schwierig. Um das schaffen zu können. Musste ich das bekannte Formel 1 Lift and cost durchziehen.

Mit ergin im Nacken war es sehr schwierig vorne zu bleiben. Als mein teamkollege Alex an Andreas und argin vorbei kam. War die Sache klar. Ich muss Alex vorbeilassen, weil er 2 stopp Strategie hatte. Und nach Möglichkeit ergin, Andreas und Dominik hinter sich halten. Damit Alex ordentlich Zeit rausfahren kann.

Es ist tatsächlich gelungen. Ich ließ Alex sofort vorbei und er knallte Zeiten hin die ich nicht gehen konnte. Aber ich war viel schwerer unterwegs als er. Musste Sprit sparen und reifen schonen. Sie mussten ja 45 min. Halten.

Alles lief perfekt. Besser ging es gar nicht. Alex hatte nach seinen stopp 10 s auf die Verfolger ergin und Dominik rausgefahren. Ich war nach meinen einzigen stopp hinter der Truppe. Was super war. Ich hatte kein Verkehr. Und musste nicht mehr Sprit sparen. Langsam aber sicher holte ich Dominik und ergin auf. Dominik ging und die Box. Ergin fuhr deutlich länger. Also holte ich weiter auf. Überholte ihn auch. War super fairer Kampf. 4 oder 5 kurven fuhren wir neben einander. Wo Alex und ergin in die Box gingen, war ich auf p1 und hatte wirklich super Polster auf Alex. Konnte meine Zeiten fahren. Und den Sieg sicher nach hause fahren.

Wir als Team haben wieder super Ergebnis wie in monza wiederholen können. Das hat man nicht erwartet.

Abgefahrenes Rennen insgesamt . Es haben quasi 5 Autos um den Sieg gekämpft. Geil.
Rookie
 
Registriert: 19. Januar 2017, 18:30:52

Re: GT Multiclass Series | Lauf 4 am Red Bull Ring am 30.03.

Kurz und knapp. Es war ein "Katastrophen-Rennen"

Dem Audi geht so was von die Puste aus in den Bergauf Passagen da war nichts zu machen. Auf dem Trainigsserver ohne Gewichte sah die Welt noch in Ordnung aus, mit 0.250 Rückstand auf die schnellste Zeit, aber im Rennen mit 95 Liter Sprit und 50Kg war zumindest für mich im Audi nichts zu holen. Im Lamborghini schien das noch zu gehen mit voller Spritladung und 40Kg, oder evtl. lag es auch einfach nur an mir. Auch ich hatte den Plan mit nur einem Stopp zu fahren, habe es aber doch bei der 2 Stopp Strategie belassen, im Nachhinein die falsche Entscheidung.

Kopf hoch, in Imola sollte es wieder besser laufen, obwohl ich diese Strecke aus dem Rennkalender am meisten hasse. Aber an dieser Stelle nochmal, echt ein Wahnsinns Fahrerfeld hier. Wenn alle Fehlerfrei bleiben, und man selbst einen Fehler macht, ist dieser kaum aufzuholen. Top Top Top!
Rookie
 
Registriert: 22. Februar 2017, 08:31:51

Re: GT Multiclass Series | Lauf 4 am Red Bull Ring am 30.03.

Alexander Grothe hat geschrieben:
Felix Blankenburg hat geschrieben:Muss alle Apps inkl virtual Mirror, HeliCorsa usw ausschalten, damit ich wenigstens einigermaßen über 30 Frames komme. Sorry, wenn ich damit den ein oder anderen übersehen habe!

Felix versuch mal, die "post-processing effects" komplett zu deaktivieren. Spiel ist zwar nicht mehr so super scharf, dafür keine Frame Probleme mehr.
Wenn du das nicht willst, dann vor allem runter mit der Schatten Auflösung und/oder der Smoke generation! ich hab beides auf "High", dann läuft's flüssig bei mir statt auf vollste Einstellung.


Habe schon alles weit runter gedreht, kurz vor Bauklötze. Sobald mehrere Autos im Bild sind, stockt es. Durch die exponierte Hanglage der Strecke ist die Übersicht gegeben und besonders der Panoramablick zwischen Kurve 1 und 2 gibt einem immer die Gewissheit nicht allein zu sein. Und wenn dann noch einer für Rauch oder Staub sorgt bekomme ich automatisch die Zeitlupe geliefert. Eigentlich habe ich ja alles: Panoramablick, Gesellschaft, Übersicht, Zeitlupe... Fehlt nur noch das flüssige Bild
Rookie
 
Registriert: 20. Januar 2017, 10:08:37

VorherigeNächste


Zurück zu Assetto Corsa | GT Multiclass Series



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast