Simracing United Logo

Die Sieger stehen fest! Zlusch und Lange triumphieren

Neun Rennen sind gefahren. Einstündige packende Rennen in Bathurst, Mugello oder dem red Bull Ring, 90minütige Langstrecken-Thriller in Spa, der Nordschleife oder LeMans. Zwei GT-Klassen duellierten sich untereinander und miteinander. Es wurde packend, hart, aber fair und sportlich gekämpft. Zeit, die Sieger zu küren:

Wir beginnen mit der GT2-Klasse. Letztlich waren nur fünf Fahrer in dieser Klasse, die aber nicht minder hart um Siege und Platzierungen gerungen haben.

Platz 1 GT2-Klasse: Manuel Lange, 148 Punkte in 9 Rennen
Platz 2 GT2-Klasse: Frank Leupold, 134 Punkte in 9 Rennen
Platz 3 GT2-Klasse: Heiko Sanders, 132 Punkte in 8 Rennen

Bestes Team:

Siegerteam GT2-Klasse: Enro-Griffins, 203 Punkte (Leupold/Weis)

Auch in der stärker gefragten GT3-Klasse ging es beinhart zur Sache. Am Ende entschied ein Punkt über Sieg oder Niederlage.

Platz 1 GT3-Klasse: Matthias Zlusch, 136 Punkte in 9 Rennen
Platz 2 GT3-Klasse: Markus Walter, 135 Punkte in 8 Rennen
Platz 3 GT3-Klasse: Michael Nord mit 95 Punkten in 9 Rennen

Bestes Team der GT3:

Siegerteam GT3-Klasse: Grip-Racing Team 1 mit 231 Punkten (Zlusch/Nord)

 

Die Gesamtwertung komplett:

http://simracing-united.net/gt-series-gesamtwertung/

Wir danken allen Mitfahrern für eine starke Saison. Besonderer Dank geht an Matthias Zlusch für die Siegergrafiken, an Markus Walter für die Rennbilder, und auch an alle nicht ausdrücklich Erwähnten für die Unterstützung bei der Etablierung dieser erfolgreichen GT-Serie.

Wir sehen und 2017 wieder! Weitere Infos im Forum in Kürze.

Schreibe einen Kommentar

Sponsoren

Nur mit der Hilfe unserer Partner und Sponsoren können wir uns stets weiterentwickeln.