GT Multiclass Series | Lauf 3 in Barcelona am 16.03.17

Die erfolgreiche GT-Serie auf Assetto Corsa-Basis geht in die zweite Runde.

Moderator: Assetto Corsa | GT Trophy Admin

Re: GT Multiclass Series | Lauf 3 in Barcelona am 16.03.17

Ich kann euch beide verstehen, das Problem kommt einfach durch die zu geringen Unterschiede der beiden Klassen zustande.
Follow me on Twitter @SimRacingTools or visit simracing-tools.de
Assetto Corsa | Admin
 
Registriert: 27. Dezember 2015, 13:22:19
Wohnort: Heilbronn

Re: GT Multiclass Series | Lauf 3 in Barcelona am 16.03.17

Ich möchte eigentlich nichts über das Rennen schreiben, da ich mich viel zu sehr über mich selber ärgere.
Ich wusste das ich in Barcelona stark bin.
Leider ist der Lambo einfach nur schlecht am start. Irgendwie hatte ich dann gesehen in Tracker das der Taito angeblich auf Mittel fährt und wollte so schnell wie möglich an Jura vorbei.
Das war echt bescheuert von mir, da ich deutlich schneller als Jura fahren konnte.
Ich habe mich eigentlich nicht verschätzt vom bremsen her, aber ich hatte bei8m einlenken und bremsen blockierende Räder und bin dann in Hektik geraten. Dabei bin ich in den neutralen Gang gekommen, dazu über die Curbs geholpert und irgendwie beim Gang rein machen stand ich auch wieder leicht auf dem Gas, trotz das ich Jura schon am Heck getroffen hatte.
Danach bin ich auch sofort vom Gas und hatte gehofft das er sich nicht weiter dreht, aber dafür hab ich ihn in meinen Hektik doch zu weit geschoben. Das war jetzt unsere erste Kollision nach bestimmt 10 Rennen und war einfach ein Fahrfehler von meiner Seite und rechtfertigt auch eine Strafe.
Als Jura sich dann gedreht hatte, hab ich nicht weiter auf ihn gewartet...... ganz einfach, weil dafür die Strafen da sind und die Strafe zusätzlich oben drauf kommt. Wäre das im späteren Rennverlauf passiert, hätte ich Ihn wieder passieren lassen.
Naja, in der ACG hatte ich auch einen Unfall am ANfang der Saison. Hoffe damit bin ich dann jetzt bedient.
Rookie
 
Registriert: 4. November 2016, 11:15:45

Re: GT Multiclass Series | Lauf 3 in Barcelona am 16.03.17

Hannes Hickl hat geschrieben:Ich kann euch beide verstehen, das Problem kommt einfach durch die zu geringen Unterschiede der beiden Klassen zustande.


Ja auf jeden Fall und gerade die Corvette in kundigen Händen steht einem eigentlich schnelleren GT3 nichts nach. Wie sich ja schön in Barcelona gezeigt hat. Hier waren ja einige ganz vorne mit dabei. Ich will hier jetzt auch keinen Streit vom Zaun brechen, jeder darf seine Meinung haben nur mir ist lieber es wird mal angesprochen als das es irgendwann auf der Strecke kracht und zwei sich im TS mit langen Gesichtern bei der Rennkommission ausheulen :mrgreen:

Beim nächsten mal zeig ich dann etwas mehr Herz und dann werden wir uns schon irgendwie einig :obscene-drinkingbuddies:
Brakesman Racing Team
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 12. Mai 2016, 22:15:15

Re: GT Multiclass Series | Lauf 3 in Barcelona am 16.03.17

Kampflinie war das nicht.Meine Reifen waren einfach runter und ich habe manche Linie nicht so erwischt wie ich Sie eigentlich fahren wollte.
Deshalb habe ich mich auch gewundert warum Du nicht wirklich versucht hast vorbei zu fahren. :confusion-shrug:
Ok er will das Rennen nur noch nach hause fahren und sich mit mir die Zeit vertreiben. :teasing-poke:
Andererseits war ich auch voll im Kampfrausch. Vom QualiPlatz 25 auf 9 vorgefahren. :happy-partydance:

Wenn man jetzt noch die Rennintelligenz (oder auch Fairplay) mit einbringt ,kann man auch darüber nachdenken was die beiden vor und hinter uns gedacht hätten. "Wieso läßt er Ihn einfach vorbei - ich hätte Ihn vllt noch bekommen ,weil er nicht an der Corvette vorbei kommt" - "Wieso läßt er Ihn einfach vorbei - jetzt habe ich meinen 8ten Platz verloren". Also in allen Fällen bin ich der :obscene-buttsway:

Und beim nächsten mal schalte ich vllt den Spassfaktor aus und die Rennintelligenz ein. :obscene-drinkingbuddies:
Rookie
 
Registriert: 9. Mai 2016, 18:51:22
Wohnort: München

Re: GT Multiclass Series | Lauf 3 in Barcelona am 16.03.17

Also das Check ich nicht.

Gt2 und gt3 haben eigene Wertungen. Es macht überhaupt kein Sinn mit einander zu kämpfen. Das ist quatsch. Das müssen endlich alle mal verstehen.

Gäbe es eine Wertung für alle. Dann ist jeder Platz mehr Punkte.

Ist es aber nicht so. Man macht sonst jemanden oder sich selbst das Rennen kaputt wenn man auf seinen Platz bestehen will.

Ich finde es sollte eine Regel dazu aufgestellt werden. Wenn ein oder andere klasse schneller ist, darf man denjenigen nicht unnötig aufhalten.
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 19. Januar 2017, 18:30:52

Re: GT Multiclass Series | Lauf 3 in Barcelona am 16.03.17

Hallo Leute

Ein paar Wörter zu meinen Rennen. Also das die C7 sehr gut geht und sich auch gut Händeln lässt habe ich ja schon gewusst aber das ich mit den GT 3 mitkämpfen kann und sie auch überholen kann hätte ich mir nicht vorstellen können. Ich habe um ganz ehrlich zu sein sehr sehr sehr viele Runden trainiert um ein gutes Setup zu erstellen. Ist mir glaube ich auch gelungen.

Zum Quali muss ich sagen das trainiere ich eigentlich gar nicht sieht man auch an den Zeiten die ich im Training gefahren bin da war ich faat schneller. So habe ich mich gefreut das ich den 8 Startplatz belegt habe.
Beim Start mit der C7 konnte ich gegenüber anderen keine Plätze gut machen und fuhr ohne irgendwelche Kontakte in die Erste Kurve. Jetzt war mir klar das ich an Fatih dran bleiben muss der ja eine Super Runde im Quali hatte. Mit meinem Speed den ich hatte wusste ich das es ein guter Zweikampf mit Fatih wird, der auch wie früher ein guter und fairer Fahrer ist. Dann aber drehte sich Fatih und der Weg war frei für mich um meinen ersten Sieg in AC zu holen. Auf der Anzeige konnte ich gut ablesen das Fatih die gleichen Zeite wie ich fahre und ich hätte noch ein bisschen zu legen können war jedoch nicht nötg. Das einzige das mich noch treffen hätte können wäre ein eigener Fehler von mir gewesen. Da ich aber gut vorbereitet war konnte ich diesen vermeiden.

Zum Thema Gt2 und Gt3 kann ich nur sagen ja die Gt2 gehen ganz gut jedoch wenn man die anderen Zeiten ansieht ist immer noch mindestens eine halbe wenn nicht sogar eine Sekunde pro Runde unterschied. Wenn ich aber schon sehe das ein Gt3 mich nicht überholen kann würde ich mein Tempo auch nicht reduzieren und ihn vorbeilassen da ja auch ich um jeden Platz (in meiner Wertung) Kämfpe. Somit ist auch dieser ein Puffer um die die dahinter fahren mich nicht überholen können. Soweit so gut.

So jetzt freue ich mich schon auf mein Heimrennen in Österreich werde mit 50 kg wahrscheinlich nicht ganz vorne mit fahren können aber ich werde hart trainieren um vielleicht doch auf dem Podium zu stehen.

Lg Gerhard
Bild
Assetto Corsa | GT Series Admin
 
Registriert: 15. Juli 2016, 18:15:26
Wohnort: Salzburg, Österreich

Re: GT Multiclass Series | Lauf 3 in Barcelona am 16.03.17

Finde es schwierig hier eine Regel zu bestimmen. Ich habe auch mitten im Feld mit ein paar GT2lern gekämpft. Aber es war ein hin und her. Woran soll der Vordere erkennen, dass der hintere vielleicht schneller kann und nicht danach im Weg rumfährt, und vllt sogar viel Zeit kostet. Er aber von der überholregel profitiert hat und nun seinen Platz auch nicht mehr hergibt. Nur weil er sich im Windschatten gut ransaugen konnte, muss er ja nicht gleich viel schneller sein.

Man könnte vielleicht festlegen, keine Kampflinie zu fahren, aber eine überholregel macht wenig sinn.
Bild Bild Bild
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 6. Mai 2016, 20:04:16

Re: GT Multiclass Series | Lauf 3 in Barcelona am 16.03.17

Absolut richtig. Ein zu überrundeter Fahrer der vorne schneller fährt muss auch kein Platz machen, solange man den hintermann nicht behindert.

Bloß wenn man sieht dass ein z.b. Gt2 Auto innerhalb von paar Runden mehrere Sekunden aufholt, sollte man dann nicht im weg stehen.

So war das bei mir. Ich weiß jetzt nicht wer nach dem stopp hinter mir war. Doch nach paar Runden habe ich unerwartet ein gt2 Auto hinter mir. Also sollte jedem klar sein der ist schneller. Ich machte bei nächster Gelegenheit Platz. Das habe ich 2 mal gemacht. Weil es auf mein rennergebniss überhaupt nicht ausgewirkt hätte

Vor dem stopp habe ich etwas gewartet bis ich eine corvette vorbeiließ. Ich wollte sicher gehen, dass der wirklich schneller ist und er mich bei vorbeilassen nicht behindert. Er klebte mir permanent am heck. Egal Kurve oder auf den geraden. Also war er schneller. Und es erwies sich Gold richtig.

Natürlich ist es Situation abhängig. Regel ist vllt wirklich zu sehr in renngeschehen eingegriffen. Aber man könnte eine Klarstellung verbreiten, dass ein verlorener Platz gegen ein ein Auto aus anderer klasse nicht negativ auf die Punkte auswirkt.
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 19. Januar 2017, 18:30:52

Vorherige


Zurück zu Assetto Corsa | GT Multiclass Series | Season II



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast