GT Multiclass Series | Regelwerk

Die erfolgreiche GT-Serie auf Assetto Corsa-Basis geht in die zweite Runde.

Moderator: Assetto Corsa | GT Multiclass Admin

GT Multiclass Series | Regelwerk

Regelwerk der GT Multiclass-Series

Auf Grund der tollen Anmeldezahlen mit aktuell 51 Fahrern haben wir uns entschlossen, mit 2 Grids in die neue Saison zu starten. So kommen alle Fahrer zum Zuge.

Dies bringt natürlich einige Änderungen mit sich:

1. Grideinteilung
2. Punktevergabe
3. Erfolgsgewichte

Zur Grideinteilung:
Vor Saisonbeginn werden wir einen Pre-Quali Server starten. Die dort gefahrenen Zeiten (natürlich nur mit eurem Auto) dienen dann zur Einteilung der Grids für Lauf 1. So erhalten wir auch ein leistungsmäßig homogenes Fahrerfeld, bei dem alle dicht zusammen fighten können.
Die Grids haben für die gesamte Saison die Einteilung 10 GT2 und 20 GT3 Fahrzeuge, geschuldet dem Verhältnis bei den Anmeldungen.
Nach jedem Rennen steigen Fahrer aus Grid 1 in Grid 2 ab und Grid 2 Fahrer in Grid 1 auf. Bei der GT3-Klasse sind es 3 Fahrer und bei der GT2-Klasse 2 Fahrer.
Sind bei einem Rennen Grid 1 Fahrer verhindert und melden sich ab, werden Fahrer aus Grid 2, der Klasse entsprechend, nachgezogen.

Zur Punktevergabe:

Durch das zusätzliche Grid und die Grideinteilung haben wir neue Punktetabellen für beide Klassen erstellt, damit alle um Punkte in der Meisterschaft fahren können.
Die Bonuspunkte für das Erreichen der Zielflagge bleiben natürlich unverändert.

Zu den Erfolgsgewichten:
Die Gewichtverteilung der GT3-Klasse bleibt unverändert.
In der GT2-KLasse jedoch bekommen nur noch die ersten 3 Platzierungen Gewichte für das Folgerennen (1. 50kg/2. 40kg/3. 30kg)
Die Gewinner der Grid 2 Rennen erhalten keine Erfolgsgewichte!
------------------------------------------------------------------------------------------------------
Regelwerk-Änderung vom 10.04.2017:

Nach dem 5. Rennen in Vallelunga sind keine Fahrzeug/Klassenwechsel mehr möglich!

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Regelwerk-Änderung vom 20.04.2017:

Anpassung des Strafenkataloges, siehe hier unter Wertung


Eure Admins
Assetto Corsa | Admin
 
Registriert: 30. Dezember 2015, 11:03:13

Re: GT Multiclass Series | Regelwerk

In der Erklärung steht: "Wir starten fliegend", aber weiter unten wird dann dies aufgeführt.

Sprint-Rennen: stehend; Endurance-Rennen: fliegend.


Was gilt?
Bild Bild Bild
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 6. Mai 2016, 20:04:16

Re: GT Multiclass Series | Regelwerk

Sprint-Rennen: stehend; Endurance-Rennen: fliegend


Das gilt.

Danke für den Hinweis.

Irgendwas rutscht immer durch. :angelic-halo:
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.
Assetto Corsa | Admin
 
Registriert: 12. Mai 2016, 19:10:50

Re: GT Multiclass Series | Regelwerk

Gibts ne Begründung für die stehenden Starts? Die GT Karren sind dafür ja eigentlich nicht dafür gebaut, und haben durchweg unterschiedliches Start-Verhalten ^^ Ich kenne auch keine echte GT Serie, die mit stehenden Starts startet. Noch dazu ist es für den Streamer nicht möglich, den Start zu filmen und dabei in die Boxengasse zu wechseln.
Bild Bild Bild
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 6. Mai 2016, 20:04:16

Re: GT Multiclass Series | Regelwerk

Matthias Zlusch hat geschrieben:Gibts ne Begründung für die stehenden Starts? Die GT Karren sind dafür ja eigentlich nicht dafür gebaut, und haben durchweg unterschiedliches Start-Verhalten ^^ Ich kenne auch keine echte GT Serie, die mit stehenden Starts startet. Noch dazu ist es für den Streamer nicht möglich, den Start zu filmen und dabei in die Boxengasse zu wechseln.


Der stehende Start bringt nochmals einen zusätzlichen Spannungsfaktor. Der Kommentator hat durchaus Zeit die ersten Kurven zu begleiten, bevor er sein Auto in die Box bringt(darf es natürlich nicht vergessen!!!)
Assetto Corsa | Admin
 
Registriert: 30. Dezember 2015, 11:03:13

Re: GT Multiclass Series | Regelwerk

Die Boxeneinfahrtslinie findet generell keine Beachtung. Das heißt, die Fahrer müssen nicht exakt innerhalb dieser Linien in die Box fahren und dürfen diese auch bei der Boxeneinfahrt überqueren.

Abkürzen der Boxenzufahrt und/oder Ausfahrt 2 Strafpunkte :whistle:


Im Rennen wird in der PitLanePenalty App eine maximale Anzahl an Cuts eingestellt. Wird diese Zahl überschritten, vergibt die App eine Durchfahrtsstrafe,

...wie hoch ist diese ? Es werden ja auch Ausweisch mannöver und Fahrfehler als Cutten gewertet ! ( ich persönlich finde diesen Punkt eh fürn :obscene-buttsway: ) ....es gibt wohl kaum eine Strecke wo man sich dadurch einen großen Vorteil erfährt....
cu on track

Gruß Andreas
...und denkt daran :
" Immer locker durch die Hose atmen "
Profi-Fahrer
 
Registriert: 12. Mai 2016, 22:05:02

Re: GT Multiclass Series | Regelwerk

Andreas Hatzmann hat geschrieben:Die Boxeneinfahrtslinie findet generell keine Beachtung. Das heißt, die Fahrer müssen nicht exakt innerhalb dieser Linien in die Box fahren und dürfen diese auch bei der Boxeneinfahrt überqueren.

Abkürzen der Boxenzufahrt und/oder Ausfahrt 2 Strafpunkte :whistle:


Im Rennen wird in der PitLanePenalty App eine maximale Anzahl an Cuts eingestellt. Wird diese Zahl überschritten, vergibt die App eine Durchfahrtsstrafe,

...wie hoch ist diese ? Es werden ja auch Ausweisch mannöver und Fahrfehler als Cutten gewertet ! ( ich persönlich finde diesen Punkt eh fürn :obscene-buttsway: ) ....es gibt wohl kaum eine Strecke wo man sich dadurch einen großen Vorteil erfährt....


Andreas, bitte vor dem Posten eventuell mal kurz darüber nachdenken. Vielleicht ist dir ja schon mal aufgefallen, dass es schon auf dem Track Linien gibt, die die Boxeneinfahrt markieren. Diese dürfen überfahren werden.
Assetto Corsa | Admin
 
Registriert: 30. Dezember 2015, 11:03:13

Re: GT Multiclass Series | Regelwerk

Ich habe eine kurze Frage zum Thema Pitlane Penality:

1. Da ich den Chat ausgestellt habe (da in der vergangenen Saison PLP schon den Chat zuspamte), werde ich irgendwie anderweitig über eine Strafe oder so informiert?

2. Mich würde auch interessieren, wie oft man einen Fehler machen darf, bis es zu einer Strafe kommt.

Und: Ich denke, dass Andreas nur darauf hinweisen wollte, das sich eure Regeln ein bisschen widersprechen, falls hier das überfahren der Linie gemeint wurde.

Abkürzen der Boxenzufahrt und/oder Ausfahrt 2 Strafpunkte
Bild Bild Bild
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 6. Mai 2016, 20:04:16

Re: GT Multiclass Series | Regelwerk

Also jetzt nach dem Testrennen sollte man sich nochmal Gedanken über den stehenden Start machen. Ich finde das aus mehreren Gründen auch nicht gut. Ein paar hat Matthias ja schon angesprochen, aber meines Erachtens birgt das ganze zu viel Crashpotenzial... Es ist ja nun keine Seltenheit, dass irgendjemand den Start verpennt (ob AFK oder Hardwaredefekt oder einfach schlechte Reaktion). Da bleibt keine Zeit zum Ausweichen.

Die Einführungsrunde war eigentlich immer ganz gut um ins Rennen zu finden. So ist das etwas harsch. Direkt vom Quali in Startaufstellung und Vollgas. Das die GT-Autos nicht dafür ausgelegt sind, wurde ja schon erwähnt.

Ansonsten wäre immer noch interessant zu wissen, was mit der Pitlane-Penalty-App passiert. Der Chat wird bei mir jedem Mist zugespammt. Nicht nur, wenn irgendwelche Leute abkürzen, sondern auch wann jemand an die Box fährt und wie viel Liter (!) er nachtankt. Das hat eigentlich niemand was zu interessieren, wie viel jemand nachtankt und welche Strategie er möglicherweise fährt.
Administrator
 
Registriert: 28. Dezember 2015, 21:17:12
Wohnort: München

Re: GT Multiclass Series | Regelwerk

Thomas Schmitt hat geschrieben:Andreas, bitte vor dem Posten eventuell mal kurz darüber nachdenken. Vielleicht ist dir ja schon mal aufgefallen, dass es schon auf dem Track Linien gibt, die die Boxeneinfahrt markieren. Diese dürfen überfahren werden.


Matthias Zlusch hat geschrieben:Und: Ich denke, dass Andreas nur darauf hinweisen wollte, das sich eure Regeln ein bisschen widersprechen, falls hier das überfahren der Linie gemeint wurde.

Abkürzen der Boxenzufahrt und/oder Ausfahrt 2 Strafpunkte



...wenigstens einer hat es verstanden was ich damit sagen wollte :whistle: :obscene-drinkingbuddies:
cu on track

Gruß Andreas
...und denkt daran :
" Immer locker durch die Hose atmen "
Profi-Fahrer
 
Registriert: 12. Mai 2016, 22:05:02

Nächste


Zurück zu Assetto Corsa | GT Multiclass Series



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste