Touring Classics Frühjahrssaison 2017 - Alle Infos!

Packender Motorsport mit den Tourenwagen der 80er und frühen 90er Jahre.

Moderator: R³E | Historic Leagues Admin

Touring Classics Frühjahrssaison 2017 - Alle Infos!

Bild
* Wenn bis dahin released, andernfalls auf Ersatzstrecken.


Liebe RaceRoom Piloten,

nach einer kurzen Pause startet unsere Touring Classics - Serie direkt in die nächste Saison. Vom 10.03.2017 an bis in den Sommer geben wir den grandiosen Gruppe A-Tourenwagen auf insgesamt zehn Rennstrecken die Sporen. Aus unserer Sicht war die letzte Saison ein voller Erfolg. Dennoch haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir die Neuauflage der Serie nochmals spannender und abwechslungsreicher gestalten können und sind mit dem Ergebnis durchaus zufrieden. Die wichtigsten Informationen zur Serie auf einen Blick erhaltet ihr hier in diesem Thread.

(1) Zugelassene Fahrzeuge und Multiplikatoren

Die Überschrift verrät es schon. Einer der wichtigsten Diskussionspunkte in der Vergangenheit war die doch leicht unterschiedliche Performance der Fahrzeuge, speziell in Hinblick auf den Volvo und den Nissan. Die Idee, diese nicht mehr zuzulassen, ist für uns ein klares No-Go, da wir unbedingt ein möglichst buntes Fahrzeugfeld erhalten wollen. Zum Glück bietet sich ein Alternativkonzept an, das uns schon in unserer GT Legends - Vergangenheit gute Dienste geleistet hat: das der Punktemultiplikatoren.

Das Ganze funktioniert ganz einfach: jedem Wagenmodell wird ein Multiplikator zugewiesen, mit dem die in einem Rennen eingefahrenen Punkte multipliziert werden. So ist beispielsweise ein siebter Platz mit einem starken Fahrzeug mit einem Multi von 1,0 wie gehabt 30 Punkte wert. Ein schwächeres Fahrzeug mit einem Multi von 1,1 würde für die selbe Platzierung 30*1,1 = 33 Punkte erhalten - was einem Vierten Platz mit Multi 1,0 entspräche. Je schwächer also euer Fahrzeug ist, desto höher wird eure fahrerische Leistung bewertet.
Davon versprechen wir uns einerseits mehr Anreize, auch die "schwachen" Fahrzeuge im Feld zu wählen, andererseits aber auch ein besseres Gefühl für die Fahrer der "starken" Fahrzeuge, die sich in Zukunft von Niemandem mehr sagen lassen müssen, sie wären mit besseren Karten unterwegs als der Rest. ;)

Zugelassen sind also alle Fahrzeuge der vergangenen Saison:


Zugelassene Wagen und Punktemultiplikatoren:

  • Nissan Skyline GTR R32 - 1,00
  • Volvo 240 Turbo - 1,01
  • Opel Omega 3000 Evo500 - 1,06
  • BMW M3 Sport Evolution - 1,06
  • Mercedes 190 Evo II DTM - 1,06
  • BMW M3 E30 Gr.A - 1,08
  • Audi V8 DTM - 1,08
  • Ford Mustang GT DTM - 1,08
  • BMW 635 CSI - 1,15


Für diejenigen, die sich nicht auf ein Modell festlegen können oder wollen, erlauben wir weiterhin optional mit zwei verschiedenen Fabrikaten teilzunehmen. Wer sich dafür entscheidet, muss an jedem bestrittenen Rennabend jedes Auto mindestens in einem Lauf zum Einsatz bringen.
Nachträgliche Wagenwechsel sind möglich, werden aber wie üblich mit Strafpunkten geahndet. Ausnahmen werden wir wie schon in der Vergangenheit bei (derzeit noch nicht schwarz auf weiß angekündigten) Physikupdates machen, sollten sie denn im Laufe der Saison kommen. Außerdem kann es in diesem Fall zu einer Neufestlegung oder Abschaffung der Multiplikatoren kommen.


(2) Die Strecken

Jetzt wird es spannend. Neben einer interessanten Streckenkombination haben wir uns entschieden, nicht länger nur an unserem Standard-Rennformat von 2x30 Minuten festzuhalten. Stattdessen haben wir einen bunte Mix aus kurzen Sprintrennen, den altbekannten Halbstundenrennen, Langstreckenrennen und gemischten Formaten zusammengestellt, in der wirklich für jeden das Richtige dabei sein sollte.


Rennkalender (Strecke & Rennmodus):

  • 10.03.2017 - Slovakiaring - 3 x 20 Minuten Sprintrennen
  • 24.03.2017 - Laguna Seca - 1 x 15 Minuten Sprintrennen, gefolgt von 1 x 45 Minuten Mittelstrecke
  • 07.04.2017 - Mid Ohio - 2 x 30 Minuten Mittelstrecke
  • 21.04.2017 - Nürburgring Nordschleife 24h - 1 x 120 Minuten Langstrecke
  • 05.05.2017 - Schanghai GP - 2 x 30 Minuten Mittelstrecke
  • 19.05.2017 - Norisring - 3 x 20 Minuten Sprintrennen
  • 02.06.2017 - Bathurst - 1 x 90 Minuten Langstrecke
  • 16.06.2017 - Karlskoga Motorstadion - 2 x 30 Minuten Mittelstrecke
  • 30.06.2017 - Silverstone Classic - 1 x 15 Minuten Sprintrennen, gefolgt von 1 x 45 Minuten Mittelstrecke
  • 14.07.2017 - Mantorp Park - 3 x 20 Minuten Sprintrennen


    Fahrer, die zwei verschiedene Fahrzeuge gewählt haben, haben je nach Event folgende Entscheidungsfreiheiten:
    • Bei allen Events mit 2 Läufen pro Abend müssen sie jeden Wagen einmal fahren, dürfen aber frei wählen welchen davon im ersten, und welchen im zweiten Lauf. Interessant ist das vor allem für das gemischte 15 / 45 Minuten - Format.
    • Bei den Events mit drei kurzen Sprintrennen müssen die Fahrer einen ihrer Wagen einmal den anderen jedoch zweimal pilotieren. Es bleibt ihnen überlassen, welcher das sein soll.
    • Bei den Langstreckenrennen dürfen sie sich frei für einen ihrer beiden Wagen entscheiden.


    Für diese Saison stellen wir euch 5 Streichergebnisse zur Verfügung, das heißt ihr könnt bei 5 Wertungsläufen fehlen oder keine Punkte einfahren, ohne dass es sich negativ auf eure Meisterschaftschancen auswirkt. Die einzige Ausnahme sind die beiden Langstreckenrennen, welche zwei Streichergebnisse kosten (dafür aber auch doppelte Punkte einbringen).



    (3) Wichtige Änderungen zur vergangenen Saison


    • Um ein wenig zusätzliche Spannung in die Rennen zu bringen, werden wir künftig auf die fliegenden Starts verzichten, und alle Rennen dieser Serie stehend starten.
    • Sollte sich dieses Konzept (z.B. durch erhöhte Unfallhäufigkeit) jedoch nicht bewähren, behalten wir uns vor, im Laufe der Saison auf das alte Konzept mit den fliegenden Starts zurückzuwechseln.

    • Die Bepunktung der Rennen behalten wir bei. Der Sieger erhält 37 Punkte, der Zweitplatzierte 35 und der Drittplatzierte 34 Punkte. Von dort an geht es wie gewohnt in Einerschritten weiter, so dass es für Platz 36 immer noch einen Punkt gibt.
    • Die einzige Ausnahme sind die beiden Langstreckenrennen, welche doppelt zählen.
    • Diese Rennpunkte werden dann mit den bereits erwähnten Punktemultiplikatoren multipliziert.

    • Aus Zeitgründen werden wir ab sofort keine Erstrundensichtungen mehr durchführen. Gesichtet wird nur noch nach Protest.
    • Das bedeutet logischerweise, dass ihr auch bei sichtungsbedürftigen Vorfällen in Runde 1 einen Protest verfassen müsst.
    • Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass unser >>Verstärkungsgesuch<< vom letzten Sommer noch immer gültig ist.


Dies waren die wichtigsten Änderungen. Weitere Details dazu und alles, was ihr sonst über die Saison wissen müsst, findet ihr in kürze im neuen Regelwerk. Dieses ist noch auf dem "alten" Stand für die letzte Saison, sollte aber spätestens bis zum Ende der kommenden Woche aktualisiert worden sein. Sobald es soweit ist, geben wir euch hier in diesem Thread bescheid. ;)

Sollten dann noch Fragen übrig sein, zögert bitte nicht, sie hier im Thread zu stellen. Wir werden sie gerne beantworten!

In die Serie einschreiben könnt ihr euch übrigens >>HIER<<.



Genug der Vorreden, würde ich sagen. Wir freuen uns auf eine Saison voller spannender, abwechslungsreicher und fairer Rennen mit euch, und hoffen dass ihr daran ebenso viel Freude finden werdet wie wir. :)
Solltet ihr übrigens noch offene Fragen haben, zögert nicht, sie hier im Thread zu stellen.

Na dann - bringen wir den Asphalt zum Glühen. :auto-swerve:

Bis dahin!

Eure Admins :)
Historic Leagues | Admin
 
Registriert: 30. Dezember 2015, 21:57:38
Wohnort: Berlin

Re: Touring Classics Frühjahrssaison 2017 - Alle Infos!

In dieser Woche findet ein offizielles Testevent in Hockenheim statt.

Alle Infos findet ihr >>HIER<<. :)
Historic Leagues | Admin
 
Registriert: 30. Dezember 2015, 21:57:38
Wohnort: Berlin

Re: Touring Classics Frühjahrssaison 2017 - Alle Infos!

:handgestures-thumbupleft: :handgestures-thumbupleft: :handgestures-thumbupleft: :handgestures-thumbupleft:

Sehr schön, vor allen Dingen die unterschiedlichen Rennformate finde ich Klasse.

Freue mich schon auf die neue Saison :)
Born to lose, lived to win
Historic Leagues | Admin
 
Registriert: 7. Juni 2016, 20:14:10

Re: Touring Classics Frühjahrssaison 2017 - Alle Infos!

es gab doch mal den bug das man im replay den start nicht sehen kann, ich weiß nicht ob der noch besteht, aber wenn dieser besteht kann man den stehenden start eigentlich vergessen den man kann nicht nachvollziehen wenn etwas während des starts passiert
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 7. Juni 2016, 17:00:28

Re: Touring Classics Frühjahrssaison 2017 - Alle Infos!

Der ist Geschichte.
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 29. Juni 2016, 23:20:05

Re: Touring Classics Frühjahrssaison 2017 - Alle Infos!

Wie sieht das denn jetzt eigentlich mit den Slow downs aus? Ich persönlich stehe den dingern eher kritisch gegenüber da dadurch auch Unfälle entstehen können. Bestes Beispiel gestern Tom und Jochen. Normal versucht man ja auch um eine durchsichtiges Auto drum rum zu fahren. Gestern hat man aber gesehen das dies nicht immer möglich und wenn dann das vordere Auto plötzlich wieder komplett da ist wird es schon mal kritisch.
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 8. Mai 2016, 20:35:52
Wohnort: KA

Re: Touring Classics Frühjahrssaison 2017 - Alle Infos!

Im normalfall siehst du ja wenn der Vordermann zu weit neben der Strecke ist, da muss man dann mit dem Slowdown rechnen.

Wir testen das ja derzeit, da ist die Entscheidung noch nicht gefallen.

Die Cut Regeln ganz abzuschalten geht leider auch schlecht, das haben wir auch gesehen. Denn dann ist der Wildwuchst leider gross.
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin
Historic Leagues | Admin
 
Registriert: 7. Juni 2016, 16:59:35
Wohnort: Zürich

Re: Touring Classics Frühjahrssaison 2017 - Alle Infos!

Wollte auch nur mal meine Meinung dazu äußern. Und wie geschrieben, das Problem sehe ich nicht darin zu sehen das jemand eine sd bekommt sondern darin das die Autos schlagartig wieder da sind, langsamer als der Rest ist und ausweichen und oder bremsen in nem dichten Feld manchmal keine sinnvolle Option ist.
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 8. Mai 2016, 20:35:52
Wohnort: KA

Re: Touring Classics Frühjahrssaison 2017 - Alle Infos!

Nehmen wir ja auch dankend zur Kentniss, Sascha.
Wie gesagt, da haben wir nur entschieden das mal zu testen. Wie wir es dann in den Wertungsläufen machen ist noch nicht entschieden. Manchmal ist die Durchfahrtsstrafe einfach etwas zu hart.
Darum wäre es auch schön wenn möglichst viele Fahrer am Freitag mit dabei sind.
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin
Historic Leagues | Admin
 
Registriert: 7. Juni 2016, 16:59:35
Wohnort: Zürich

Re: Touring Classics Frühjahrssaison 2017 - Alle Infos!

Würde mir ja Freitag freiwillig ein paar sd abholen. Ich chill mich da aber lieber in den hotelpool. :) ;)
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 8. Mai 2016, 20:35:52
Wohnort: KA

Nächste


Zurück zu RaceRoom Racing Experience | Touring Classics



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron