Lauf 19 - 21: Mantorp Park, 11.07.2017 & 14.07.2017

Packender Motorsport mit den Tourenwagen der 80er und frühen 90er Jahre.

Moderator: R³E | Historic Leagues Admin

Re: Lauf 19 - 21: Mantorp Park, 11.07.2017 & 14.07.2017

Hallo zusammen.
Ich kann die Verärgerung verstehen, aber hier herum zu jammern und zu motzen führt zu nichts, außer noch mehr Ärger. Lasst die Admins arbeiten, welche eine faire Lösung, im Interesse aller Fehrer, finden werden.

Ob es gewertet wird oder nicht ... Die Auswertungen des gestrigen Abends sind im ersten Beitrag dieses Themas verlinkt.
Historic Leagues | Admin
 
Registriert: 2. Januar 2016, 11:16:27

Re: Lauf 19 - 21: Mantorp Park, 11.07.2017 & 14.07.2017

Dass man es nie allen Recht machen kann ist ja mittlerweile bekannt, dennoch schliesse ich mich Sockes Meinung an und rate von rumjammern und motzen ab, das bringt nämlich überhaupt nix.

Und wer den Unterschied zu Silverstone nicht erkennt...hier die Kurfassung :

In Silverstone ist der Server/Spiel abgestürzt, sprich wir sind komplett ALLE rausgeflogen. Dann war das Problem dass nach dem Neustart einige nicht mehr rechtzeitig ins Quali kamen oder von hinten Starten mussten. Dort war max. 1 Rennen betroffen daher das eine Streichergebnis...

Gestern sind in jedem der 3 Rennen Leute wie Flipperkugeln vor- und zurückgewarpt oder waren sekundenweise nicht sichtbar tauchten in anderen wieder auf und es gab Unfälle...sprich wer in wievielen Rennen unverschuldet betroffen war kann man nicht für alle gleich festlegen. Den einen hats 3x erwischt...andere gar nicht...wiederum andere 1-2x...
Historic Leagues | Admin
 
Registriert: 31. Dezember 2015, 00:31:22

Re: Lauf 19 - 21: Mantorp Park, 11.07.2017 & 14.07.2017

Kann ich verstehen.Aber es gab nunmal auch genug Teilnahmer,die davon nichts mitbekommen haben. Meine Meinung dazu bleibt,und ich habe bereits Protest gegen diese Entscheidung eingelegt. Kurz zur Erklärung dazu, es gab im laufe der Season öfters mal Probleme, da Fahrer aus dem Server geflogen sind,oder Probleme hatten.Auch bei mir.Es waren aber nur wenige Fahrer, oder es ist vereinzelnt vorgekommen.Auch da wurde kein Rücksicht genommen.Jetzt ist es bei ein paar Teilnehmern mehr gleichzeitig aufgetreten. Aber wie erwähnt,gab es genug Teilnehmer, die diese Rennen Problemlos zu ende fahren konnten.Für solche Probleme gibt es Streicher,um das zu kompensieren.In dem Fall die einzige faire Lösung
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 10. Februar 2017, 22:13:10
Wohnort: Burscheid

Re: Lauf 19 - 21: Mantorp Park, 11.07.2017 & 14.07.2017

Entschuldigung für meines "jammern" :doh:
Siehe es persönlich mehr als meine meinung und hab respect für welche entscheidung.
Aber ein forum ist doch auch um meinungen zu teilen mit einander.
Correct mir bitte wenn ich daß falch sehe, dan nimme ich alles zuruck was ich geschrieben have. :violin:
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 5. März 2017, 10:17:40

Re: Lauf 19 - 21: Mantorp Park, 11.07.2017 & 14.07.2017

Jos,das seh ich auch so.
Wie soll man versuchen es allen recht zumachen,wenn man nicht weiß,was alle wollen,oder denken. Dafür ist das Forum da,oder nicht.
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 10. Februar 2017, 22:13:10
Wohnort: Burscheid

Re: Lauf 19 - 21: Mantorp Park, 11.07.2017 & 14.07.2017

Das nicht gewertet wird finde ich ist die richtige Entscheidung.

Silverstone war speziell da hat man ein Kompromiss gefunden.

Dieses mal aber was es es aber so das viele verschiedene Fahrer Probleme hatten. Ich selber hatte in allen 3 Rennen mit teils massiven lags zu kämpfen.

Im ersten standen bei mir die Autos teils einfach in der Kurve.
Im zweiten Rennen hatte ich alle 2 Sekunden das ganze Feld weg und wieder da das war ein Ritt auf der Rasierklinge am Anfang da keinen abzuräumen
Im dritten Rennen hatte ich in den ersten 2 1/2 Runden das Phänomen aus Rennen 2 und danach waren die lags plötzlich Weg.

Es war teils ein Rate Spiel, man war sich nicht die Sicher wo der andere genau ist so hatte ich im ersten Lauf z.b zwei Unfälle mit Jeremy wo er einmal mir und ich ihm einmal rein bin lag bedingt.

Genauso in der ersten Runde von Rennen 3 wo ich Thomas Ende der geraden abgeräumt habe. Teils lag bedingt teils meine Schuld weil durch die lags abgelenkt ich zu spät gebremst habe.

Wenn über fast die hälfte der Fahrer solche Probleme hatten kann man dieses Rennen nicht werten so leid es mir für die tut die Problem Frei geblieben sind.
Ich hatte für dieses lag Festival trotzdem ziemlich gute Ergebnisse und bin trotzdem dafür diese 3 Läufe nicht zu werten und sie gegebenen falls zu wiederholen.

Ich weiß hätte hätte zählt nicht aber wenn die Fahrer ohne Probleme diese gehabt hätten würden diese Sicher auch fordern den Rennabend nicht zu werten.

Vielleicht hätte man nach dem zweiten Rennen als immer mehr sich beklagt haben abbrechen können.

Dazu kam obendrauf, dadurch das jeder quasi seine eigene Strecke hatte im Quali das man das Problem nicht schon vor dem Rennen bemerkt hat den ich denke im Quali mit allen zusammen hätte man dies bemerkt.

Das Argument das in der ganzen Saison es schon vereinzelt zu discos fürhte bei manchen Fahrern das ist halt Pech. Ich denke jeder hatte schon mal ein disco im Rennen und hat sich geärgert. Ich hatte z.b auch letze Saison in Bathurst 2 mal am Start ein disco trotzdem wurde weiter gefahren.
Oder diese Saison in China als ich auf der Start Ziel so ein tollen 5 Sekunden lag hatte und von 3 auf 5 gefallen bin. Sowas passiert und gleicht sich über die Saison auch wieder aus aber wenn es so viele betrifft kann man nur so handeln wie es die Reko getan hat.

Ich finde die Reko hat richtig Entschieden, sicher kann man es allen nicht recht machen aber wenn die Reko so entscheidet muss es akzeptiert werden.
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 7. Juni 2016, 17:00:28

Re: Lauf 19 - 21: Mantorp Park, 11.07.2017 & 14.07.2017

Es kommt immer auch auf den Tonfall an.

Wenn gewisse Leute meinen den Admins mit "muss" und "darf nicht" zu kommen, dann kann ich nur sagen: so nicht.
Diesen Entscheidungen gehen immer grössere Diskussionen voraus, das ist kein "Lust & Laune Ding".

Auch uns stinkt es gewaltig wenn es Probleme gibt wie in Silverstone und Mantorp.
Das heisst dann auch für uns die dreifache Arbeit. Wir alle haben auch noch Familien, Freunde und andere Hobbies, die dann darunter leiden.

Darum möchte ich zumindest bitten den Tonfall so zu wählen, dass es nicht Befehle sind an uns Admins.
Brakesman Racing Team | R3E Historic Admin | PC2 Historic Admin
Historic Leagues | Admin
 
Registriert: 7. Juni 2016, 16:59:35
Wohnort: Zürich

Re: Lauf 19 - 21: Mantorp Park, 11.07.2017 & 14.07.2017

Da es ja scheinbar wieder um mehrere Millionen € an Gewinn- und Sponsorengeldern für einige zu gehen scheint, bin ich dann auch dafür die Rennen zu werten.

Bild
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 8. Mai 2016, 20:35:52
Wohnort: KA

Re: Lauf 19 - 21: Mantorp Park, 11.07.2017 & 14.07.2017

Verstehe auch nicht warum jetzt hier so ein Fass aufgemacht wird, es ist gerade im 3. Rennen ca. 1/3 nicht ins Ziel gekommen und das nicht aufgrund von Karambolagen oder sowas, sondern schlichtweg weil die Technik streikte. Sowas kann man doch kaum mit einer Situation vergleichen wo ein einzelner oder mal 2 Leute technische Probleme haben. Hier war fast jeder in einem der 3 Rennen betroffen. Was kann ich mir davon kaufen, wenn ich in den Top10 bin weil 10 Fahrer die besser als ich sind, Technikprobleme hatten?
Rookie
 
Registriert: 26. April 2017, 17:30:03

Re: Lauf 19 - 21: Mantorp Park, 11.07.2017 & 14.07.2017

Und noch eine Bitte an Martin Jargon. Mach Dir doch mal bitte dann auch gleich nen Kopf wie du die Unfälle bewerten würdest. Die wo Lags hatten, die wohlgemerkt nicht an der Technik der Fahrer lagen, und nen Unfall verschuldeten haben, bekommen dann 3 Strafstreicher? :happy-bouncyyellow: :) :happy-bouncyyellow:
Zuletzt geändert von Sascha Miesterfeld am 15. Juli 2017, 18:41:46, insgesamt 1-mal geändert.
Erfahrener Pilot
 
Registriert: 8. Mai 2016, 20:35:52
Wohnort: KA

VorherigeNächste


Zurück zu RaceRoom Racing Experience | Touring Classics



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste