Saisonauftakt: Portimao GP, 26.09. & 29.09.2017

Packender Motorsport mit den Tourenwagen der 80er und frühen 90er Jahre.

Moderator: R³E | Historic Leagues Admin

Re: Saisonauftakt: Portimao GP, 26.09. & 29.09.2017

@Fabi
"Stefan: 1 - Ich: 0 -> Challenge accepted!!!!! ;) "
..kann mich dem nur uneingeschränkt anschließen, hat richtig viel Laune gemacht und dein stetiger Druck - meine Güte :auto-layrubber: - hat mich förmlich in einen Tunnel
befördert :handgestures-thumbupright: und mein kleiner M war für die Algarvenluft Maßgeschneidert.

Auch das 1. Rennen war mal in der Jägerrolle auf Ollis Mustang sehr spassig. Aber gegen die Turbofraktion der anderen Mitstreiter wird es sehr schwer im Teamergebnis gegen zuhalten.

Na wir warten es ab & freu mich auf weitere sportliche Duelle mit euch.
PS: danke für den Videospass Fabian :whistle:
RaceroomGruppe5
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 13. Juni 2016, 11:45:29

Re: Saisonauftakt: Portimao GP, 26.09. & 29.09.2017

Mike Roller hat geschrieben:
Pressemitteilung


Bild

Kuhschiß-Hagen, 29. September 2017:

Nach dem heutigen Debakel auf dem Kurs in Portimao beim Auftaktrennen der Touring Classics folgten erste Konsequenzen. Nachdem Mike Roller seinen Audi V8 DTM derart ruiniert hatte, das der linke Vorderreifen weniger Gummi hatte als ein Kondom in der Playboy-Villa, der Motor klang, als hätte man ihn die Kellertreppe runter geworfen, dazu noch ein vorletzter Platz, vom kompletten Feld überrundet, platzte dem Team der Kragen. Roller wurde vom zweiten Rennen suspendiert und zum Nachttraining auf der team-eigenen Autoscooter-Anlage verdonnert. Jürgen Dost, der sich mit dem Argument verteidigen konnte, das er ja nur von hinten auf den jungen Teamkollegen aufpassen konnte und daher Letzter wurde, wollte sich vor dem zweiten Rennen mit einem Schlückchen Klosterfrau-Melissengeist beruhigen, war nach zwei Flaschen aber nicht mehr fahrtüchtig und musste das Rennen aussetzen.

Teamchef Uli Hönig hatte den Schuldigen für diese taktische und konzeptlose Peinlichkeit auf der eilig einberufenen Vorstandssitzung im Club "Dicke Dinger" in Willingen ausgemacht. Mit sofortiger Wirkung trennt sich das Team HSK-Rennsport von seiner italienischen Putzfrau Anna Celotti. DieVerhandlungen mit einer potentiellen Nachfolgerin laufen bereits.

Ende der Pressemitteilung.



Hammer, Mike :lol:
Ps: wenn du dich so auf diversen Pixelasphalt bewegen würdest wie du schreibst, du wärst glatt uneinholbar!
RaceroomGruppe5
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 13. Juni 2016, 11:45:29

Re: Saisonauftakt: Portimao GP, 26.09. & 29.09.2017

Man muss bei seinen Talenten Schwerpunkte setzen.. :-)

Danke für die Blumen.
Der Sinn des Lebens? So zu leben, das es Sinn macht.
Assetto Corsa | Admin
 
Registriert: 12. Mai 2016, 18:10:50

Vorherige


Zurück zu RaceRoom Racing Experience | Touring Classics



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast