Herbstsaison 2017 - Sichtungsergebnisse

Packender Motorsport mit den Tourenwagen der 80er und frühen 90er Jahre.

Moderator: R³E | Historic Leagues Admin

Gesperrt
Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 297
Wohnort: Zürich

Herbstsaison 2017 - Sichtungsergebnisse

Beitrag von Leo Kuhn » 13. Oktober 2017, 11:50:53

In diesem Thread werden die Sichtungsergebnisse der Saison zusammengetragen.

Vorfälle im Rennen bearbeiten wir (nicht mehr ausschliesslich) nach eingereichtem Protest.

Neu erlauben wir uns auch zufällig gesehene Szenen zu beurteilen, und gegebenenfalls zu bestrafen.

Bitte bedenkt, dass ein Protest nur das letzte Mittel bei der Klärung einer Meinungsverschiedenheit
sein sollte, und ein Gespräch im Teamspeak oder per PN oft zielführender ist.

Ganz wichtig:
Proteste werden nur von direkt am Unfall beteiligten Fahrern akzeptiert, nicht
von Teamkollegen o.ä.


Habt ihr euch zu einem Protest entschieden, beachtet die Protestfrist!

Sie beginnt am Samstag nach dem Rennen ab 08:00h morgens.
Proteste noch am Freitag werden nicht angenommen.
Sie endet am Montag nach dem Rennen um 18:00 Uhr.


Proteste müssen per PN an die Benutzergruppe "R³E | Historic Leagues Admin" geschickt werden.
Diese könnt ihr rechts oben über dem Texteingabefeld auswählen.



In einem Protest enthalten sein müssen folgende Informationen:

-> Um welches der beiden Rennen des Abends handelt es sich?
-> Wann fand der Vorfall statt?
    Leider gibt es in RaceRoom keinen Replay- Zeitindex.
    -> Gebt daher den Zeitpunkt möglichst genau als Anteil der Zeitleiste, z.B. „nach 5/8 der Renndauer“
       an und beschreibt zusätzlich, an welchem Streckenabschnitt sich der Unfall ereignet hat.
-> Eine kurze Unfallschilderung aus Sicht des Protestierenden.
-> und natürlich der Name des Protestgegners.



Eventuelle Strafen werden nach Strafenkatalog (siehe Regelwerk) vergeben. Wer nicht nachvollziehen kann, wie seine Strafe genau zu Stande kam, kann sich für eine detaillierte Aufschlüsselung gerne per PN an die Rennkommission wenden.

Wir hoffen auf eine unfallfreie Saison! :obscene-drinkingcheers:

Eure Admins.
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 297
Wohnort: Zürich

Re: Herbstsaison 2017 - Sichtungsergebnisse

Beitrag von Leo Kuhn » 13. Oktober 2017, 12:04:04

Sichtung Portimao


Rennen 1
  • Thomas Pache dreht sich in Runde 1 von der Strecke. Beim wieder auffahren macht er es genau so wie man es nicht machen darf. Er fährt in einem 90 Grad Winkel auf die Strecke zurück, und direkt vor das Auto von Jürgen Dost, der die Kollision nicht mehr verhindern kann. Die Fahrer im hinteren Feld sind GENAUSO zu respektieren wie die vorne. Thomas Pache kommt dieses mal mit einer SCHARFEN Verwarnung durch, weil es das erste Rennen der Saison ist. In Zukunft gibt es diesen Bonus nicht mehr.
  • Keine Proteste
Rennen 2
  • Jeremy Mook fährt hier viel zu agressiv. Wie er in Turn 3 einbiegt ist ein klassischer Dive Bomb. Nur mit viel Glück dreht sich hier keiner weg. Das nächste mal bitte etwas weniger Kamikaze-Modus. Dafür gibt es eine Verwarnung.
    ---------------------english version for Jeremy-----------------
    You were too agressive at the start of race 2. The way you go into turn 3, we call that a dive bomb. Only by luck, there where no cars spining off the track. Please use a bit more caution, especially at the beginning of the race. You get a warning for that action.
  • Keine Proteste
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 297
Wohnort: Zürich

Re: Herbstsaison 2017 - Sichtungsergebnisse

Beitrag von Leo Kuhn » 1. November 2017, 23:29:00

Sichtung Zandvoort


Rennen 1
  • Protest Sebastian Rosenhahn vs. Mathias Stiborski
    Runde 2, Tarzan Bocht
    Mathias verbremst sich heftig, trifft Sebastian am Heck. Dieser dreht sich weg und verliert viele Plätze. Mathias wartet nicht.
    Das ergibt dann 3 Punkte wegen Unfallverursachung durch Verbremser und 2 Punkte weil Sebastian viele Plätze verliert.

Rennen 2
  • Keine Proteste

Starfpunkte: - Mathias Stiborski: 5
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 297
Wohnort: Zürich

Re: Herbstsaison 2017 - Sichtungsergebnisse

Beitrag von Leo Kuhn » 12. November 2017, 11:08:33

Sichtung Spa


Rennen
  • Keine Proteste

Starfpunkte: - keine

Zwischenstand Verwarnungen:
- Thomas Pache: 1
- Jeremy Mook: 1
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 297
Wohnort: Zürich

Re: Herbstsaison 2017 - Sichtungsergebnisse

Beitrag von Leo Kuhn » 13. November 2017, 22:48:58

Sichtung Knutstorp


Rennen 1

  • Protest Jos Snijder gegen Rolf Salz
    Vorletzte runde.
    Herr Salz soll meiner meinung verschiede mahle den blauen flagge bekommen haben.
    Dan geht er meine meinung vom gas und corrigiert nach rechts.
    Damit kont Herr Jargon mir noch uberholen.

    Entscheid der Rennkomission:
    Rolf Salz fährt im Turn 12 (Litokurvan) ganz links aussen, sogar mir zwei Reifen auf der Wiese. Er überlässt Jos Snijder gute 2/3 der Streckenbreite. Jos kann aber die Linie nicht halten, und trifft Rolfs Nissan. Hier sehen wir keinen Fehler bei Rolf.
  • Sascha Miesterfeld: Selbstanzeige Rennen 1, Runde 1, Kurve 1 - Unvorsichtiges zurückfahren auf die Strecke

    Entscheid der Rennkomission:
    Da es beim zurückkehren auf die Strecken "nur" zu einem Rempler gekommen ist, und nicht zu einem schweren Unfall, erhält Sascha eine Verwarnung.
  • Sascha Miesterfeld gegen Jan Schlottbom
    Jan drückt mich beim anbremsen neben die Strecke.

    Entscheid der Rennkomission:
    Bei der Anfahrt zur Kurve 8 (Venestre før Hârnâlen) macht Jan einen Schwenker nach rechts, als Sascha bereits auf gleicher Höhe war. Wir gehen davon aus dass dies dem harten bremsen, sowie der unebenen Strecke geschuldet ist. Absicht wird keine unterstellt.
    Trotzdem erhält Jan (gemäss Strafenkatalog) 5 Strafpunkte (Unfallverursachung durch Abdrängen des Gegners in Bremszonen)

Rennen 2

  • Michel Deiman gegen Rolf Salz
    Salz bekommt eine blauen flag.
    Ich uberhole ihn, aber auf dem langen Stück uberholt er mir. (Durch Unterschied im Auto)
    Im ersten Curve hatten wir dadurch fast eine Kollision.
    Habe 3 Sekunde verlohren, aber keine Platz.

    Entscheid der Rennkomission:
    Der Protestgegner ist nicht Rolf Salz sondern Leo Kuhn.
    Auch die Fahrer im hinteren Feld fahren ein Rennen. Da kann man nicht erwarten dass sie parkieren wenn überrundet wird. Überrundungen kosten immer Zeit, mal etwas mehr, mal etwas weniger. Zudem kann man ihm auch nicht verbieten die besonderen Stärken seines Fahrzeuges zu nutzen. Bei der Überrundung kommt es zu einem kleinen Kontakt, ohne wesentliche Folgen, daher nur ein kleiner Rennunfall.

Rennen 3

  • Protest Jos Snijder gegen Frank Schuster
    Runde 4
    Uberholung was nicht geklapt hat und meiner meinung den schuld an den gegner, wer danach auch noch durchgefahren ist ohne zu warten.

    Entscheid der Rennkomission:
    Frank Schuster verbremst sich leicht bei der Anfahrt zur Kurve 8 (Venestre før Hârnâlen).
    Dabei trifft er den BMW von Jos und dreht ihn. Frank wartet dann zwar kurz, merkt aber das es wohl länger dauert, und fährt weiter.
    Frank Schuster erhält dafür 3 Strafpunkte.

Weiteres:


Gegen Martin Jargon wurden gleich mehrere Proteste eingelegt.
Rennen 1: Sascha Miesterfeld gegen Martin Jargon
Rennen 2: Jos Snijder gegen Martin Jargon
Rennen 2: Michael Groteclaes gegen Martin Jargon
Rennen 3: Michiel Deiman gegen Martin Jargon
Aus diesem Grund hat sich die Rennleitung die Mühe gemacht und alle drei Rennen von Martin Jargon gesichtet. Dabei ist folgendes zu Tage getreten.

Rennen 1: 4 Kontakte, 1 Gegner von der Strecke geschickt
Rennen 2: 7 Kontakte, 2 Gegner von der Strecke geschickt
Rennen 3: 10 Kontakte, 1 Gegner von der Strecke geschickt

Als Kontakte wurden Rammstösse von hinten, sowie von der Kurveninnenseite in die Fahrzeugseite des Gegners gewertet. Kleinere Reibereien in Kurven, bei dem die Fahrzeuge etwa gleich auf waren wurden NICHT mitgezählt.

Dies ist definitiv zu agressiv. Zudem hat Martin Jargon nicht ein einziges mal gewartet (was wir unter dem Gentlemans Agreement als Schuldeingeständnis resp. Entschuldigung werten). Daher waren es wohl absichtliche taktische Varianten. Die sind aber von einer Art und Weise die wir hier nicht sehen wollen.

Da dies nicht das erste mal ist dass Martin so aufgefallen ist, wird nun das Strafmass erhöht.
4x Unfallverursachung wegen Verbremser oder Abdrängen -> 12 Punkte
2x mit schweren Folgen für den Gegner -> 4 Punkte

Dazu bekommt Martin Jargon für BEIDE Rennen in Monza eine Boxen Durchfahrtsstrafe, die jeweils am Ende der ersten Rennrunde anzutreten ist.
Falls Martin in Monza nicht startet, wird die Strafe auf die nächste, folgende Teilnahme verschoben.



Strafpunkte:
- Mathias Stiborski: 20 Punkte für Fahrzeugwechsel
- Sebastian Bilstein: 20 Punkte für Fahrzeugwechsel
- Michael Garscha: 20 Punkte für Fahrzeugwechsel
- Frank Schuster: 3 Punkte
- Jan Schlottbom: 5 Punkte
- Martin Jargon 16 Punkte plus DT Penalty in beiden Läufen in Monza.

Zwischenstand Verwarnungen:
- Thomas Pache: 1
- Jeremy Mook: 1
- Sascha Miesterfeld: 1

Hinweis der Admins: Wir würden gerne sehen wenn sich die Fahrer auf dem Podest für die Interviews zur Verfügung stellen. Der Stream inkl. Siegerinterviews dient auch der Anwerbung neuer Fahrer. Dabei macht ein "habe keine Lust" nun mal nicht einen top Eindruck. Besten Dank für das Verständnis.
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 297
Wohnort: Zürich

Re: Herbstsaison 2017 - Sichtungsergebnisse

Beitrag von Leo Kuhn » 27. November 2017, 17:21:46

Nachtrag Knutstorp


Rennen 2

  • Protest Stefan Hillebrand gegen Sebastian Rosenhahn
    Runde 3, Turn 1 & 2.
    Er scherte aus und setzte sich innen rein, ich hielt außen dagegen mit einer wagenbreite Platz für ihn!
    Ich konnte außen wieder dran vorbei zeihen und war in der 2 kurve schon über ein 3/4 vor Rosenhahn, wo er meinte sich an mein Heck anzulehnen und einfach die Lenkung offen macht.
    Blieb aber Voll auf dem Gas stehen ( Rosenhahn).
    Dadurch drehte ich mich heftig in die Mauer und musste das Feld mit kaputten Motor wieder von hinten aufräumen 25P. oder so.

    Entscheid der Rennkomission:
    Beide Fahrer sind auf gleicher Höhe. Entgegen der Ansicht von Stefan, kamen wir zum Resultat dass rechts von Stefan weniger als eine Wagenbreite Platz war. Um eine Berührung zu vermeiden fuhr Sebastian mit den rechten Rädern durch die Wiese. Am Ausgang von Turn 2 war aber die Kante des Curbs sehr hoch, was dazu führte dass Sebastians Nissan ausgehebelt wurde und nach links geworfen wurde. Dabei hat er den BMW von Stefan unglücklich getroffen und in einen Dreher geschickt. Hierbei ist Sebastian keine Absicht zu unterstellen. Rennunfall - keine Strafen.
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 297
Wohnort: Zürich

Re: Herbstsaison 2017 - Sichtungsergebnisse

Beitrag von Leo Kuhn » 2. Dezember 2017, 15:03:19

Rennen Monza


Rennen 1

  • Keine besonderen Vorkommnisse, keine Proteste.


Rennen 2

  • Protest Marc Paulaner gegen Rolf Salz & Protest Sebastian Rosenhahn gegen Rolf Salz
    Runde 2, Variante della Roggia (2. Schikane)
    Rolf verbremst sich bei der Anfahrt zur Schikane. Zuerst trifft er Sebastian Rosenhahn, der dadurch die Schikane abkürzen muss und einen Slow Down Penalty bekommt. Danach touchiert er Jeremy Mook, der quer zu Strecke steht, was daher nicht bestraft wird. Immernoch mit einem Überschuss an Geschwindigkeit trifft er dann Marc Paulaner, dreht ihn beinahe um. Marc verliert dadurch deutlich an Schwung und es kostet ihn 5 Plätze.
    Entscheid der Rennkomission:
    Rolf bekommt dafür 6 Strafpunkte. 3 Punkte für das Verursachen eines Unfalls durch Verbremser, 2 Punkte für zwei Geschädigte, 1 Punkt für einen schwer Geschädigten Konkurrenten.
  • Protest Sebastian Rosenhahn gegen Jeremy Mook
    Runde 3, Parabolica (Zielkurve)
    Jeremy verbremst sich, und rutscht komplett über die linke Streckenbegrenzung. Danach zieht er mit vollem Tempo wieder in die Rennlinie. Sebastian tifft ihn dabei am Heck, und dreht sich weg. Er verliert 7 Plätze.
    Entscheid der Rennkomission:
    Jeremy bekommt dafür 5 Strafpunkte. 3 Punkte für gefährliches Wiederauffahren auf die Strecke, 1 Punkt für einen Geschädigten, 1 Punkt für einen schwer Geschädigten Konkurrenten. Aus unserer Sicht war dieses Manöver von Jeremy aber absehbar, d.h. mit etwas mehr Voraussicht von Sebastian hätte der Unfall vermieden werden können. Dies ändert aber nichts an der Schuldfrage.
  • ProtestSascha Miesterfeld gegen Jeremy Mook
    Runde 6, Variante del Rettifilio (1. Schikane)
    Jeremy dreht sich ohne Fremdverschulden. Anstatt rückwärts von der Strecke zu fahren, fährt er wieder vorwärts los, im 90 Grad Winkel zur Strecke. Dabei fährt er Sascha quer vor das Auto, und es kommt zu einer heftigen Kollision. Danach steht Jeremy wieder quer zur Strecke, fährt wieder los und trifft dieses mal Tim Hallmann auf Höhe der Fahrertüre.
    Entscheid der Rennkomission:
    Jeremy bekommt dafür 5 Strafpunkte. 3 Punkte für gefährliches Wiederauffahren auf die Strecke, 2 Punkte für zwei Geschädigte.

Strafpunkte:
- Martin Jargon: 20 Punkte für Fahrzeugwechsel (BMW M3 auf Nissan Skyline 2x)
- Rolf Salz: 6 Punkte
- Jeremy Mook: 10 Punkte

Zwischenstand Verwarnungen:
- Thomas Pache: 1
- Jeremy Mook: 1
- Sascha Miesterfeld: 1


Eure Admins
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 297
Wohnort: Zürich

Re: Herbstsaison 2017 - Sichtungsergebnisse

Beitrag von Leo Kuhn » 18. Dezember 2017, 20:38:34

Rennen Nürburgring Nordschleife


Rennen 1

  • Protest Oliver Killian gegen Jonathan Schelstraete
    Erste Rennrunde, Ausgang Kurzanbindung auf dem GP-Kurs.
    Jonathan ist relativ langsam in der Kurve, das erlaubt es Leon Harhoff aussen zu überholen. Jonathan gibt dann offensichtlich etwas zu viel Gas, und trifft erst den Open von Leon. Dann prallt er nach rechts ab, und räumt damit Oliver heftig ab. Oliver fällt an das Ende des Feldes zurück, und hat einen grösseren Schaden am Volvo.
    Entscheid der Rennkomission:
    Jonathan bekommt dafür 7 Strafpunkte. 5 Punkte für "Unfallverursachung durch Abdrängen des Gegners von der Strecke", 1 Punkte für einen Geschädigten, 1 Punkt für einen schwer Geschädigten Konkurrenten.

Strafpunkte:
- Patrick Pache: 20 Punkte für Fahrzeugwechsel (Mercedes Evo auf Nissan Skyline 2x)
- Jonathan Schelstraete: 7 Punkte
- Stefan Moebus: 1 Punkt (Verlassen des Servers)

Zwischenstand Verwarnungen:
- Thomas Pache: 1
- Jeremy Mook: 1
- Sascha Miesterfeld: 1


Eure Admins
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 297
Wohnort: Zürich

Re: Herbstsaison 2017 - Sichtungsergebnisse

Beitrag von Leo Kuhn » 7. Januar 2018, 11:44:42

Rennen Falkenberg


Rennen 1
  • Keine Strafen

Rennen 2
  • Protest Dennis Winter gegen Mathias Stiborski
    Nach ca. 1/6 Renndistanz, erste Schikane.
    In der ersten Schikane berührt mich Mathias Stiborski am Heck wodurch ich in Schräglage gerate und mich schließlich bei der zweiten Berührung ins Kiesbett drehe.
    Entscheid der Rennkomission:
    Mathias bekommt dafür 3 Strafpunkte für "Unfallverursachung durch Verbremser".

Rennen 3
  • Keine Strafen

Rennen 4
  • Protest Dennis Winter gegen Michiel Deiman
    Nach ca. 1/4 der Renndistanz() in der letzten Kurve.
    Michiel Deiman trägt es in der Kurve sehr weit nach außen. Ich versuche auf der Innenseite mit deutlichem Geschwindigkeitsüberschuss zu überholen. Deiman zieht dann stark nach innen und es kommt zum Kontakt.
    Entscheid der Rennkomission:
    Das ist eine seitliche Berührung in der Kurve, wie sie auf einer schmalen Strecke vorkommen kann. Es entstanden keine nennenswerten Nachteile. Keine Strafe.
  • Protest Dennis Winter gegen Mathias Stiborski
    Eine Runde später an der selben Stelle vom 2. Protest.
    Ich verbremse mich ein wenig und es kommt zu einem kleineren Kontakt zwischen mir und Ackermann. Anschliessend wird mir das Heck von Mathias Stiborski(Protestgegner) weggezogen und ich lande im Gras.
    Entscheid der Rennkomission:
    Beim der Anfahrt zur Kurve fahren vier Autos dicht beisammen. Zwei entscheiden sich für die linke Seite (Ackermann, Winter), zwei für die rechte Seite (Deiman, Stiborski). Wie Dennis selber sagt, verbremste er sich leicht und kommt quer. Mathias ist so dicht drann dass keine Zeit mehr bleibt um zu reagieren. Rennunfall. Keine Strafe.
  • Protest Dennis Winter gegen Frank Schuster
    Etwas weniger als Hälfte der Renndistanz.
    Ich versuche Frank Schuster in der lang gezogenen Rechtskurve nach der Schikane außen zu überholen. Dabei lässt er sich recht weit raustragen(im Vergleich zu den Verfolgern) und es kommt zum Kontakt, worauf es mich auf die Wiese drückt.
    Entscheid der Rennkomission:
    Dennis kommt bei seinem Versuch Frank zu überholen nur gerade mit seinem Vorderrad nicht mal ganz auf Höhe von Franks Hinterrad. Frank lässt sich aber aus unserer Sicht nicht "weit raustragen", sondern fährt die Ideallinie auf den Scheitelpunkt der nächsten Kurve zu. Damit werten wir das als sehr optimistischen Überholversuch, der nicht geklappt hat. Keine Strafen.



Strafpunkte:
- Mathias Stiborski: 3 Punkte


Zwischenstand Verwarnungen:
- Thomas Pache: 1
- Jeremy Mook: 1
- Sascha Miesterfeld: 1


Eure Admins
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Benutzeravatar
Leo Kuhn
Historic Leagues | Admin
Beiträge: 297
Wohnort: Zürich

Re: Herbstsaison 2017 - Sichtungsergebnisse

Beitrag von Leo Kuhn » 21. Januar 2018, 14:53:57

Rennen Oschersleben


Rennen 1
  • Sascha Miesterfeld gegen Sebastian Rosenhahn
    Rennen 1, Runde 1
    Sebastian Rosenhahn drückt sich in der Kurve mit Gewalt oder durch mangelnde Fahrzeugbeherschung vor mein Auto und wird dann, vermutlich durchs Querstehen in der Beschleunigungsphase langsamer oder muss schalten. Ich habe keine Chance mehr zu reagieren und laufe auf ihn auf. Den Rest tut dann die RR-Physik dazu.
    Entscheid der Rennkomission:
    Rennunfall - keine Strafen

Rennen 2
  • Sascha Miesterfeld gegen Sebastian Rosenhahn
    Rennen 2, Runde 1
    S.Rosenhahn setzt eine Divebomb gegen einen Mercedes der mich dann beim zurückdrudeln von der Strecke befördert.
    Entscheid der Rennkomission:
    Auch wenn wir das nicht gerade als Divebomb sehen, verbremst sich Sebastian und kann die Linie nicht halten, trifft den Mercedes von Schelstraete. Dessen Gegenpendler befördert Sascha von der Strecke.
    Sebastian bekommt dafür 4 Strafpunkte (Unfallverursachung durch Verbremser, 1 Geschädigter)
  • Sebastian Rosenhahn gegen Jeremy Mook
    Rennen 2, vorletze Runde vorletze Kurve
    Mook sticht in eine lücke viel zu optimistisch rein und schickt mich links ins grün raus, dadurch sind meine Reifen dann dreckig und in Turn 1 verbremmse ich mich. Der Protest richtet sich aber nur an die Szene in der vorletzen Kurve.
    Entscheid der Rennkomission:
    Divebomb von Jeremy Mook - 5 Punkte
  • Martin Jargon gegen Sascha Miesterfeld und Jeremy Mook
    Rennen 2, ca.10min nach Rennstart
    Mook quetscht sich agressiv vorbei. Dann macht Mook ein Fehler. Ich käme wieder vorbei, aber Sascha fährt mir hinten drauf, so das wir beide Zeit verlieren und Mook wieder vor kommt. Rosenhahn kommt wieder weiter weg. Ca. 4min. später, bremst Sascha zu spät an, und fährt mir in der Linkskurve (3) in die linke Tür und kommt so vorbei.
    Entscheid der Rennkomission:
    Das ¨Überholmanöver war korrekt, da Martin am Kurvenausgang einen Fehler machte, und so Tempo verlor. Der kleine Schubser von Sascha ist kaum erwähnenswert. Normales Renngeschehen, keine Strafen.
  • Jos Snijder gegen sich selbst
    Runde 5
    In die 5-de runde bin ich zu aggressief gegen T. Hallman gefahren wobei er einige platze verloren hat. Ich hab wol gewartet auf ihn aber er hat mer als ein platz verloren durch meine action.
    Entscheid der Rennkomission:
    Jos Snijder bekommt 4 Strafpunkte (Unfallverursachung durch Verbremser, 1 Geschädigter)
  • Jos Snijder gegen Kruppert
    Runde 9
    In die 9-de runde ist er in die erste kurve geprallt mit eine und fahrt (meiner meinung) zu schnell wieder weg wodurch wir knallen. Ich last mich dan auch nicht vorgehen.
    Entscheid der Rennkomission:
    Robert Kruppert bekommt 4 Punkte (Unfallverursachung durch gefährliches Wiederauffahren auf die
    Strecke, 1 Geschädigter)
  • Jos Snijder gegen Michiel Deiman
    Runde 13
    In Runde 13 geht Michiel Deiman am ende gerade sehr strak nach rechts wobei wir beiden knallen. Vielleicht war das correct weil man ein mahl von die line andern darf aber .......
    Entscheid der Rennkomission:
    Es wird etwas eng in dieser Szene, aber eine knappe Wagenbreite Platz ist noch vorhanden. Daher keine Strafen.

Rennen 3
  • Sebastian Rosenhahn gegen Jeremy Mook
    Rennen 3, 5 Runde nach der zweiten Zeitnahme zum anbremsen der Schikane
    Mook verbremst sich und fährt mir hinten drauf, ich drehe mich weg deswegen und falle von P.7 auf P.16 zurück. Mook wartet nicht.
    Entscheid der Rennkomission:
    J. Mook möchte S.Rosenhahn überholen, bremst aber zu spät, sticht in eine nicht vorhandene Lücke und räumt Rosenhahn ab. Rosenhahn verliert mehrere Plätze
    5 Punkte für J. Mook
  • Sebastian Rosenhahn gegen sich selbst und Stefan Hillebrand
    Rennen 3, Vorletzte Runde Turn 1&2
    Stefan Hillebrand steht in Turn 1 in der Auslaufzone. Fährt mir dann einfach vors Auto obwohl der ankommende Verkehr eigentlich Vorfahrt hat konnte da die Kollision noch vermeiden. In der langen Rechts dann bin ich ihm leider mehrmals leicht ans Auto gefahren sodass er sich gedreht hat. Ich dachte erst er wäre langsamer geworden aber im Replay sieht man klar mein Fehler das er sich dreht. Somit Selbstanzeige aber mit Erwähnung das er einfach auf die Strecke fährt an einer gefährlichen Stelle
    Entscheid der Rennkomission:
    Stefans Auffahren auf die Strecke ist zwar etwas heikel, aber parallel zur Strecke, und sichtbar für Sebastian. Dafür erhält Stefan eine Verwarnung. Bitte vorsichtiger auffahren.
    Das mehrmalige Auffahren und wegdrehen durch Sebastian ergibt leider 3 Punkte (Unfallverursachung durch Abdrängen des Gegners von der Strecke (5) plus 1 Geschädigter. Wegen der Mitschuld von Stefan, wird die Strafe auf 50% reduziert).
  • Martin Jargon gegen Paulaner(635i), Jos(gelber M3), Pieper (schwarzer Mustang)
    1.Runde 2.Rennen (??????)
    Der schwarze Mustang kommt durch Eigenverschuldung von der Strecke in der Doppellinks.und fährt vor der anschließenden Rechts,auf die Strecke in meine Linie.
    Ich bremse und kann nicht mehr ausweichen. Ich verliere durch die kollision 9Plätze.
    In der folgenden Linkskuve, bremst Jos zu spät um wieder vorbei zu kommen , und lehnt sich gegen mein Auto, so das er vorbei kommt und Paulaner zwischen uns, leicht dahinter, auch. In der folgenden Doppellinks (zu dritt nebeneinander) bin ich ganz Rechts aber wieder vorne. Der BMW kickt dabei Jos raus, und fährt in meine Linie, so das ich nach rechts ausweiche ,aufs Gras komme und in der anschließenden Rechtskurve mit Paulaner zusammen krache. Dabei verliere ich weitere 5Plätze.Der BMW fährt unbeeindruckt weiter.
    Entscheid der Rennkomission:
    - Der Mustang von Dominik ist gut sichtbar, ein Unfall hätte vermieden werden können. Keine Strafen.
    - Das Duell mit Jos ist hart, aber fair. Er kann nun mal später bremsen mit dem leichten BMW. Keine Strafen.
    - An der Kollision mit Marc Paulaner ist die Schuld eher bei Martin zu sehen. Er ist komplett neben der Strecke, und kommt daher im falschen Winkel in die genannte Rechtskurve. Keine Strafen.
  • Martin Jargon gegen T. Hallmann und Dennis Winter
    ca. 15min. nach Start
    Nach der Start/Ziel Linksrecht, überhole ich den Hartge BMW auf der kurzen Geraden.
    Dabei zieht der M3 nach links in meine Spur. Ich weiche beim anbremsen ganz nach links und ziehe ganz innen an Hallmann in der Linkskurve vorbei. Bleibe dabei auch beim Kurvenausgang innen und der BMW zieht trotzdem nach links, mir in mein rechtes Heck. So das ich mein Auto grade noch wieder einfangen kann, ohne mich nach rechts wegzudrehen. dabei überholt mich Hallmann links und drückt mich anschl.nach rechts auf die Wiese u.kommt so vorbei.
    Kurz danach, in der Doppellinks fährt mir Dennis Winter voll ins Heck, so das ich mich wieder drehe und weitere 4Plätze verliere. Winter wartet dann auf mich, wenigstens ein Zeichen, das mal einer was nicht extra gemacht hat, aber für mich war das dann eindeutig zu viel Mariokart.
    Entscheid der Rennkomission:
    - Der Zweikampf mit Tim ist zwar hart, aber im Tourenwagensport noch tolerierbar. Keine Strafen.
    - Dennis verbremst sich und schickt Martin in einen Dreher. Dafür bekommt Dennis 2 Punkte (Unfallverursachung durch Verbremser (3), plus 1 Geschädigter, Reduktion um 50% weil er gewartet hat.)
  • Stefan Hillebrand gegen J. Mook
    Vorletzte Runde nach Start und Ziel
    1. kurve wurde ich von J Mook der mir einfach in die Seitentür fuhr umgedreht.
    Entscheid der Rennkomission:
    Ende Start ziel bremst Mook zu spät, trifft Hillebrand , der dreht sich weg und verliert mehrere Plätze.
    4 Punkte für J. Mook
  • Stefan Hillebrand gegen S. Rosenhahn
    Vorletzte Runde, 3. Kurve
    Nach dem ich nun endlich nach dem Crash mit J.Mook wieder auf der Strecke war Räumte mich S. Rosenhahn in der 3. Kurve ab.
    Entscheid der Rennkomission:
    Fall schon besprochen, siehe weiter oben (Selbstanzeige Sebastian)
  • Rene Duempelmann gegen Marcel Schümmer
    1. Runde, 2. Kurve
    Marcel fährt mir vor bzw vorne ans Auto und ich drehe mich von der Strecke.
    Entscheid der Rennkomission:
    Rene versucht sich in der Rechtskurve vorbei zu drängen. Dabei trifft er Marcel leicht am Heck, was den Nissan ins trudeln bringt. Der unvermeidbare Gegenpendler schickt dann Rene von der Strecke. Rennunfall im Gedränge der ersten Kurve. Keine Strafen.
  • Jos Snijder gegen Groteclaes
    Runde 1, Kurve 1
    In die erste kurve nach den start bleibt Groteclaes dum nach rechts in mich reinfahren.
    Entscheid der Rennkomission:
    Rennunfall im Gedränge der ersten Kurve. Keine Strafen.



Strafpunkte:
- Martin Jargon (Fahrzeugwechsel): 20 Punkte
- Jeremy Mook: 14 Punkte
- Sebastian Rosenhahn: 7 Punkte
- Jos Snijder: 4 Punkte
- Robert Kruppert: 4 Punkte
- Dennis Winter: 2 Punkte


Zwischenstand Verwarnungen:
- Thomas Pache: 1
- Jeremy Mook: 1
- Sascha Miesterfeld: 1
- Stefan Hillebrand: 1


Eure Admins
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast